Danganronpa Act 4- Male Ultimates

Female Ultimates.


Part 2, hier sind die Kerle, woop woop.


Von links nach rechts: Fumio Naito, Ultimativer Klassensprecher; Naoki Ueda, Ultimativer Patissier, Akihiro Hachimitsu, Ulimatives Idol; Hideyoshi Kitagawa, Ultimativer Schauspieler; Henry Astor, Ultimativer Prinz; Ryuunosuke Dan, Ultimativer Fußballspieler; Jirou Nakamishi, Ultimativer Dieb; Haru Hiyama, Ultimativer Hacker.


Done.

Kommentare 7

  • They look at least 500% manlier than any of my tries at drawing guys :'D
    Aber interessant, meine Ultimative Diebin hat auch ein schwarz-lila Farbschema, aber bei ihr ist's mehr so'n pflaumen-lila.

    • Ich bin selbst erstaunt, dass sie nicht so extrem weiblich aussehen, wie ich befürchtet habe. Ich meine... Naoki ist gewollt feminin. Und Henry ist halt Prince Charming, aber der Rest geht sogar!!! Meine Arbeit trägt Früchte, halleluja!
      Lila war halt die einzige Farbe, die ich bisher nicht wirklich verwendet hatte :'D und sie passt zu jemandem, der nachts unerkannt durch die Gegend schleichen will.

    • Wobei bei mir auch nur bei den FR1-Kerlen so extrem viele lange Haare haben... Ich bin über Zeit besser geworden oder so? Aber no big guy characters. Not after botching Kyou :'D
      Eindeutig. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob sich Jirou mit Saori vertragen würde... Bzw. mit ihr klar käme wohl eher.
      Dafür ist Hacker-chan bei mir komplett das Gegenteil, Madoka ist.... sehr pink xD

    • Ich wollte Henry ja erst nen lockeren geflochtenen Zopf verpassen, habs dann aber doch sein gelassen. Die Sache ist halt, dass die meisten von den Kerlen zu Normal für Danganronpa aussehen, lol. Ich meine, von Jirou, Henry und eventuell noch Akihiro abgesehen... Bei den Weibern habe ich zumindest Shizuka, Akira, Honoka, Tashiko und Yuu. Fumio ist halt bewusst plain, beim Rest ist mir dagegen einfach nicht viel eingefallen, wie man ihr Talent besser zeigen könnte.


      Ich hab dafür direkt zwei, schätze ich :'D also zumindest Verhältnisweise "big", Akira ist auch recht muskulös und Tashiko ist halt vom Körperbau eher buff male als Frau.


      Ah, Jirou habe ich mir als einen ziemlichen Douche vorgestellt. Also ziemlich arrogant und dismissive, dabei halt aber leider verdammt fähig und intelligent, also kann man nicht mal sagen, dass es unverdient ist. Und früher oder später kriegt er sein Leben halt auf die Reihe.
      Hab als erstes auch überlegt, einfach das Counter-Clichee zu nehmen, aber... Nah. Hab halt Akihiro schon als den bubbly-Boy Charakter und Naoki als Cinnamonroll. Wobei Haru auch entsprechende Qualitäten hat hehehe.

    • Eh, gerade die FR1-Menschen sind auch größtenteils recht... plain, da hatte ich später mehr Spaß. Wobei so Sachen wie Ultimate Geisha oder Pirate auch einfach extravagantere Klamotten verlangen.


      Also laut DR-Logik muss mindestens einer, wenn nicht beide draufgehen. Bei mir ist big guy später meistens eher einfach groß.


      Saori ist sehr... emotional zurückgefahren. Kühl, distanziert, usw. Aka perfekter Nährboden, um da vielleicht Charakter Development zu betreiben~
      Manchmal sind so Counter-Klischees aber auch toll. Life Guard-chan, die einfach null Fanservice gibt (auch schön im Gegensatz zu Umi aka Diver-chan, die ja doch eher knapp bekleidet ist) oder Historian-chan, die... sehr passionate gegenüber Geschichte ist und generell sehr fröhlich. Auch wenn sie gerade über Tod und Verderben erzählt. Oder so.
      Am Ende haben ja sowieso die meisten Charaktere ihre Saving Graces.
      ...Wobei bei mir irgendwie so einige einfach riiichtig petty sind. I need better motives.

    • Manche Talente bieten sich für sowas auch echt an. Ultimate Ballroom-Dancer zum Beispiel könnte halt wirklich sehr edel aussehen... Hatte aber noch ein paar andere Talente, über die ich so nachgedacht habe. Kann mich gerade nur nicht mehr wirklich dran erinnern, welche das waren.


      Ehhh, well. :'D am Ende überleben bei mir sowieso nur fünf. Also muss ich mich wohl oder übel von einigen verabschieden.


      Ah, ja. Charakter-development. Das wird auch spaßig. Für manche habe ich echt ziemliche Douche-Traits vorbereitet.
      Ja, schon, wenn sie die richtige Niesche füllen, aber wie gesagt- hab schon zu viele bubbly happy Charaktere :'D
      Bei mir auch, truth being told. Hab jetzt schon nen Bias gegen einen Chara, weil der einfach ein ätzendes Motiv hat, lol.