Mäcksischer Scheiß

Pokémon, Videospiele und abstruse Dinge - Interessante Erzählungen und ein wenig Trash aus dem Hirn eines seltsamen Menschen - das bin ich lul. Vorsicht: Übertreibung und nicht immer der Wahrheit entsprechende Aussagen enthalten. Artikel bitte mit Vorsicht genießen.

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Guten Tag, meine lieben Abonnenten und die, die es noch werden wollen,


    habt ihr euch gewundert, als ihr plötzlich eine Benachrichtigung darüber erhalten habt, dass ich den Blog-Artikel namens "X" gepostet habe? Nun, was verbarg sich dahinter? Das wunderte auch Mandelev und so hakte er auf meiner Pinnwand nach. Ich bin einfach nur dumm, halten wir an der Stelle mal fest.


    Aber genug davon: Heute ist der 29. Mai 2020 und heute erscheint die Definitiv Edition von Xenoblade Chronicles für Nintendo Switch. Ich habe mir bereits vor geraumer Zeit bei Media Markt die Collectors Edition vorbestellt. Diese wurde gestern bereits geliefert, traurigerweise war ich nicht zuhause, sodass der DHL-Bote es bei der nächsten DHL-Poststation abgab und ich es heute dort abholen konnte.


    Also lief ich bei schönem Wetter zur Post. Die Schlange, die vor mir stand, ging bis draußen auf die Straße, weil immer nur 6 Personen auf einmal rein durften. Die Schlange reichte locker bis nach Barbados, ich hätte

    Weiterlesen

    Einen wunderschönen guten Abend,


    bevor ich wieder ein wenig erzähle, gönnt euch ein schönes kühles Getränk und die folgende Musik:


    In der letzten Aufgabe dieses Blogs habe ich euch ein wenig von dem meiner Meinung nach besten Gebiet von Ori and the Will of the Wisps, die Schimmelwaldtiefen, erzählt. Es ist das Gebiet, welches ist im Gesamtpaket rein objektiv am besten finde.


    Kommen wir nun aber zu einem Gebiet, welches aus persönlicher Sicht mein Liebling ist, weil ich mich dort stets sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt habe. Wer auf mein Titelbild blickt, erkennt bereits einen Screenshot dieses Gebiet, welchen ich auch in meiner Spielereview verwendet habe und euch hier rechts noch einmal zur Schau stelle. Seht ihr diesen absolut wunderschön gezeichneten Hintergrund? Und seht ihr diese fröhliche Farbenvielfalt? Sicherlich wisst ihr schon, wo wir sind, aber für alle Unwissenden sage ich es nochmal. Wir befindet uns in den Lumaseen.

    Weiterlesen

    Wird Zeit, nach 3 Wochen diesen Blog endlich mal weiterzuführen. Und während wir in den ersten 4 Artikeln weitestgehend über den Soundtrack und die Atmosphäre gesprochen haben, so möchte ich in diesem und noch weiteren Artikeln thematisch weitere Dinge ansprechen. Heute ist es mein Lieblingsgebiet, über das ich einige Worte verlieren möchte. Aber Vorsicht, hier herrscht möglicherweise Spoilergefahr!!


    Aber... Lieblingsgebiet ist wohl etwas falsch gesagt, mein Lieblingsgebiet ist ein anderes. Vielmehr ist das Gebiet das objektiv beste Gebiet, meiner Meinung nach. Es handelt sich hierbei um die Schimmelwaldtiefen. Das ist eines der Gebiete, wo sich ein Irrlicht verbirgt. Ich bin der Meinung, dass dieses Gebiet künstlerisch und designtechnisch das beste im Spiel ist. Der Ort ist sehr dunkel und hält man sich zu lange in der Dunkelheit auf, stirbt man. Das Design ist auch sehr angsteinflößend, man ist umgeben von Spinnen und vielen weitere Insekten. Man ist unterwegs auf schaurigem

    Weiterlesen

    Gestern Abend habe ich Ori and the Will of the Wisps durchgespielt. Und kurz danach habe ich im Videospielbereich ein Spielethema dazu eröffnet, welchen ich euch hier nun verlinke: Ori and the Will of the Wisps


    Dieses Mal erspare ich euch meine ekelhaften Schwärmereien über das Spiel. Heute soll es um den Soundtrack in Ori and the Will of the Wisps gehen. Es folgt nun eine Top 10 meiner liebsten Soundtracks aus Ori and the Will of the Wisps. Gönnt euch, aber seid gewarnt, hier herrscht potenziell Spoilergefahr!



    Platz 10: Burrowing

    Auf Platz 10 steht der Track, der während der Erkundung der Windruinen spielt. Die Windruinen gehören zur Wüstenregion. Es gibt keinen besonderen Grund dafür, dass der Track in der Top-Liste auftaucht, außer, dass ich ihn verdammt nice finde! :blush:


    Platz 9: Howl

    Diesen Soundtrack hört man beim ersten Boss-Kampf gegen Howl relativ zu Beginn des Spieles. Die Bosskämpfe und Fluchtszenen sind verdammt gut umgesetzt und der Soundtrack tut sein Übriges.

    Weiterlesen

    Ori and the Blind Forest und Ori and the Will of the Wisps sind die bisher einzigen Spiele, von denen ich den Soundtrack auch wirklich gekauft habe, obwohl ich mir den rein theoretisch auch auf YouTube anhören kann. Und ich habe das nicht gemacht, weil ich mich dadurch wie ein krasser Ehrenbruder fühle, nein - Ich habe den Soundtrack gekauft, weil ich das Entwicklerstudio Moon Studios sowie deren Komponisten Gareth Coker unterstützen und für diese weltklasse Arbeit bedanken möchte.


    Ich habe in meinem letzten Blog bereits gesagt, dass ich der Meinung bin, dass Ori and the Blind Forest den besten Soundtrack aller Zeiten besitzt. Das stimmt nicht mehr so ganz, denn: Ori and the Will of the Wisps hat dem nochmal eine Schippe drauf gesetzt und ist an seinen Vorgänger vorbeigezogen. Allgemein ist Ori and the Will of Wisps in vielen Punkten nochmal besser und beeindruckender als sein Vorgänger, aber dazu bald mehr. Fakt ist: Beide

    Weiterlesen

    Seit 2 Tagen spiele ich "Ori and the Will of the Wisps" und meine gestrige Spielsitzung habe ich abgeschlossen mit einer sehr traurigen Szene, wo mir tatsächlich die Tränen kamen. Damit haben es beide Ori-Teile geschafft, dass mir die Tränen bei einem Videospiel kamen. Und mit diesem sehr, sehr schönen Fakt sind wir auch gleich schon im Thema: Denn ich will euch heute erzählen, warum ich die Ori-Spiele eigentlich so sehr liebe. Insbesondere soll es hier um das Thema "Atmosphäre" gehen, denn dieser Punkt ist eine klare Stärke dieser beiden Spiele.



    Soundtrack

    Und in Sachen Atmosphäre punktet insbesondere der Soundtrack. Ich bin der Meinung, dass Ori and the Blind Forest den besten Soundtrack besitzt, den ein Videospiel je besitzen kann. Zwar haben viele namhafte Franchises genialen Soundtrack, Grant Kirkhope und David Wise sind beides weltklasse Komponisten, die genialen Soundtrack für die Donkey Kong-Spiele und für Rare gemacht haben, aber Gareth Coker, der Komponist des

    Weiterlesen

    Guten Abend, bevor wir loslegen, gönnt sich der pinguinische Kazooie erstmal was:



    Vor ein paar Tagen habe ich Astral Chain durchgespielt. Und ich habe dazu eine ausführliche Kritik im Videospielbereich geschrieben. Diese dürft ihr euch nun durchlesen.


    ASTRAL CHAIN


    Und jetzt steht wieder der pinguinische Kazooie im Rampenlicht. Er ist mit seinem Abenteuer zwar noch nicht ganz durch, es warten noch weitere Missionen, aber die Hauptaufgaben der Elite-Polizei sind bewältigt. Nun wird der pinguinische Kazooie erst einmal an den Nordpol zurückkehren, vor allen anderen Pinguinen prahlen, bis bald sein nächstes Abenteuer abseits der eisigen Gefilde auf ihn wartet. Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass er bereits in einigen Tagen wieder auf eine Reise gehen wird. Er verrät aber nix, daher lassen wir uns überraschen...


    Im Übrigen hat unser kleiner Pinguin auch wieder einige harte Kämpfe bestritten. Und natürlich musste er sich dabei filmen lassen. Als ob ihm sonst irgendjemand da

    Weiterlesen

    Guten Tag,


    der pinguinische Kazooie erlebt auf seinem Abenteuer in der Zukunft ziemlich viel. So musste er unter anderem ein Kind glücklich machen, welches leider ihr Eis fallen gelassen hat. Also kaufte ihm der kleine Pingu ein extragroßes Eis für 1.000 €. Er erhielt 7 Kugeln übereinander und kam mit einer bei dem Kind an^^



    Denn er wusste nicht, dass man, während man das Eis trägt, tatsächlich die Balance halten musste. So gingen direkt 3 Kugeln zu Boden, was man leider im Video nicht sieht. Abgesehen davon hat unser kleiner Freund tatsächlich in seiner Tollpatschigkeit eine Person angerempelt und weitere 3 Kugeln fallen lassen. Zur Erklärung: Mann kann in diesem Spiel tatsächlich andere Menschen anrempeln und dabei auch Dinge fallen lassen. Lustigerweise wusste der arme Pinguin das erst, als er tatsächlich die Erfahrung in besagtem Video gemacht hat.


    In jedem Kapitel des Spiels gibt es eine bestimmte Anzahl an Sidequests zu erledigen. Das können Ermittlungen sein, oder eben

    Weiterlesen

    Ich habe unzählige Jahre gewartet...


    Seit Release von Super Smash Bros. Brawl habe ich auf diesen Moment gewartet. Auf diesen Moment, dass ER endlich auftreten darf. Meine Hoffnung war gering, wurde immer geringer, irgendwann habe ich die Hoffnung aufgegeben. Aber seit Release von Super Smash Bros. Ultimate habe ich wieder gehofft, gehofft auf DIESEN EINEN Charakter. Es vergingen noch einmal Monate nach Release. Und dann war es soweit. am 11. Juni um etwa 18:37 Uhr wurde er enthüllt. Zuerst wollte man mich verarschen, aber er wurde trotzdem enthüllt. ER WURDE ENTHÜLLT! Mein Traum war bereits ein Jahrzehnt alt und wurde endlich wahr. Nun schreiben wir den 5. September und endlich ist es soweit. ICH HABE JAHRELANG AUF DIESEN MOMENT GEWARTET!



    Nun breche ich auf in neue Universen und werde endlich gut in Super Smash Bros. Ultimate. Mit dem Charakter, den ich mir seit 10 Jahren gewünscht habe. Danke, Sakurai! Ehre!

    Weiterlesen

    Das sieht aber nicht aus wie der Nordpol... wo zum Geier ist der pinguinische Kazooie schon wieder hin? Da passt man Mal eine Sekunde lang nicht auf und zack!... Da isser weg!



    Ich spiele aktuell das Spiel Astral Chain, ein Actionspiel, in welchem es zum Einen um spannende Polizeiarbeit geht und zum anderen aber auch um Kämpfe, Action und brutale Epicness. Zusammen mit meinen Legionen stelle ich mich den Chimären, die aus Portalen in die Welt eindringen und Menschen entführen. Verbunden bin ich hierbei mit meinem Legionen mittels einer Kette und kann meinen Legionen steuern. Ich kann mit ihm angreifen, kann mit der Kette Gegner wegschleudern, sie einketten und damit kurz unbeweglich machen und ich kann damit mittels Kettenhiebe Sperren und Verbindungen durchtrennen. Auch die Spielwelt kann erkundet werden und mittels des Legionen und seiner Kette lassen sich weitere Ebenen erreichen und erkunden.


    Dem pinguinischen Kazooie macht dieses Abenteuer auch ziemlichen Spaß. Tatsächlich

    Weiterlesen