Mäcksischer Scheiß

Pokémon, Videospiele und abstruse Dinge - Interessante Erzählungen und ein wenig Trash aus dem Hirn eines seltsamen Menschen - das bin ich lul. Vorsicht: Übertreibung und nicht immer der Wahrheit entsprechende Aussagen enthalten. Artikel bitte mit Vorsicht genießen.

    Ich nutze diesen Blog jetzt mal für ein wenig Eigenwerbung. Während ich alle Artikel meines Astral-Chain-Blogs nun hierhin verschoben habe, habe ich gleichzeitig einen neuen Blog gestartet, wo es um das Thema "Ori" geht. Aktuell spiele ich Ori and the Will of the Wisps und in diesem neuen Blog soll es sich rund um dieses Spiel sowie zu dessen Vorgänger "Ori and the Blind Forest" drehen. Wer nix verpassen will, ist herzlich eingeladen, zu abonnieren.


    Liebe! Ori x Macks | Ori and the Blind Forest & Ori and the Will of the Wisps

    Weiterlesen


    Zu diesem denkwürdigen Tag möchte ich ein neues, kleines Format in diesem Blog ins Leben rufen. Regelmäßig werde ich hier alte Beiträge zur Schau stellen und mich selber becringen. Hierbei gehe ich folgendermaßen vor:


    1. Ich klicke auf meinem Profil auf den Menüpunkt "Beiträge"

    2. Ich gebe eine Random-Zahl zwischen 1 und 319 ein (durch random.org)

    3. Ich klicke auf die ausgewählte Seite

    4. Ich schnappe mir den ersten Beitrag auf dieser Seite und zitiere ihn hier rein

    5. Ich kommentiere diese Beitrag, becringe mich selbst und erzähle ein wenig



    Die heutige Zahl liegt zwischen 1 und 319 und lautet: 94


    1641 (was meint ihr, ab jetzt 3 zahlen pro Post statt eine?)

    Hier gibt es nicht viel zu becringen, weil dieses Zitat liegt in einer Zeit, in welcher ich bereits vernünftig und seriös war. Etwas besondere ist dieser Beitrag nix, aber dennoch kann ich eine leinigkeit

    Weiterlesen

    Eigentlich wollte ich meinen Blog mit einem neuen besonderen Eintrag über die beiden Pokémon Deponitox und Sleimok füllen, aber diese Idee habe ich zunächst verworfen, da ich nicht wirklich damit zufrieden war. Aber dennoch möchte ich wieder etwas mehr mäxischen Scheiß posten. Für den ersten Blog im Jahre 2020 habe ich mir aber etwas absolut langweiliges und normales vorgenommen: Meine 10 Lieblingspokémon aus Galar!


    Auch wenn ich Pokémon Schwert & Schild insgesamt nicht gut finde, so muss ich dennoch sagen, dass mir die neuen Pokémon in dieser Generation sehr, sehr gut gefallen. Sie stehen für mich auf einer Stufe mit den Pokémon aus Sinnoh. Es gibt nur weniger Pokémon, die ich nicht mag (welche, das erfahrt ihr bald), dafür sehr viele, die ich wirklich nice finde. Hier nun meine Top 10, Reihenfolge ist egal. Entscheidend ist für mich das Design und das Aussehen dieser Pokémon.


    • Riffex Riffex
    • Lauchzelot Lauchzelot
    • Krarmor Krarmor
    • Kamalm Kamalm
    • Oghnatoll Oghnatoll
    • Voldi Voldi
    • Olangaar Olangaar
    • Drapfel Drapfel
    • Zacian Zacian
    • Katapuldra Katapuldra


    War gar

    Weiterlesen

    Guten Abend, bevor wir loslegen, gönnt sich der pinguinische Kazooie erstmal was:



    Vor ein paar Tagen habe ich Astral Chain durchgespielt. Und ich habe dazu eine ausführliche Kritik im Videospielbereich geschrieben. Diese dürft ihr euch nun durchlesen.


    ASTRAL CHAIN


    Und jetzt steht wieder der pinguinische Kazooie im Rampenlicht. Er ist mit seinem Abenteuer zwar noch nicht ganz durch, es warten noch weitere Missionen, aber die Hauptaufgaben der Elite-Polizei sind bewältigt. Nun wird der pinguinische Kazooie erst einmal an den Nordpol zurückkehren, vor allen anderen Pinguinen prahlen, bis bald sein nächstes Abenteuer abseits der eisigen Gefilde auf ihn wartet. Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass er bereits in einigen Tagen wieder auf eine Reise gehen wird. Er verrät aber nix, daher lassen wir uns überraschen...


    Im Übrigen hat unser kleiner Pinguin auch wieder einige harte Kämpfe bestritten. Und natürlich musste er sich dabei filmen lassen. Als ob ihm sonst irgendjemand da

    Weiterlesen

    Guten Tag,


    der pinguinische Kazooie erlebt auf seinem Abenteuer in der Zukunft ziemlich viel. So musste er unter anderem ein Kind glücklich machen, welches leider ihr Eis fallen gelassen hat. Also kaufte ihm der kleine Pingu ein extragroßes Eis für 1.000 €. Er erhielt 7 Kugeln übereinander und kam mit einer bei dem Kind an^^



    Denn er wusste nicht, dass man, während man das Eis trägt, tatsächlich die Balance halten musste. So gingen direkt 3 Kugeln zu Boden, was man leider im Video nicht sieht. Abgesehen davon hat unser kleiner Freund tatsächlich in seiner Tollpatschigkeit eine Person angerempelt und weitere 3 Kugeln fallen lassen. Zur Erklärung: Mann kann in diesem Spiel tatsächlich andere Menschen anrempeln und dabei auch Dinge fallen lassen. Lustigerweise wusste der arme Pinguin das erst, als er tatsächlich die Erfahrung in besagtem Video gemacht hat.


    In jedem Kapitel des Spiels gibt es eine bestimmte Anzahl an Sidequests zu erledigen. Das können Ermittlungen sein, oder eben

    Weiterlesen

    Ich habe unzählige Jahre gewartet...


    Seit Release von Super Smash Bros. Brawl habe ich auf diesen Moment gewartet. Auf diesen Moment, dass ER endlich auftreten darf. Meine Hoffnung war gering, wurde immer geringer, irgendwann habe ich die Hoffnung aufgegeben. Aber seit Release von Super Smash Bros. Ultimate habe ich wieder gehofft, gehofft auf DIESEN EINEN Charakter. Es vergingen noch einmal Monate nach Release. Und dann war es soweit. am 11. Juni um etwa 18:37 Uhr wurde er enthüllt. Zuerst wollte man mich verarschen, aber er wurde trotzdem enthüllt. ER WURDE ENTHÜLLT! Mein Traum war bereits ein Jahrzehnt alt und wurde endlich wahr. Nun schreiben wir den 5. September und endlich ist es soweit. ICH HABE JAHRELANG AUF DIESEN MOMENT GEWARTET!



    Nun breche ich auf in neue Universen und werde endlich gut in Super Smash Bros. Ultimate. Mit dem Charakter, den ich mir seit 10 Jahren gewünscht habe. Danke, Sakurai! Ehre!

    Weiterlesen

    Das sieht aber nicht aus wie der Nordpol... wo zum Geier ist der pinguinische Kazooie schon wieder hin? Da passt man Mal eine Sekunde lang nicht auf und zack!... Da isser weg!



    Ich spiele aktuell das Spiel Astral Chain, ein Actionspiel, in welchem es zum Einen um spannende Polizeiarbeit geht und zum anderen aber auch um Kämpfe, Action und brutale Epicness. Zusammen mit meinen Legionen stelle ich mich den Chimären, die aus Portalen in die Welt eindringen und Menschen entführen. Verbunden bin ich hierbei mit meinem Legionen mittels einer Kette und kann meinen Legionen steuern. Ich kann mit ihm angreifen, kann mit der Kette Gegner wegschleudern, sie einketten und damit kurz unbeweglich machen und ich kann damit mittels Kettenhiebe Sperren und Verbindungen durchtrennen. Auch die Spielwelt kann erkundet werden und mittels des Legionen und seiner Kette lassen sich weitere Ebenen erreichen und erkunden.


    Dem pinguinischen Kazooie macht dieses Abenteuer auch ziemlichen Spaß. Tatsächlich

    Weiterlesen

    Vor einigen Tagen habe ich mit Pokémon Schwarz begonnen und erlebe das Spiel das erste Mal nach mehreren Jahren neu. Stehen geblieben bin ich vor der 5. Arena in Marea City, nachdem ich Team Plasma im Tiefkühlcontainer vertrieben habe. Also habe ich wohl ungefähr die Hälfte der Hauptstory abgeschlossen und ich denke, es ist Zeit für ein Zwischenfazit und einen Vergleich: Was fand ich früher gut und schlecht und was finde ich heute besser? Dies ist jetzt noch keine Bewertung, es ist lediglich ein Zwischenfazit, wo ich noch einige persönliche Aspekte ansprechen werde mit dem Fokus auf den Vergleich "früher vs. heute". Legen wir los!


    Pokémon

    Fangen mir mal mit den Pokémon an. Dass das Design der Pokémon persönlicher Geschmack ist und nix objektiv am Spiel verbessert bzw. verschlechtert, ist mir mittlerweile klar. Das sage ich jetzt deshalb, weil genau das einer der Hauptgründe war, warum das Spiel damals aus meiner Sicht objektiv schlecht war. Ich habe das Spiel objektiv

    Weiterlesen