A Colorful Media World

Gesammelte Reviews, Favoritenlisten und "Analysen" von Lieblingsanimes, -mangas, -charakteren, -songs etc... alles mögliche. ^^ Manchmal auch von Games, Büchern, Filmen, real und animiert. Werde hier ebenfalls Reviews sammeln etc. :) In meinem Profil sind meine Artikel gelistet. ^^

Blog-Artikel mit dem Tag „Review“

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Lieblingsmanga und Reviews
    - D.Gray-man, Owari no Seraph & Noragami

    Viele meiner Lieblingsmanga und - (Light) Novels unterscheiden sich kaum von meinen Animefavoriten, da so einige eine (sehr) gute Umsetzung bekommen haben, auch wenn ich mir hier und da gewünscht hätte, dass einige Details nicht ausgelassen worden wären.

    Bei manchen gefällt mir die Umsetzung nicht oder schlechter oder es gibt einfach keine.

    Bei anderen finde ich den Manga durchaus sehr gut, wie bei The Ancient Magus Bride oder Natsume's Book of Friends, aber dann habe ich mich bloß auf den Anime konzentriert.


    Manga wie Made in Abyss und The Promised Neverland gehören genauso zu meinen Favoriten, aber ich möchte nicht weiterlesen, weil ich mich nicht für die Anime-Adaption spoilern möchte. Daher bleib ich mal da, wo ich gerade bin, stehen.

    Deswegen les ich auch Attack on Titan nicht btw.

    Dann gibt es zB. Inuyasha, wo ich in den Manga nie so recht reingekommen bin und einfach den Anime so sehr gemocht habe.


    Weiterlesen

    Uta Kata
    One Song / Poem Fragment


    Genres: Magical Girl, Drama, Coming of Age

    Altersempfehlung: PG-13 (laut MAL (MyAnimeList))


    Quelle: Original

    Studio: HAL Film Maker

    Direction: Keiji Gotou, Hidefumi Kimura

    Ausstrahlung: Herbst 2004

    Episoden: 12 & 1 Special, abgeschlossen


    Handlung


    Am letzten Schultag vor den Ferien, trifft die vierzehnjährige Ichika ein mysteriöses Mädchen, das aus dem Spiegel tritt und ihr magische Fähigkeiten verspricht.

    Sie muss Manatsu helfen die zwölf Djinns zu entfesseln, um ihr magisches Training abzuschließen.



    Meine Meinung


    Ich glaube, Alaiya hat ihn mir mal vorgeschlagen, als ich nach einem etwas anderen Magical Girl-Anime gefragt habe.

    Man findet ihn auch bei den Recs auf MAL zu Madoka Magica. Außerdem habe ich nun selbst eine solche geschrieben. xD


    Der Anime braucht eine Weile, bis er tatsächlich in die eigentliche Handlung einsteigt, aber die zweite Hälfte und das Ende des Animes sind wirklich schön und stark. Dass das Pacing etwas langsamer

    Weiterlesen

    Ich habe nun nach langer Zeit, in der sich der Anime auf meiner Plan To Watch-Liste auf MAL befunden hat, den älteren Anime "Now and Then, Here and There" gesehen.


    Now and Then, Here and There


    Produktionsjahr: 1999 - Januar 2000

    Produktion: Kazuaki Morijiri, Shōchi Kumabe

    Studio: AIC

    Source: Original

    Genres: Dystopie, Drama, SciFi, Fantasy, Military, Adventure, Isekai

    Episodenanzahl: 13


    Allgemein


    Da der Anime schon lange weit oben in einer Watchliste war, hab ich mich dementsprechend gefreut ihn endlich zu sehen, weiß aber nun nicht, was ich davon halten soll, weil ich gemischte Gefühle zu ihm habe.

    Das Setting ist großartig und eines, das mir wirklich sehr zusagt; mal ein Isekai anderer Sorte unter der Masse an modernen Isekais, die sich oft bloß um "Nerd bekommt Harem in einer typischen High Fantasy-Welt" handeln.

    Hier trifft ein Junge aus dem modernen Japan auf ein außergewöhnliches Mädchen und wird daraufhin in eine dystopische Welt transportiert, der sich als

    Weiterlesen

    Also vorweg, dass ihr keinen falschen Eindruck von mir bekommt. xD Ich bin nicht anti-mainstream eingestellt ich liebe meine "Mainstream"-Shounen, btw sind drei, vier, fünf davon meine Favs, und finde die Charaktere auch alles andere als flach oä. Ich gehe nicht wirklich danach, wie beliebt ein Anime ist oder wie gut er bei Kritikern ankommt.

    Aber manchmal entdeckt man tolle Animeserien- oder filme, von denen ich zumindest annehme, dass sie eher / recht unbekannt sind und die manchmal auch kaum im UK oder deutschem Amazon zu kriegen sind? ... Filme noch viel eher als so manche Serien.

    Daher möchte ich für diese kurze Vorstellungen mit Minireviews schreiben. Habe ich später wieder ein paar Filme zusammen, schreibe ich einen vierten Part - oder mehrere.

    Die Filme, die ich nun vorstellen werde, teile ich in drei Parts auf. ^^

    Die Filme haben verschiedene Altersfreigaben.


    Makoto Shinkai-Filme

    The Place Promised in Our Early Days


    Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))


    In an

    Weiterlesen

    Also vorweg, dass ihr keinen falschen Eindruck von mir bekommt. xD Ich bin nicht anti-mainstream eingestellt ich liebe meine "Mainstream"-Shounen, btw sind drei, vier, fünf davon meine Favs, und finde die Charaktere auch alles andere als flach oä. Ich gehe nicht wirklich danach, wie beliebt ein Anime ist oder wie gut er bei Kritikern ankommt.

    Aber manchmal entdeckt man tolle Animeserien- oder filme, von denen ich zumindest annehme, dass sie eher / recht unbekannt sind und die manchmal auch kaum im UK oder deutschem Amazon zu kriegen sind? ... Filme noch eher als so manche Serien.

    Daher möchte ich für diese kurze Vorstellungen mit Minireviews schreiben. Habe ich später wieder ein paar Filme zusammen, schreibe ich einen vierten Part - oder mehrere.

    Die Filme, die ich nun vorstellen werde, teile ich in drei Parts auf. ^^
    Die Filme haben verschiedene Altersfreigaben.


    Meine Favoriten unter den "Unbekannteren"


    Children who chase Lost Voices (from Deep Below)


    Englische Synopsis

    Weiterlesen

    Vielleicht werde ich nochmal ein Längeres schreiben, doch dieses habe ich für die Summer Season '17 verfasst. x3

    Made in Abyss


    - They fear a life without longing more than death.


    Worum geht es?


    Der Abyss, zu Deutsch Abgrund, ist der letzte unerforschte Ort auf dieser Welt. In ihm gibt es Schätze und es hausen fantastische Kreaturen in den Abgründen.

    Riko ist die junge Tochter einer berühmten, aber verschollenen, Abenteuerin. Sie findet eines Tages einen "Roboterjungen", Regu, der das Aussehen eines normalen Jungen ihres Alters, aber dafür mechanische Arme hat.

    Zusammen machen sie sich heimlich auf in ein Abenteuer in den Abyss, um nach Rikos Mutter zu suchen und dabei lernen sie über diesen und sich selbst...


    Meine Meinung


    Made in Abyss ist einer meiner Lieblingsanimes geworden! *_*

    Aber ich wollte anfangs doch nur einen Feel-Good-Anime. ;_;

    Das Höhlensystem / der Abyss sieht so wunderbar aus! Sowohl vom Wordbuilding her, wie auch die Tiere und Pflanzen darin, aber natürlich

    Weiterlesen

    Wie Litha versprochen, kommen hier wieder ein paar Reviews. Ich spreche von mehreren, weil ich nun endlich Madoka Magica geschaut habe und dazu, sobald ich den Film gesehen habe, sowie zu Owari no Seraph und Darling in the Franxx was schreiben möchte, und zudem mein etwas Älteres, Kürzeres zu Made in Abyss hier hochladen. x3

    Und ja, ich habe wieder Großteils meinen eigenen Text aus dem Topic gestohlen, weil ich auf Animexx auch Reviews veröffentliche und naja, wieso alles nochmal schreiben? XD

    Etwas größere bis große Spoiler pack ich in Tags. Etwas kleinere Spoiler können im Text vorkommen!


    Da ich den Anime und Manga sehr gerne mag, will ich mal ein ausführliches Review schreiben. Im ersten Teil werd ich bisher nur die Ereignisse der ersten beiden Staffeln miteinbeziehen, weil ich den Manga noch nicht beendet habe. x3 Vielleicht mach ich noch einen dritten Teil, in dem ich Sinbads Serie und OVAs ausführlicher behandle. ^^


    Magi Anime-Review


    Inhalt


    (Synopsis von MAL

    Weiterlesen

    Da ich den Anime und Manga zu meinen Favoriten zähle, will ich mal ein ausführliches Review schreiben, da ich leider reviewfaul bin. :(
    Ich finde es nicht nur als Anime und Manga toll, auf irgendeine Weise hat es geschafft, dass mir D.Gray-man auf seine Art sehr viel bedeutet, wie es nur noch bei Prinzessin Mononike und bei Serien: Noragami und Owari no Seraph der Fall war... naja, und bei Avatar, Atla und LoK, aber das ist kein Anime.

    Und ja, ich habe Großteils meinen eigenen Text aus dem Topic gestohlen, weil ich auf Animexx auch Reviews veröffentliche und naja, wieso alles nochmal schreiben? XD


    Etwas größere bis große Spoiler pack ich in Tags. Etwas kleinere Spoiler können im Text vorkommen!

    Weiterlesen

    Das Akiba-Pass-Festival war bereits Mitte Februar, aber hier habe ich drei kleine Reviews gefunden, die ich zu diesen Filmen verfasst hatte. :)


    Your Voice


    Sieht vom Stil genauso aus wie der momentane Seasonal-Anime "A Place further than the Universe" und ist natürlich auch von Madhouse erstellt.

    Insgesamt fand ich es stellenweise recht kitschig, aber auch sehr schön und süß. Mochte vor allem die Idee mit dem kleinen Radiosender, der mal Shions Mutter gehörte, und außerdem mochte ich den Streit zwischen Kaede und Yuu, wobei Letztere mein Lieblingsmädel war. x3

    Hm, also... das ist ein "cute girls doing cute things + Drama" gut gemacht. ^^

    Ich persönlich mochte in vielen Einstellungen bloß diesen übersüßen Stil nicht. Srsly, diese komische Nasenlosigkeit, selbst wenn man so halb seitlich draufblickt, von Animecharakteren ist nicht süß! XD


    6-7/10



    Fireworks


    Das war... eigenartig und sehr, sehr kitschig imo. Mit der Grundprämisse von "sind Feuerwerke von der Seite aus betrachtet

    Weiterlesen