Blog-Artikel mit dem Tag „Kumagon-Fanservice“

    „Liebe ist die stärkste Macht der Welt,

    und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.“
    – Mahatma Ghandi



    Die Beständigkeit der Kaugummiblasen

    Einhundertzweiundzwanzig Layer auf Malgrund.

    Nach Salvador Dalí.


    »Hartmut Rosa spricht in einer sehr drastischen Art von der menschlichen Angst vor der Zerstörung der Natur. Doch haben die Menschen tatsächlich Angst vor einem möglichen Aussterben der Honigbienen? In Zeiten massenhaften Bienensterbens gewinnt die kulturwissenschaftliche Kompetenz auch als Möglichkeit, menschliche Faktoren der ökologischen Krise zu verstehen, neue Aktualität. Insbesondere Fächern wie der Europäischen Ethnologie und der Museologie, die sich aufgrund ihres Selbstverständnisses mit den Alltagen der Bevölkerung eng verbunden wissen, kommt dabei eine wichtige Aufgabe zu.

    Schon im Alten Testament wurden der Biene vorwiegend positive Eigenschaften wie etwa Fleiß oder Klugheit zugeordnet. Im Mittelalter galt der Bienenstock als Vorbild für die

    Weiterlesen

    Liebe Gummistecher, Honigschlecker und Aufgeblasene,


    alles, das anfängt, muss irgendwann einmal enden (außer Entropie) und am besten dann, wenn es am schönsten ist (außer Entropie). Dies gilt auch für die Kumagonwochen (nicht aber für Entropie). Über drei Wochen lang haben wir fast durchgängig gepostet (danke an dieser Stelle an alle, die für mich gefillert haben, werde auch in Zukunft eure Gutmenschlichkeit ausnutzen, um dieses Event länger als geplant am Leben zu halten) und bärenstarke Kunst aller Art zusammengetragen. Ich hoffe, sowohl Schaffer als auch Betrachter hatten in gemeinsamer Runde viel Spaß an den kreativen Ergüssen dieser Zeit, persönlich verzweifele ich aber immer noch am zweiten Level von KumaKong.


    Bevor das hier alles endet, möchte ich aber natürlich allen nochmal meinen Dank für ihre tatkräftige Unterstützung aussprechen: Jimboom , Slimsala , Chimaer und Vano , die allesamt bereits alte Hasen im Blasengeschäft sind und auch unseren Neuzugängen

    Weiterlesen

    So sieht es aus, ich bin heute dran in meiner Rolle als Bauer, der geopfert werden muss, damit Wenlok noch einen weiteren Tag an seinem Meisterwerk arbeiten kann. Also habe ich mir zwölf Yung Gravy Songs gleichzeitig angehört und so einen noch nie zuvor erlebten Zustand der Flexualität erreicht, der sich schließlich in diesem Bild hier materialisiert hat. Hoffentlich hat Kumagon genauso viel Freude an meiner saucegewordenen Version von Kumarin wie ich.




    Er liebt Bärchen und den Honigtopf

    Sein Forenruhm stieg ihm nie zu Kopf

    Immer noch derselbe, frisch und funky clean

    Der Blasen blasende Kumarin


    Weiterlesen

    🎵 bom bom bombom bom bom bombombom 🎶


    Captain Bronken! Und seine Crew! Was ich auch tue, ich werde diesen Ohrwurm einfach nicht los! Darum habe ich Jimboom quasi als homöopathische Maßnahme gebeten, Bild und Ton noch einmal zu einem Gesamtkunstwerk zu vereinen. Das Ergebnis könnt ihr nun bestaunen: Captain Bronken live und in HD!



    Besonders schön übrigens: Bei 0:22 und 0:27 passen auch noch die Soundeffekte super zur Animation.

    Und damit allen eine weitere bärenstarke Kumagonwoche!


    🎵 Sie fliegen, um zu siegen, fliegen Fracht und fliegen Ziegen,fliegen, bis die Fetzen fliegen,sie sind Sieger, wenn sie fliegen!Unser Captain Bronken! 🎶

    Weiterlesen

    Lange, lange habe ich darauf gewartet, dass mich die Inspiration für ein Kumagon-würdiges Bild trifft, und schließlich wurde sie mir auf unkonventionellem Wege offenbar: In klassischer Surrealisten-Manier versuchte ich, aus meinen mir unerklärlichen Träumen ein bäriges Motiv zu extrahieren und es mit einigen frischen Ideen aufzuhübschen - das Ergebnis nenne ich "Kumagon im Maisfeld" und ich hoffe, dass es dir gefällt!



    Weiterlesen

    Hallo Kumagon :)

    wir kennen uns gar nicht, aber deine Fangemeinde hat mich auf deine Werke und diese Aktion aufmerksam gemacht. Da wollte ich auch gern mitmachen. Ich habe mitbekommen, dass du Dragonball magst, eine klassische Shonen-Serie - da musste ich an JoJo denken, weil es auch eine ist. Daher wollte ich deinen Bären Kumarin im JoJo-Stil malen.

    Die Posen aus JoJo sind oft von Modemagazinen inspiriert und ich habe mir eine beliebte Pose ausgesucht.

    Ich hoffe dir gefällts!



    Weiterlesen

    Vereehrte Kaugummibläser, Leviationsexperten und bärenstarke Kunstenthusiasten,


    Ob die Zeit nun reif ist, die Sterne günstig stehen oder es einfach about time ist – es läuft alles auf dasselbe hinaus: Die Kumagon-Fanwochen sind mit einem blasenzerplatzenden Knall zurück, größer, besser, bunter, kreativer und professioneller organisiert als jemals zuvor! Unser aller bester Freund und ponyreitender Pokémon-Professor User des Jahres hat auch dieses Mal keine Zeit und Mühen gescheut, um eine bärig motivierte Truppe auf die Beine zu stellen, die auch dieses Mal alles geben werden um diese Woche zu einer beispiellosen Darbietung der musischen Künste im Zeichen des Kumagons zu machen.


    Aber vielleicht seid ihr noch gar nicht so lange im Bisaboard angemeldet, um über die Kumagon-Fanwochen Bescheid zu wissen? Vielleicht steht ihr da wie der Bär am Berg, vielleicht kleben eure Gedanken gerade zusammen wie Kaugummi und Honig? Switcht euer Gesichtsausdruck plötzlich zum Unverständnis,

    Weiterlesen

    Liebe Bärenfreunde, Blasenfachmänner und Kenner der elastischen Künste,

    einmal im Jahr ist einfach zu wenig! Zumindest für die Kumagon-Fanwochen. Deshalb gibt es bald – ein halbes Jahr später – eine zweite Runde. In zehn neun Tagen geht es los und wer jetzt noch schnell mitmachen will, ist herzlich eingeladen!


    Auch ich habe mich bereits an die Arbeit gemacht, um dieses Mal pünktlich(!) fertig zu werden. Traditionsgemäß gibt es deshalb schonmal einen kleinen Teaser vorab von mir.

    Ich freue mich, euch bald wieder in diesem Blog begrüßen zu dürfen!


    Was es mit diesem haarigen Klotz auf sich hat und wo in diesem Bild die Kaugummiblasen bleiben – das alles erfahrt ihr in Kürze!

    Weiterlesen

    „Man sieht nur mit dem Herzen gut.“
    Antoine de Saint-Exupéry



    Does whatever a Spider can

    Im Dunkel der Nacht greift der gute Peter Parker zu unkonventionellen Angriffsmethoden im Kampf gegen Venom (Marvel) (zu stattlicher Größe angeschwollen dank Venom (DC)).


    Dieses Bild ist für die Kumagonwochen 2018 entstanden, einer Hommage an den großen Tierfreund Kumagon , bei der verschiedene Künstler die Welt seiner Werke neu interpretieren. Spiderman ist eigentlich nicht Teil davon und auch eher das Ergebnis eines künstlerischen reverse engineering-Prozesses: Ausgehend von der Frage "Was würde Kumagon malen?" entstand in meinem Kopf zunächst ein Bild mit Figuren aus seinem Universum, die anschließend dann durch die beiden hier oben ersetzt wurden. Und natürlich musste das Original ebenfalls zu (virtuellem) Papier gebracht werden:



    Von Spinnen, Bären und Bienen

    Hier ist Trykke und steckt in einer Blase fest! Unerhört, normalerweise platzen sie doch immer! (Vielleicht hatte Mikun es

    Weiterlesen

    Nachdem die kleine Biene Trykke gestern schon ihre eigene Skulptur bekommen hat, bekommt sie heute ihr eigenes 3D/Wackelbild.

    Und ja, ich habe ihre Beine vergessen.




    Wenn euch eure Eltern erzählt haben, dass Bienen fürs Bestäuben und Honig zuständig sind, dann haben sie euch eiskalt angelogen.


    Weiterlesen

    Alola Kumagon !

    Wir kennen uns zwar nicht wirklich, aber unser beider Kumpel Wenlok meinte, hier gäbs eine coole Aktion, wo man einem ganz besonderen User eine kleine Freude machen kann. Und das mach ich doch immer gern. ^^

    Ich habe heute gleich zwei Werke in der Tasche, die ich nun der Welt (und insbesondere dir) präsentieren möchte. Beim ersten davon handelt es sich um ein Pixelart von deiner Signatur. Da ist es jetzt leider Zufall, dass der gestrige Beitrag zur Fanwoche schon ein solches beinhaltete, wir kennen unsere Beiträge nicht gegenseitig. Aber immerhin ist meins ... größer? Keine Ahnung. Das zweite Werk ist ein ziemlich experimentelles Gedicht, das relativ spontan entstand und so nicht eingeplant war, aber das ich dann doch ziemlich lustig fand, sodass ich es dir nicht vorenthalten will.

    Ich hoffe, diese beiden Werke gefallen dir!






    In einer Welt, wo Bären Blasen blasen,

    selbst Blasen sind und frei und ausgelassen

    auf ihren Blasen Blasentänze tanzen

    und Bienen ihre

    Weiterlesen

    Da ich neben dem Verfassen von seltsamen Texten nicht viele andere Talente habe kommt jetzt mein Beitrag zur Kumagon-Fanwoche in Gedichtform. Die Fanwoche ist nämlich nicht nur Kunst für das Auge, sondern vor allem Kunst für die Seele.

    Inspiration für das Gedicht waren die zwischenmenschlichen Motive von Freundschaft und Nächstenliebe in den Bildern von Kumagon , nach denen wir uns als unvollständige Menschen stets richten sollten.


    Als Schöpfer seiner eigenen Welt
    Will er uns beweisen
    Den Wert von Freundschaft, Akzeptanz
    In Kunst ohne Vergleiche


    Der liebste Bär mit Drachenstärke
    Geschickt mit Maus und Paint
    Ein Lehrer und ein grosser Denker
    Preist uns an die Einfachheit


    Unberührbar berührt er uns
    Ein weicher Freund, stark wie Beton
    Der Herr der Blasen auf Augenhöhe
    Der unbeirrbare Kumagon


    Frohe Fanwoche euch allen!

    Weiterlesen