Don't let your dreams be memes - das Traumtagebuch

In diesem Blog behandle ich großen Bullshit, den mein Unterbewusstsein des Nachts so auskotzt. Träume normalerweise ziemlich viel random Mist, den ich euch je nach individuellem Unterhaltungswert teile oder auch nicht. Viel Spaß!

    Guten Tag, guten…Tag, heute ist etwas Magisches passiert.


    Seit einigen Tagen plagen mich, wie Pelagius III., nächtliche Schrecken: Zumeist träume ich von sehr realen Begebenheiten und kann somit auch dem Ernst des Alltags auch nicht in meinen eigenen Träumen entfliehen. Parallel dazu hab ich mich selbst auf Diät gesetzt, um meiner perfekten Bikinifigur ein wenig näher zu kommen, esse daher ungefähr ein Drittel bis ein Sechstel von dem, was mich tatsächlich satt machen würde. Gestresst und gerädert und kalorisch unterversorgt, wie ich davon bin, war es heute an der Zeit für ein kleines Mittagsschläfchen. Dabei ist’s auch erst einmal egal, ob’s schon 16 Uhr war, als ich mich – von einer Müdigkeitswelle erfasst – ins Bett geworfen hab.


    Ich wachte mehrmals zwischendurch auf und bemerkte in meinen kurzen Wachphasen keine veränderte Helligkeit. Ausgezeichnet! Denn ich hasse es, wenn man sich nur kurz hinlegt und es auf einmal dunkel ist.


    Meine Träume beschreiben wieder einmal mein

    Weiterlesen

    Guten Tag, gute Nacht, heute eine kurze Ausgabe mit einem eher…schwierigen Thema. Kennt ihr diese Träume, die einem was sagen wollen? Also wenn man z.B. kein Abendessen hatte und dann von Pizza träumt und so. Selbiges gibt’s ja, wenn man zu viel getrunken hat und man dann mitten in der Nacht mega heftig aufs Klo muss, aber vllt vorher noch davon träumt, dass man 5 Liter Saft ablässt, woraufhin man dann panisch aufwacht und double-checkt, ob das Bett auch wirklich nicht nass geworden ist.


    Selbiges hatte ich gestern in der Schokopudding-Variante. Innerhalb des Traumes unternahm ich eine schöne Nachtwanderung durch die Wiener Vorstadt (grässliche Gegend, kann ich euch versichern). In der nächsten Szene saß ich vorm Fernseher und konsumierte, wie das für Bildungsbürger eben so üblich ist, die Abendnachrichten. HP (ja, die PC-Dudes) haben, wie dort berichtet wurde, bei einer Kotverkostung (bitte fragt gar nicht erst) ein globales Verstopfungsproblem erkannt beziehungsweise

    Weiterlesen

    Schlechte Nacht, schlechter Tag, hallihallo, Freunde, das soll nicht etwa eine Hassbotschaft sein, sondern eine Zusammenfassung meiner nächtlichen Situation. Fühle mich grad dezent kaputt, weil ich wieder akuten Bockmist geträumt habe.


    Wir schreiben das Jahr 2020, genauer gesagt den zweiten Januar. Die alljährlichen Neujahrsfeiern waren wieder sehr schön, diesmal nicht mit einem wilden Silvester verbunden, sondern im Rahmen der Familie zelebriert als entspanntes Neujahrsfest am ersten Tag des neuen Jahres zelebriert: mit meinen Großeltern, meinem Onkel und meiner Cousine. Nach Sonnenaufgang steigt mein Onkel wieder in seinen fetten Porsche, weil er wohl zu ‘nem Meeting muss. Man gönnt sich ja sonst nichts so kurz nach Neujahr.


    So schön die Festlichkeiten gewesen sein mögen – jetzt stellt sich erst mal wieder bitterer Ernst ein. Alle hatten in der Nacht nämlich schreckliche Albträume. Nachdem’s eine Vaermina in unserer Welt nicht gibt und ich leider schon Erfahrungen mit

    Weiterlesen

    Guten Tag, gute Nacht, liebe Freunde, haltet euch ganz fest, denn heute Nacht wurde mir zugetragen, wie die 3. Staffel von Stranger Things beginnt. Es verläuft ein wenig anders als bisher, aber immer nur der Demogorgon und der Mindflayer und noch mehr DND-Viecher wären auch langweilig.


    Scheinbar spielt das alles in einer Art Paralleldimension, ist ein Prequel (gefühlt sind alle so 3 Jahre jünger), Spin-off oder irgendwer wollte einfach die Lizenz klauen.

    8 Jahre in der Vergangenheit verschwand Will im Wald. Jonathan läuft los, um ihn zu finden. Womit er allerdings nicht gerechnet hat, war, dass sie nicht alleine sind: Eine Gruppe Menschen – scheinbar gedankenkontrolliert – mit Hakenkreuzarmbinden streifen durch den Wald und attackieren Jonathan während seiner Suche. Er flieht über eine alte Holzbrücke, die unter ihm zusammenbricht. 15 Tage später wacht er halbtot im Krankenhaus auf. Niemand weiß etwas von diesen seltsamen Waldzombies.


    GEGENWART

    Die cuten Bois fahren ins

    Weiterlesen

    Guten Tag, gute Nacht, Kinder, willkommen zu einer weiteren Ausgabe von [hier Titel einfügen].


    ERSTMAL MAJOR SPOILER ALERT, denn ich habe erfahren, was in der finalen Staffel von Game of Thrones passiert, also haltet euch gut fest:


    Joffrey und Sansa fahren in ihrem Cabriolet durch die verschneiten Straßen von Königsmund (King’s Landing für Puristen) den Burgfried runter durch die Stadt und wollen einen Ausflug aufs Land machen, aber wegen dem schlechten Wetter sind die Straßen zugeschneit. Jetzt sitzen sie in ihrem Auto am Fuß des dummen Hügels und wollen wenden, aber Joffrey fährt echt räudig und hat außerdem mega Bammel davor, jetzt bei Glatteis den Berg wieder hochzufahren. Die beiden schreien sich jetzt bisschen dumm an, Sansa will fahren, aber Joffrey hat da natürlich mega keine Lust drauf, weil er sich in seinem männlichen Stolz oder so verletzt fühlt.


    Währenddessen chillt Margaery oben im coolen Schloss und gönnt sich ein heißes Bad. Anhand dieser Szene kann man

    Weiterlesen

    Guten Tag, gute Nacht, herzlich willkommen zu Ausgabe 2.


    Gestern Abend ein bisschen zu tief ins Glas geschaut (bin derweil im tiefsten Burgenland, um Bodenproben zu nehmen) und folglich kam wieder etwas sehr Spezielles dabei raus, als ich mich dann doch noch selbstständig und freiwillig gebettet habe.


    Zu Beginn bin ich tatsächlich in einem universitären Umfeld, vermutlich sogar im Hörsaal meines Vertrauens, wo wir unser supertolles Projekt feintunen und dann bald schon präsentieren werden. Vorher aber Ende der Einheit und ich besuche meine Großeltern.


    ...nur dass auf einmal ihr Haus zu brennen beginnt, ich in meiner Panik den Feuerlöscher pack, mir denke "Hoffentlich ist der gewartet worden" UND BÄM natürlich zerreißt's mir das Ding direkt in der Hand, alles wird schwarz, das war's dann wohl.


    Als ich wieder zu mir komme, verwirrt mich meine Realität. Es ist nicht mehr saumäßig kalt, sondern hat bereits angenehme Frühlingstemperaturen. Meine Oma meint, ich wäre 'n Jahr im

    Weiterlesen

    Okay, guten Tag, gute Nacht, herzlich willkommen, ich erzähl euch jetzt 'ne Geschichte, wovon ich heut Nacht geträumt hab.


    Also, erstmal beginnt der Traum mit einer herrlichen Autofahrt, herrliches Wetter, schön winterliches Grau und Regen und so, meine Ma kracht daraufhin erstmal in 'n anderes Auto, weil sie voll mad ist, und dann erstmal ich so halbtot "Fahr mal anständig ffs."


    Szenenwechsel, ich bin auf einmal ein Mädchen, feine Gesichtszüge, schmale Figur, leicht gewellte Haare in Schokobraun, und mach einen schönen Spaziergang durch das winterliche Abendland, schöne verschneite Landschaft, wundervoll alles, ABER auf einmal attackt mich so ein klischeeblonder Oberalman Nazi-Offizier, so richtig toll mit Uniform und allem, von der Side of Life und fängt so krasse Prügelei mit mir an, will mich so richtig zurichten und was. Ich so "wth, was ist dein Problem?", er dann halt "Ja, keine Juden auf meiner Wache und so", denk mir so "aha, bin also kein Mädchen, sondern auch 'n

    Weiterlesen