Pokémon GO wird auf Version 0.103.2 (Android) aktualisiert

Erste Android-Benutzer haben ein neues Update für Pokémon GO erhalten, das die App auf Version 0.103.2 bringt. Bisher können nur wenige Ausgewählte das Update über den Play Store herunterladen, alle anderen sowie iOS-Benutzer müssen sich voraussichtlich noch ein paar Tage gedulden.
Das Update führt die vielfach gewünschte Möglichkeit ein, mehrere Sonderbonbons auf einmal in ein Pokémon-Bonbon umzuwandeln. Bisher musste für jedes Bonbon ein einzelner Dialog bestätigt werden. Außerdem verspricht der offizielle Changelog weitere Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen.


Dataminer ermittelten außerdem, dass die Attacke Lohekanonade ins Spiel eingefügt wurde. Hierbei handelt es sich um die Spezialattacke vollentwickelter Starter-Pokémon vom Typ Feuer, von denen auch Glurak eins ist. Entsprechend wird vermutet, dass Lohekanonade die Attacke sein wird, die ein während des Community Day am 19. Mai entwickeltes Glurak erlernen wird.
Darüber hinaus finden sich ein paar neue Zeilen Code betreffend das Fehler-Handling bei PokéStop-Einreichungen, sowie eine neue Meldung, die beim allerersten Fang des Spiels auftaucht und den Spieler auf die AR-Funktion hinweisen soll.

Weiterführende Links