Tierlisterklärung | Pokémonscheiß #05

Gestern habe ich ja eine Tierlist gepostet, welche die Rangfolge meiner Lieblingseditionen von Generation 3 bis 7 zeigt. Und heute möchte ich einige Dinge dazu sagen. Insbesondere möchte ich darauf eingehen, warum zum Beispiel SM und USUM sowie SW und SW2 sehr weit auseinander liegen. Hierbei sei gesagt, dass es sich natürlich nur um meine persönliche Meinung handelt. Auch die vergangene Tierlist war rein subjektiv. Eine wirklich objektive Liste soll noch folgen, aber zunächst konzentriere ich mich auf die subjektive Tierlist.


SW und SW2

Der Grund, warum Pokémon Schwarz & Weiß 2 so weit oben stehen im Vergleich zum Vorgänger, ist der, dass Schwarz & Weiß 2 sehr viele Fehler seiner Vorgänger ausgemerzt hat. Pokémon Schwarz & Weiß litt meiner Meinung nach unter einer nicht so guten Story und sehr schlechter Pokémon-Vielfalt. Die Grafik glich mehr einem Pixelbrei und auch die Musik traf überhaupt nicht meinen Geschmack. Die Story dieses Spieles fand ich echt misslungen, es war viel zu storylastig und gut umgesetzt war diese auch nicht. Man wird zu oft von Nonsens aufgehalten, Team Plasma ist gerade am Anfang des Spieles, als sie an gefühlt jeder Ecke aufgetaucht sind, ziemlich nervig. Es gibt viel zu viel Dialoge in dem Spiel. Die Story war insgesamt sehr aufdringlich und hinderlich für das Gameplay. Auch wenn N ein sehr interessanter Charakter war, so gefielen mir Charaktere wie G-Cis leider überhaupt nicht. Storytechnisch hat Schwarz & Weiß meiner Meinung nach eher versagt. Auch die Region Einall fand ich nicht ganz so gut, mir fehlte auch hier etwas die Vielfalt. Lediglich das Postgame des Spieles habe ich als sehr positiv in Erinnerung.


Schwarz & Weiß 2 hat da wieder viel richtig gemacht. Die Story war besser umgesetzt, nicht so aufdringlich wie im Vorgänger, das Spiel glänzt mit einer sehr großen Pokémon-Vielfalt und das Postgame ist wirklich grandios. Musikalisch hat man sich stark verbessert. Und ich betrachte diese Spiele auch als die Spiele mit der größten Langzeitmotivation. Noch heute spiele ich Weiß 2 und habe dort meinen Spielstand mit der höchsten Stundenzahl.


Und das ist der Grund, warum SW und SW2 so weit auseinander liegen.



SM und USUM

Pokémon Sonne & Mond gefielen mir wirklich gut. Die Spiele hatten wieder etwas mehr Anspruch, mir gefiel die Region, die Grafik und die Musik. Zwar war das Spiel sehr linear und es fehlte der Spielfluss, genau wie in Schwarz & Weiß war die Story hier sehr aufdringlich und auf Dauer ein Hindernis für das Spielerlebnis. Ich habe das Spiel aber dennoch genossen und behalte es positiv in Erinnerung.


Bei Ultrasonne & Ultramond sieht das ganz anders aus. Was in Schwarz & Weiß 2 hervorragend funktioniert hat, hat in USUM gar nicht funktioniert. Diese Spiele haben eben keine Fehler ausgemerzt, sondern dieses sogar noch verschlimmert. Das Spiel wirkt noch mehr in die Länge gezogen, die Story ist noch aufdringlicher, es gibt noch mehr Cutscenes. Das sind im Übrigen fast die einzigen Änderungen am Spiel. Nur gegen Ende hat man einige Dinge geändert, obwohl man uns eine komplett neue Handlung versprach. Das Spiel wurde mittels Werbelügen vermarktet, ich erinnere mich an Aussagen wie: "Eine komplett neue Handlung" und "Erkunde Metropolis". Die komplett neue Handlung war dann erst gegen Ende der 4. Insel zu sehen und die Erkundung von Metropolis war in 10 Sekunden abgeschlossen. Es wurden ganze texte 1:1 übernommen. ich erinnere mich an der Stelle sogar an einen Übersetzungsfehler, welcher ebenfalls übernommen wurde.


Insgesamt betrachte ich USUM als wesentlich schlechter als SM. USUM sind für mich die schlechtesten Spezialedition. Während andere Spezialeditionen meist die Fehler der Vorgänger ausmerzten, war USUM ein Totalausfall. Daher ist für mich USUM wesentlich schlechter als SM.

Kommentare 4

  • Stimme dir bezüglich USUM vorbehaltlos zu. Ich habe mich sehr auf eine neue Story in Alola gefreut, als dann durchschien, dass es eigentlich nur eine glorifizierte Kopie von SoMo ist, fühlte ich mich verarscht. Hätten sie es eindeutig als das vermarktet, was es ist -- eine Zusatzedition im Sinne von Smaragd oder Platin --, hätte ich es vermutlich weitaus positiver im Sinn. Wobei es sogar für solch eine Zusatzedition zu wenig neuen Content bietet.

    Nun ist UM das einzige Hauptreihenspiel neben Gelb, das ich angefangen, aber nie bis zur Liga gespielt habe, und US das einzige, das ich besitze, aber nie auch nur aus der OVP geholt habe.

    • Tatsächlich liegt meine US hier auch noch in der OVP im Regal^^ Und UM habe ich irgendwann eher krampfhaft halb gegen meinen eigenen Willen durchgespielt, nur um die Rainbow-Rocket Episode zu sehen und die fand ich dann tatsächlich auch nicht schlecht^^ Ich hoffe nur, dass das das letzte mal war, dass GF eine solche Art von Spezialeditionen released.

    • Ich hoffe eher, dass es das letzte Mal war, dass sie uns ein Spiel anhand von derartigen Werbelügen verkaufen. Wobei ich den Ansatz der Sequels wie in SW und S2W2 bei weitem diesen anderen Zusatzeditionen bevorzuge.

    • Jo, sehe ich auch so. Schwarz & Weiß 2 wirkten immerhin wie neue Spiele^^ Sind daher auch die besten "Spezialeditionen", wie ich finde. Daher stehen diese Spiele auf meiner Liste auch fast ganz oben, weil die halt wirklich richtig gute Spiele sind.