Pokémon GO-Unterstützung für Apple-Geräte wird angepasst

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.

Wie Niantic über den offiziellen Pokémon GO-Blog verrät, wird mit 28. Februar 2018 der Support einiger Apple-Geräte eingeschränkt. Konkret werden ab diesem Datum all jene Geräte, bei denen ein Upgrade auf iOS 11 nicht möglich ist, Pokémon GO nicht mehr starten können. Begründet wird das damit, um die Performance des Spiels zu verbessern und auf einer aktuellen Hardwarebasis weiterentwickeln zu können.


Es ist im Übrigen keine Voraussetzung, iOS 11 installiert zu haben. Solange das Gerät das Upgrade durchführen kann, kann Pokémon GO auch weiterhin gespielt werden.



Quelle: Pokémon GO-Blog

Weiterführende Links