Pokémon Shuffle 3DS: Version 1.5 ist da

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.

Seit heute kann das Spiel Pokémon Shuffle für den 3DS im eShop auf Version 1.5 aktualisiert werden. Für die Mobile-Version existiert bislang kein solches Update. Neben einigen Anpassungen der beiden Versionen gibt es von nun an auch eine völlig überarbeitete Optik und viele neue Elemente. Wichtig für alle Spieler, die ihre Version noch nicht aktualisiert haben: Das Item für 15 Minuten gratis Versuche wird nach der Aktualisierung neu aufgesetzt, wer es in dieser Woche also noch nicht verwendet hat, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.

  • Der Trainer-Rang wurde komplett neu eingeführt. In diesem wird jedem Spieler angezeigt, wie weit er beim Fangen der insgesamt 802 Pokémon fortgeschritten ist. Der maximale Trainerrang ist 30, dieser kann aber bislang noch nicht erreicht werden (unter anderem sind Mangunior, Velursi, Reißlaus und Marshadow noch nicht erhältlich). Für jede neue Stufe winkt dabei eine ganz besondere Belohnung in Form von Items und Hilfsmitteln, die jederzeit abgeholt werden kann. Verschiedene Formen eines Pokémon werden hierbei nicht extra gezählt.
  • In der Event-Sektion gibt es von nun an einen neuen Button, der zu jedem einzelnen Event anzeigt, welche Belohnungen in der Stufe gefunden werden können.
  • Weiterhin wurde der tägliche Login-Bonus massiv erweitert. Neben den täglichen 500 Münzen können nun besondere Items, Hilfsmittel, Versuche und sogar Klunker erhalten werden. Dafür muss über einen Zeitraum von 15 Tagen mindestens ein Mal am Tag die Neuigkeiten-Funktion aufgerufen werden. Eine Beschränkung gibt es hierbei nicht, die 15er-Serie kann beliebig oft wiederholt werden.
  • Darüber hinaus können Normalstufen, die eigentlich noch in weiter Ferne liegen, von nun an im Tausch gegen Klunker freigeschalten werden.
  • Teams können von nun an gespeichert werden. In jeder Stufenauswahl findet sich nun neben dem Team einen kleinen Pfeil, der das zuletzt in dieser Stufe verwendete Team automatisch auswählt.
  • Außerdem wurden die monatlichen Pikachu-Belohnungen für das gesamte Jahr eingetragen. Wer in den letzten Monaten also eines der Pikachus verpasst hat, kann sich jetzt sicher sein, dass es wiederholt wird.
  • In den Optionen findet sich nun einen Button für die Credits.
  • Außerdem werden bisher unentdeckte Pokémon von nun an immer mit einem Fragezeichen gekennzeichnet.
  • In der Pokémon-Suche können darüber hinaus von nun an alle Pokémon angezeigt werden, die noch nicht gefangen wurden.
  • Abschließend sind insgesamt sieben neue Fähigkeiten im Spiel vorhanden (auch in der Mobile-Version), diese werden vermutlich in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Unsere Informationsseiten zu Pokémon Shuffle werden schrittweise diesem Update entsprechend aktualisiert.