Die Hauptstadt ruft nach Bisafans in Mänteln: Berlin-Weihnachtsmarkttreffen


A wonderful dream of joy and fun for everyone. To celebrate a life where all are free


Berlin ruft nach BisaBoardlern, jedoch ganz dem Zeichen von Wonderful Dream nach. Um aber zu feiern, Spaß zu haben und noch nette Leute zu treffen, müssen wir erstmal ein Datum finden! Die Umfrage dazu ist im zweiten Post.


Ablauf des Treffens:

Berlin bietet viele unterschiedliche Weihnachtsmärkte an. Je nach Lust und Laune können wir da frei wählen, die meisten haben verschiedene Themen oder Spezialitäten und durch die guten Verkehrsverbindungen ist eine Reise zwischen den Märkten auch nicht schwierig. Als Idee meinerseits würde ich den Gendarmenmarkt, den Markt am Potsdamer Platz oder den am Alexander Platz vorschlagen. Der Gendarmenmarkt ist relativ nah am Hauptbahnhof und bietet jede Menge Fressbuden, Attraktionen und Unterhaltungen und Einkaufsmöglichkeiten kleiner Stände. Der Markt am Potsdamer Platz ist schnell per U-Bahn/S-Bahn/Tram zu erreichen und bietet neben Ess- und Shoppingmöglichkeiten auch eine Rodelbahn für Junggebliebene. Der Markt am Alexander Platz ist nicht ganz so schön, hat dafür aber das Alexa und andere Shoppingmöglichkeiten, je nach Belieben. Ah genau, der Weihnachtsmarkt am roten Rathaus soll auch ganz schön sein, besitzt ein Riesenrad und in altberlinischen Straßengassen stehen Buden. Leider ist der Weihnachtsmarkt am Alexa dieses Jahr aufgrund Bauarbeiten gesperrt, aber gibt genügend andere schöne Möglichkeiten. Der Treffpunkt wird gewählt, sobald ungefähr der erste Stop, also der (erste) Weihnachtsmarkt, gewählt wird. Zwischen 10-12 ist dann am besten das Eintrudeln, aber dazu schreib ich nochmal was. Falls euch irgendein anderer gefällt und ihr da unbedingt mal hinwollt, könnt ihr zur Not auch hier in der Liste bisschen mehr dazu lesen: https://www.weihnachteninberlin.de/weihnachtsmaerkte/ Am besten schauen, dass wir in Berlin Mitte bleiben, damit jeder passend seine Anschlüsse bekommen kann, ohne lange zu verkehren. Eintritte sind bei den oben genannten nicht nötig.

Kosten:

In der Regel dürften bis auf kleine Fahrtskosten, sollten wir den jeweiligen Weihnachtsmarkt wechseln, keine großen Kosten anfallen. Die Weihnachtsmärkte, wie oben erwähnt, nehmen alle keinen Eintritt und der Rest dürfte für die private Verpflegung einkalkuliert werden. Wenn gewünscht wäre es auch möglich eine so genannte weihnachtliche Stadtrundfahrt zu machen, dafür müsste man sich aber anmelden. Der Preis liegt dort bei ca. 22,00 € pro Person, könnte bei Gruppenanmeldungen günstiger werden. Nur als Vorschlag, ansonsten sind die Weihnachtsmärkte an sich aber auch schon gut zum Zeitverbringen da.

Anreisemöglichkeiten:

Berlin ist als Hauptstadt eigentlich immer erreichbar. Zugverbindungen sind einfach über die Deutsche Bahn Website zu finden: Website der Deutschen Bahn


Auch Busreisen bieten sich an: Fernbusseite | Flixbus


Falls da irgendwelche besonderen Bahnhöfe gefragt sind und / oder wer einen Abholservice braucht, einfach bescheid geben.


Housing:

Falls wer Housing sucht oder welches Anbietet, einfach bescheid geben, den trag ich hier vorne ein. Ansonsten bietet airbnb.de eine günstige alternative zu normalen Hotels an.



Interessenten:

ein Highlight an alle möglichen Interessenten und Besucher der letzten Jahre:


Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil: