Blog-Artikel von Smaarty

    Heute geht es einmal um eine mittlerweile sehr beliebte Spielreihe von Nintendo, Animal Crossing.


    Animal Crossing ist eine mittlerweile sehr beliebte Spielserie geworden. Auf der Game Cube war das Spiel noch unbekannt, aber durch den Erfolg des DS, schlug auch diese Simulation bei den Fans ein.

    Da ich nur die Handheldspiele der Hauptserie gespielt habe, werde ich vor allem darauf eingehen.


    Das Spiel beginnt immer damit das die Spielfigur, die ein Mensch ist, in ein Dorf zieht, indem Tiere Leben.

    Im Laufe des Spieles, freundet sich der Mensch mit den Tieren an. Im Laufe kurzer Zeit, ziehen immer mehr Bewohner ins Dorf, die aber auch wieder ausziehen können.

    Das Spiel läuft realistisch hat. Es hat Tages- und Nachtzeit, Wochentage und die 4 Jahreszeiten.

    Das Wichtigste im Spiel, ist das knüpfen und pflegen von Freundschaften.

    Der Dies geschieht, in dem der Bewohner mit den Tieren im Ort spricht, diese besucht und kleine Bitten erfüllt. Zusätzlich ist es möglich, Briefe an die

    Weiterlesen

    Lediglich Gestein/Normal und Gestein Geist fehlen noch. Hier einmal einige Ideen, wie die Pokemon aussehen könnten und mehr.


    Normal/Gestein – Dalmatiner

    Dalmatiner sind nach dem deutschen Schäferhund die schönsten aller Hunde. Sie sind intelligent und wurden als Begleithunde für Kutschen gezüchtet. Der Dalmatiner lief also während der Fahrt, neben der Kutsche her.


    Als Pokemon würde er sich also durch sehr viel Ausdauer auszeichnen, was in die KP oder auch seine Geschwindigkeit fließen könnte.

    Er könnte sowohl im Angriff stark sein, da sein Vorbild sicherlich Feinde abwehren musste, die die Kutsche versucht haben zu überfallen, als auch in der Abwehr, da er auf langen Reisen viel aushalten musste.

    Ich bin mir sicher, ein Dalmatinerpokemon wäre vielseitig verwendbar und sicherlich auch sehr beliebt, wenn es optisch so süß designt wäre, wie Wuffels.

    Seine Vorstufe basiert auf einem Welpen, der sich dann zu einem schönen Dalmatiner entwickelt. Als Fähigkeit erhält es etwas, was ihn

    Weiterlesen

    Name: Lukas

    Geburtstag: 22.3.1996

    Fan seit: 1999

    Lieblingspokemon: Pikachu

    Lieblingsspiel: Pokemon Gelb


    Fragen Gen 1


    Welches Starterpokemon hast du damals genommen und nimmst du es auch heute noch?

    Ich habe nicht den einen Starter, den ich jedes Mal verwende, ich wechsele mich ab. Ich hatte zuerst Schiggy, laut meinem Vater, ich war damals 3, als ich Pokemon bekommen habe. Wasserpokemon sind meine Favoriten.

    Allerdings mit der gelben Version, kam dann endlich die Möglichkeit Pikachu als Starter.

    Wenn ich Rot und Blau spiele, ist es nicht immer Schiggy, ich nutze einmal jedes Pokemon.


    Bist du von Gen 1 an dabei?

    Ja seit 1999. Aber es ist schon lange her.


    Was verbindest du mit Gen 1?

    Mein Einstieg in die Pokemonspiele. Allerdings kann ich mich nicht mehr so gut erinnern, da ich erst 3 Jahre alt war.

    Ich bin allerdings stolz von Anfang an dabei gewesen zu sein, es ist etwas ganz besonders, ich kann immer sagen, ja ich war schon 1999 dabei.

    Vermutlich habe ich nicht so viel gespielt, wie

    Weiterlesen

    Viele Pokemonfans sind von Anfang an dabei. Als im Jahr 2000 der Pokemonboom losgetreten wurde, gab es kaum ein Kind, welches nicht zu Rot, Blau oder Gelb gegriffen hat.


    Jeder Spieler der Glumanda oder Pikachu als Starter hatte, wird sich sicherlich noch allzu gut daran erinnern, wie es damals so ohne Wissen bei Rocko in der Arena war.

    Glumandas Kratzer und Glut können kaum großen Schaden bei Kleinstein und Onix anrichten. Pikachus Donnerschock fügt ihnen dann schon gar keinen Schaden mehr zu.

    Es gab wohl viele frustrierte Stunden, bis dann irgendwann der Groschen viel und sich eine Taktik entwickelte.

    Erfahrene Spieler heute wissen wie sie jetzt vorgehen müssen oder wo sie Hilfe finden.


    Spieler der Gelben Version trafen später im Spiel nochmals auf härtere Gegner wie Raichu bei Major Bob und dann Arenaleiterin Sabrina mit Pokemon auf Level 50 die dazu noch fast unbesiegbar erscheinen.

    Früher haben es Kinder auch ohne Internet und großen Wissen geschafft die Herausforderungen zu

    Weiterlesen

    Mit Pokemon Rot und Blau fing in Deutschland für viele die Karriere als Pokemontrainer an. Damals Ender der 90ziger hatten die Taschenmonster hier zu Lande einen regelrechten Boom ausgelöst. Es gab Kinofilme, Zeichentrickserien, Sticker, Sticker Alben, Kuscheltiere, Spielsachen, Videofilme, Videospiele, Sammelkarten, Bücher, Hörspiele, CDs, Comics, Poster und, und, und. Es gab damals nichts, was nicht mit Pokemon zu tun hatte. Für den Videogamer eine völlig neue Art von Videospiel. Man fing und trainierte kleine Monster, die gegen andere Pokemon antreten konnten. Und das Beste an der Sache war, man konnte seine Pokemon mit anderen Trainern über ein Kabel tauschen oder kämpfen lassen.

    Der Boom setze sich fort und einige Jahre später folgten die nächsten Editionen Pokemon Gold und Pokemon Silber.

    Zwar war der Pokemonboom auch hier noch Recht hoch, doch langsam schien er bei einigen Fans abzuschwappen. Jedoch beliesen sich nicht alle dadurch verunsichern und blieben den Taschenmonstern

    Weiterlesen

    Warum Wii und DS so genial sind

    Wer hätte das gedacht, Nintendo schafft es, dass Gaming kein Nichendasein mehr fristet. Und nicht nur dies, dank ihnen haben auch Leute ihren Weg zum Spielen gefunden, die davor damit nicht in Berührung gekommen sind.

    Casualspieler nennt sich dieses Phänomen, was es zwar schon davor gab, aber nicht in solch einem Umfang.

    Casualspieler sind Leute, die im Gegensatz zu den anderen Gamern, nur mal zwischendurch spielen wollen und nicht mehrere Stunden an einer Konsole sitzen.



    Dank der einfachen und damals auch völlig neuen Steuerung haben viele einen einfachen Zugang zum Gaming bekommen.

    Zum Bespiel mit der Wii, mit ihr ist es möglich bestimmte Bewegungen nachzuahmen, wie etwa eine Bowlingkugel werfen oder den Tennisschläger schwingen.

    Bis dahin war es wohl den meisten Nicht-Spielern in ihren Augen mit dem spielen viel zu kompliziert, aber dank einer solch einfachen Methode, kamen Neueinsteiger viel einfacher in ein Spiel herein und dank Titel wie Wii

    Weiterlesen

    In den Spielen Lets Go Pikachu/Evoli, ist es nur möglich gegen Rock anzutreten, wenn sich im Team Pokemon befinden, die seinen Gesteinspokemon im Vorteil sind? Ich bin damit gar nicht einverstanden. Auch wer damals Pikachu oder Glumanda im Team hatte, schaffte es mit etwas mehr Anlauf. In Gelb gibt es ja auch Menki das auf LV 9 Fußkick erlernt oder die beiden Nidoran w/m, die diese Attacke auf LV 12.


    Aber auch ohne diese Mons ist es möglich. Mein Papa hat mit Gelb begonnen und dies alles nicht gewusst. Er sagte, er setzte auf Onix seine Geduldsattacke, da es dann 2 Runden nicht angreift. Papa sagt, irgendwann klappte es dann.


    Papa meinte auch in der Kids Zone schrieb ein Fan als Tipp, Pikachu auf Lv 20 bringen, dann kann es Slam und noch ein Smettbo mit Konfusion dabeihaben. Papa erzählt, er war damals so motiviert, diese Arena zu packen, dass er stehts am Ball blieb.


    Wer Glumanda dabei hat, sollte es zu Glutexo entwickeln und dann in die Arena gehen.


    Klar mit Evoli wird es wohl

    Weiterlesen

    Herzlich Willkommen für alle Liebhaber der schönsten und wertvollsten Pokemonart die es gibt. Welcher Typ kann sonst durch ihre natürliche Art mit so einem eleganten Aussehen bestechen? Steine, Mineralien, Fossilen, Tiere. All dies ist bei unseren Lieblingen vertreten.

    Sie bevorzugen die Großartigkeit und Einzigartigkeit der Berge als Wohnort oder leben in den tiefen einer Höhle. Gesteinspokemon haben sich ihrem Umfeld also perfekt angepasst.

    Vermutlich sind die Steine auch die ersten Pokemon überhaupt, denn von ihnen gibt es zahlreiche Fossilien. Somit bewundern wir vielleicht die älteste Pokemonart überhaupt.

    In diesem Blog dreht sich alles um die schönsten und älteste Pokemonart überhaupt.


    Pokemon: 60

    Physische Attacken: 12

    Spezielle Attacken: 2

    Status Attacken: 4

    Z Attacken: 2

    Mega Pokemon: 3

    Legis: 5

    Babypokemon: 1

    Alola Pokemon: 3

    Fossilien: 11

    Häutigste Typenkombination: Gestein/Boden

    Seltenste Typenkombination: Gestein/Gift, Gestein/Feuer, Gestein/Unlicht

    Reine Gesteinspokis:

    Weiterlesen

    Schon damals, als die Switch erschien ist, hat Nintendo einfach alles auf sein Zugpferd Zelda gesetzt. Wer kein Fan der Serie ist, geht im Grunde leer aus.

    Schaue ich jetzt auf 2017 kommen Titel wie Splatoon2 oder Arms. Wer da mal Online spielt, wird gerade als Neueinsteiger keine großen Erfolge verbuchen, da dort viele starke Spiele unterwegs sind und das Spiel nicht nach Level sortiert.

    Leute die nicht gerne Online spielen oder schlechtes Internet haben, können mit Arms und Splatoon 2 wenig anfangen. Splatoon will aber mit einem umfangreichen Einzelspielermodus nachrüsten, allerdings müssen Spieler erstmal das Spiel für 60€ kaufen und dann nochmals 20€ draufzahlen, um den im Sommer kommenden Einzelmodus zu erhalten. Es lohnt sich also kaum einen so hohen Betrag zu investieren, wenn man nur alleine Spielen möchte.


    Scheinbar hat Nintendo auch keine Idee für seinen Hybriden, denn sie porten einfach alte Wii U Titel auf die Switch, anstatt sich neue Teile auszudenken.

    Mario Kart 8,

    Weiterlesen

    Das neuste Meisterwerk von Nintendo erschien am 3.3.2017. Der Vorfreude war so groß, dass die Switch lange ausverkauft war, da sich alle Fans drauf gestürzt hatten.
    Die Switch wird auch als Casualkonsole beworben und erscheint auch gleich mit solch einem Spiel.
    Wie es immer so ist bei einer neuen Konsole, kommen Fanwünsche auf, was die Spiele betrifft, die es geben soll. Am meisten werden natürlich die Nintendoeignen Sachen verlangt, Pokemon, Kirby, Mario, Zelda, Donkey Kong und Co.
    Groß war die Vorfreude auch, auf die Games, die zeitgleich mit der Switch erschienen, was würde Nintendo wohl seinem Hybriden mit auf den Weg geben? Pokemon und Mario sicherlich nicht, aber vielleicht einen Titel wie Nintendogs oder ein Partyspiel wie Wii Party? Aber nein, was machte Nintendo zu Beginn, sie setzen alles auf ihr Zugpferd Zelda und beglückten damit nur die Fans dieser Serie, alle anderen gingen leer aus und schauten in die Röhre.
    Wer mit Zelda nichts anfangen kann, schaute in die Röhre. Das

    Weiterlesen