Unbekanntere Animes, die mal ein wenig Aufmerksamkeit verdienen - Filme: Teil 2

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

Also vorweg, dass ihr keinen falschen Eindruck von mir bekommt. xD Ich bin nicht anti-mainstream eingestellt ich liebe meine "Mainstream"-Shounen, btw sind drei, vier, fünf davon meine Favs, und finde die Charaktere auch alles andere als flach oä. Ich gehe nicht wirklich danach, wie beliebt ein Anime ist oder wie gut er bei Kritikern ankommt.

Aber manchmal entdeckt man tolle Animeserien- oder filme, von denen ich zumindest annehme, dass sie eher / recht unbekannt sind und die manchmal auch kaum im UK oder deutschem Amazon zu kriegen sind? ... Filme noch viel eher als so manche Serien.

Daher möchte ich für diese kurze Vorstellungen mit Minireviews schreiben. Habe ich später wieder ein paar Filme zusammen, schreibe ich einen vierten Part - oder mehrere.

Die Filme, die ich nun vorstellen werde, teile ich in drei Parts auf. ^^

Die Filme haben verschiedene Altersfreigaben.


Makoto Shinkai-Filme

The Place Promised in Our Early Days


Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))


In an alternate-reality 1974 Japan, the country is split, with the southern islands controlled by America and the northern lands claimed by the Soviet Union. Hokkaido, referred to as Ezo in Kumo no Mukou Yakusoku no Basho, decides to construct a tower into the sky designed by Ekusun Tsukinoe.


By 1996, Hokkaido Tower's construction is complete and three students of Aomori have big dreams concerning this tower. Hiroki Fujisawa and Takuya Shirakawa are considered child prodigies, and both harbor romantic feelings for Sayuri Sawatari, though neither of them would dare admit it.


When a drone crashes down, the two boys resolve to repair it and fly to the top of Hokkaido Tower. Assisting them is their boss at the military plant, Mr. Okabe. They name the drone Bella Ciela, but before their dreams of flying it are realized, Sayuri vanishes. Unbeknownst to them, her disappearance is related closely to the tower that the two dream of reaching.


Deutsche Synopsis (By Moviepilot.de)

In einer fiktiven Parallelwelt wurde Japan nach dem Zweiten Weltkrieg zwischen den Siegermächten aufgeteilt. Die Freunde Hiroki, Takuya und Sayuri fühlen sich von einem riesigen Turm auf der anderen Seite der Grenze magisch angezogen. Sie geben sich ein Versprechen: Mit einem selbstgebauten Flugzeug wollen sie über die Grenze fliegen, um das Geheimnis des Turms zu lüften. Als die junge Sayuri spurlos verschwindet, stirbt der Plan der Jugendfreunde.

Jahre später steht das geteilte Japan kurz vor einem Krieg - und Hiroki findet Sayuri wieder, die seit ihrem Verschwinden im Koma liegt. Hiroki schmiedet einen Plan seine Freundin zu befreien. Dass Sayuris Schicksal mit dem geheimnisvollen Turm verknüpft ist, weiß er noch nicht. Denn am Ende ist Sayuri der Schlüssel, der die Tür zum Weltfrieden und zu ihrer Vergangenheit öffnen kann.


Kurzreview


Der Film ist, wie man es von Makoto Shinkai, der auch für Your Name (Kimi no na wa) verantwortlich ist, visuell wirklich wunderschön und beeindruckend!

Beeindruckend ist aber auch das Setting, das ziemlich besonders und einzigartig ist und ich so in der Form noch nie gesehen habe. Der Film nimmt einen wirklich mit und ist alles in allem viel zu unbekannt, finde ich.



5 Centimeters per Second


Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))


Takaki Toono and Akari Shinohara, two very close friends and classmates, are torn apart when Akari's family is transferred to another region of Japan due to her family's job. Despite separation, they continue to keep in touch through mail. When Takaki finds out that his family is also moving, he decides to meet with Akari one last time.


As years pass by, they continue down their own paths, their distance slowly growing wider and their contact with one another fades. Yet, they keep remembering one another and the times they have shared together, wondering if they will have the chance to meet once again.


Deutsche Synopsis (By Moviepilot.de)


Im Anime 5 Zentimeter pro Sekunde verlieren sich der Junge Takaki und das Mädchen Akari nach der Grundschule aus den Augen. Jahre Später besucht Takaki die Oberschule und seine Klassenkameradin verliebt sich in ihn.

Die Handlung beginnt im Japan der 1990er Jahre. Jeder der drei Kurzfilme dreht sich um einen Jungen namens Takaki Tōno.


Kurzreview


Eine wirklich schöne Liebesgeschichte mit noch wunderschöneren Visuals! <3

Ich fand die beiden Protagonisten nachvollziehbar, wenn auch etwas frustrierend, und das Pacing ist sehr langsam und passt damit ironischerweise gut zum Titel. xD Persönlich mag ich langsames Pacing wirklich gerne, aber das muss jeder für sich entscheiden.



Garden of Words


Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))


On a rainy morning in Tokyo, Takao Akizuki, an aspiring shoemaker, decides to skip class to sketch designs in a beautiful garden. This is where he meets Yukari Yukino, a beautiful yet mysterious woman, for the very first time. Offering to make her new shoes, Takao continues to meet with Yukari throughout the rainy season, and without even realizing it, the two are able to alleviate the worries hidden in their hearts just by being with each other. However, their personal struggles have not disappeared completely, and as the end of the rainy season approaches, their relationship will be put to the test.


Deutsche Synopsis (By Moviepilots.de)


Takako ist in der Schule gelangweilt. Viel lieber träumt er von einer Lehre zum Schuhmacher. Er sitzt in einem japanischen Garten und zeichnet Schuhskizzen. Begegnung an regnerischen Tagen mit der geheimnisvollen Yukari Yukino, die scheinbar nur Bier und Schokolade isst, verändern das Leben des Schülers.


Kurzreview


Wieder: Eine wirklich schöne Liebesgeschichte mit noch wunderschöneren Visuals! <3

Der Film ist etwas zu kurz. Da hätte ich mir gewünscht, dass im Allgemeinen einfach mehr aus dem Alltag der beiden etc. erfährt. Da es sich um eine Lehrerin und einem Schüler handelt, ist es auch einfach mal was anderes.



Andere


Patema Inverted


Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))

Patema is a plucky young girl from an underground civilization boasting an incredible network of tunnels. Inspired by a friend that mysteriously went missing, she is often reprimanded due to her constant excursions of these tunnels due to her royal status. After she enters what is known as the "forbidden zone," she accidentally falls into a giant bottomless pit after being startled by a strange creature.

Finding herself on the surface, a world literally turned upside down, she begins falling towards the sky only to be saved by Age, a discontented student of the totalitarian nation known as Aiga. The people of Aiga are taught to believe that "Inverts," like Patema, are sinners that will be "swallowed by the sky," but Age has resisted this propaganda and decides to protect his new friend. A chance meeting between two curious teenagers leads to an exploration of two unique worlds as they begin working together to unveil the secrets of their origins in Sakasama no Patema, a heart-warming film about overcoming differences in order to coexist.


Deutsche Synopsis (By Moviepilot.de)


Tief unter der Erde verstecken sich die Menschen nach einer ungeheuren Katastrophe in einem verschachtelten Tunnelsystem. Eine von ihnen ist die kleine Patema, die sich immer wieder auf Erkundungs-Gänge in die verbotene Zone begibt. Als sie eines Tages auf einen der sagenumwobenen Fledermaus-Menschen trifft, stürzt sie vor Schreck in einen dunklen Schacht, an dessen Ende der Oberflächenbewohner Age auf sie wartet. So macht Patema zum ersten mal in ihrem jungen Leben die Begegnung mit der Schwerkraft und mit einem Mal steht ihre Welt (und die des Zuschauers) auf dem Kopf.


Kurzreview

Die Prämisse des Films war total interessant und kreativ. Daher hab ich die Story wirklich sehr gerne verfolgt und auch die Hauptcharaktere sowie ihre unterschiedlichen Hintergründe, die das Hauptthema des Films darstellen, waren sympathisch, und es gibt so einige emotionale Szenen.

Außerdem sieht er visuell wirklich wunderschön aus. Absolut empfehlenswert, finde ich. ;)


Metropolis / Robotic Angel

Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))

In the great city of Metropolis, severe community structures and prejudice dominate a world where humans and robots live together. Unrest and violence increase with each new day.

Searching for the scientist Dr. Laughton, suspected to violate human rights by trading organs, the Japanese detective Shunsaku Ban and his nephew Kenichi arrive at Metropolis. In the scientist's laboratory, Kenichi discovers a girl without any memory of her past life. He decides to help her, so they run away together. His uncle follows him and penetrates the dark secrets of the city to find Duke Red, the man ruling from the shadows. Meanwhile, Kenichi desperately tries to protect the mysterious girl from the people hunting her. However, Duke Red and his adoptive son have their own deep reasons for chasing the girl. These reasons are connected to her true identity and the struggle for the domination of Metropolis...


Deutsche Synopsis (By Film-Rezensionen.de)


Wo mag dieser verrückte Professor nur stecken? Bis nach Metropolis sind der japanische Privatdetektiv Shunsaku Ban und sein Neffe Kenichi gereist, um den international gesuchten Dr. Laughton zu schnappen.

Der Verbrecher ist auch tatsächlich vor Ort und arbeitet im Auftrag von Red Duke an dem Roboter-Mädchen Tima, mit dem dieser die Weltherrschaft erlangen will. Davon ahnt Kenichi jedoch nichts, als er der hübschen Androidin begegnet. Verzaubert von dem seltsamen Mädchen erkennt er selbst dann nicht die Zusammenhänge, als er mit ihr flüchtet und dabei sowohl von Red Dukes Schergen verfolgt wird, aber auch von dessen Ziehsohn – denn der ist überhaupt nicht angetan davon, dass eine Maschine mehr Zuneigung von Red Duke bekommt als er selbst.


Kurzreview


Auch hier war dieses dieselpunkartige Setting wunderbar und visuell sehr schön unterstützt und umgesetzt. Die Hintergründe und Farben etc., sind wirklich Hammer, echt schön und unglaublich detailliert.

Die Story in diesem Setting hat diese typischen Elemente, die mich persönlich so gut wie immer sehr ansprechen und daher ist es kein Wunder, dass mir der Film sehr gut gefiel. ^^



Brave Story

Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))

When 11-year-old Wataru's father leaves home and his mother is taken ill to the hospital, he decides to change his fate by traveling through the door shown to him by his friend Mitsuru. In a land of magic and monsters, Wataru must summon all his courage and embark on a journey with several comrades to meet the Goddess of Destiny and change this "mistaken fate."


Deutsche Synopsis (By Moviepilot.de)


Wataru besucht die 5. Grundschulklasse und sein einziger Wunsch ist es, glücklich mit seinen Eltern zusammenzuleben. Aber die Wirklichkeit sieht ganz anders aus: Sein Vater verlässt die Familie und dieser Schock führt schlussendlich dazu, dass Watarus Mutter im Krankenhaus landet. Watarus Welt bricht um ihn zusammen. Doch die Begegnung mit Mitsuru, dem Neuen aus seiner Parallelklasse, verändert dies alles schlagartig. Mitsuru zeigt Wataru den Weg in eine magische Welt, in der für diejenigen, die es verdienen, alle Wünsche wahr werden können. Indem er das Portal in die Welt "Vision" durchschreitet, gewinnt Wataru die Möglichkeit, sein Schicksal zu verändern!


Kurzreview

Ich hab von einem einfachen Kinderfilm nicht erwartet, dass er so emotional und eine wirklich gute und erwachsene Coming of Age-Geschichte erzählt, bei der genau diese Elemente sehr schön umgesetzt sind. Die Geschichte um Mitsuru fand ich dabei besonders schön.

Bloß der Mittelteil hat sich etwas gezogen, imo. Was mich dafür sehr störte, war das an manchen Stellen wirklich schlechtes CGI, das sich auch so gar nicht in die Umgebung einfügen will.



Time of Eve


Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))

Sometime in future Japan, androids have been involved in every aspect of people's lives. One day, upon checking his android's behavioral log, Rikuo, a student, noticed his android's returning times have been odd recently. With his friend Masaki, they found out the place where his android, Sammy, have been visiting: a small cafe called Eve no Jikan where androids and human are not seen as different. Upon talking with the "people" in the cafe and discovering more of Sammy's behavior, Rikuo changed his view about androids and treat them as friends rather than tools. At the same time, elsewhere in Japan, the Ethics committee is trying to impose policies to reduce the involvement and use of androids in society.


Deutsche Synopsis (By Moviepilot.de)


In Japans naher Zukunft dienen den Menschen ihnen zum Verwechseln ähnliche Androiden, die als Erkennungszeichen einen Halo über dem Kopf tragen müssen und denen in der Öffentlichkeit jegliche Empfindungsfähigkeit abgesprochen wird. Im Untergrund-Café “Time of Eve” hingegen begegnen Menschen und Androiden sich auf einer Augenhöhe. Ohne Diskriminierung und ohne Halo. Das stellt so einiges infrage.


Kurzreview


Das Thema hab ich schon öfter gesehen und zugegeben habe ich meistens nur mäßiges Interesse an Robotern, KI (Künstliche Intelligenz) und auch Cyberpunk, aber hier war es schön umgesetzt und ich mochte die Story gerne.



Colorful


Englische Synopsis (By MyAnimeList (MAL))

"I" died and was kicked out of the cycle of reincarnation because of the sin "I" committed. An angel told me that "I" won a lottery and he gave me a chance to remember the sin. My spirit possessed the body of the 14-year-old boy Makoto, who committed suicide and "I" tried to recollect my memory. "I" felt distressed by the terrible circumstances of Makoto and the fact that "I" was borrowing his body. "I" have started to realize that people are hurting each other because the world is too colorful to distinguish the true color of themselves from others.


Deutsche Synopsis (By Moviepilot.de)


Eine Seele eines verstorbenen Sünders bekommt eine zweite Chance. Sie wird von einem mysteriösen Engel in den Körper des 14jährigen Makoto versetzt, der einen Selbstmordversuch nur knapp überlebt hat und soll als "Austauschschüler" dessen unglückliches Leben wieder auf Vordermann bringen, sich mehr am Leben erfreuen und sich an seine eigene Sünde erinnern.


Kurzreview


Was für ein emotionaler und schöner Film! Allerdings könnte er von manchen als recht schwer angesehen werden und trifft sicher nicht jeden Geschmack.

Auch der Stil ist sehr schön, wirkt aber etwas "steril" und ist sicher ebenfalls nicht jedermanns Sache. Kurz: Sowas muss man mögen.

Kommentare 18

  • Was haben eigentlich alle immer mit 5 Centimeters per Second? Ich hab zwar nur die erste Geschichte davon gesehen, aber schon die war irgendwie... langweilig :|

    • Und das erste Buch ist dabei noch das Beste der 3 :D

      Sagt alles über den Film ;)

    • Ihr habt keine Geduld, pff. xD

    • Nein, aber das ist so... es passiert halt nichts, ne?
      Es ist irgendwie so vorhersehbar und für mich hat es sich wie ein Kaugummi gezogen. Es war einfach nichts, was ich mir freiwillig weiter ansehen würde (hab ich ja nicht ma bei der einen Episode) xD

      Btw, wo sind da die ganzen Boys Love Filme? Vermisse ich ein bisschen in dem Blog hier :D

    • Was hat das mit Geduld zu schaffen?

      Buch 1 war süß und in Ordnung. 2+3 nur langweiliger Schrott voller Wahnvorstellungen und mehr. Was soll also daran gut sein 🤔.

      Gesehen habe ich es, hatte also die Geduld dazu

    • Ja, ich weiß schon was ihr meint. xD
      Es ist nur, manche Leute sind halt so und irgendwie fand ich es gut jemanden zu folgen, der etwas frustrierender ist.

  • Shinkai Filme würde ich jetzt nicht als Unbekannt titulieren.

    Bei den beiden ersten liegt es auch einfach daran dass die schlecht sind. Egal ob A Place..... oder 5 cm per Seconds.


    Garden of Words ist super, aber definitiv auch nicht unbekannt 🤔

    • Ach, du hast ja einfach keine Ahnung. :P


      Dunno, zumindest kennt kaum einer in meinem Umfeld was anderes als Kimi no na wa.

    • Naja, dann scheint dein Umfeld allg. Nicht sehr Animeinteressiert zu sein 🤷‍♂️

    • Doch eigentlich schon? Aber so einige nicht .... THIS much wie hier. Ich guck auch nicht jeden neuen Film im Kino und mag Filme trotzdem. xD

    • Naja, einen Film nicht sehen ist ja auch =/= unbekannt sein. Ich muss einen Film nicht sehen um zu wissen das er existiert.

    • The Place Promised in Our Early Days ist ein ungemein guter Film mit viel Tiefe. Jeder, der etwas Gegenteiliges sagt, hat keine Ahnung.