Mei Leibsch lobsch mir - Leipzig-Treffen (Termin ausstehend)

Sehr geehrte Damen und Herren, Fans und Pokémon-Trainer, Nerds und Hardcore-Gamer, Dämonenvernichter, Engelanbeter, Rowdys und Kart-Schnellfahrer, Hundeliebhaber und Katzenhasser, Urgestein und JungesellInnen, Kinder, Muttis und Papis, freiwillig Alleinlebende und Pärchenbildende, Dumme und Wissenschaftler, reiche Schöne und arme Hässliche, Pubertierende und Ausgewachsene, Chaosbringer und Ordnungs- und Sauberkeitsfreaks, Blumenpflücker, Baumknutscher, Zwergenkrieger, Klingenwetzer, Monsterjäger, verrückte Künstler und Geschichtenerzähler und natürlich alle Stinknormalen inklusive alle, die ich noch nicht nennen konnte,


hiermit möchte ich euch allesamt herzlichst dazu einladen, euch in Bahn, Bus, Raumschiff oder aufs Fahrrad, euer Lieblings-Pokémon (oder was auch immer ihr gern für ein Fortbewegungsmittel nutzen möchtet) zu setzen, um in den schönen Osten zu kommen, nämlich ins noch schönere Leipzig, um einem spannenden, aufregenden und niemals wieder vergessenen Treffen beizuwohnen.


Es wird gegessen, es wird gelacht, es wird die ganze Zeit Unsinn erzählt und sich dumm geschwätzt und natürlich klebt die Hälfte dabei an ihrem Smartphone, um seltsam anmutende digitale Pixel zu verfolgen und zu fangen (manch einer behauptet, es handle sich dabei um Pokémon?!) und nebenbei findet der ein oder andere vielleicht noch ein Schnipsel Papier, um sich darauf zu verewigen …

Nebst dem sinnvollen Herumstolpern durch die Innenstadt, das Begaffen der hier lebenden Menschen und dem Beiwohnen der illustren Gesellschaft, die wir dann gemeinsam bilden, wäre es natürlich auch möglich vorab schon ein paar Wünsche zu äußern, was gerne getan oder besucht werden möchte.

Wem spontan dazu nichts einfällt, hier ein paar Beispiele: Es wäre möglich gewisse Lokalitäten aufzusuchen und damit sind vor allem Fressbuden gemeint, wo man sich den Wanst vollstopfen kann, Bücherläden, Einkaufspassagen, Plätze besuchen, Omis über die Straße helfen, Sehenswürdigkeiten begutachten (Interesse am Völkerschlachtdenkmal?), Kinder vor die Straßenbahn schubsen, Lexis wunderschönen Hut bewundern, der natürlich das beste Highlight des Tages sein wird (Was auch sonst?) … oder einfach nur faul in der Ecke rumgammeln und sich mit den merkwürdigen Menschen zufrieden geben, die gerade anwesend sind.


Es wäre mir eine große Freude, würdet ihr zahlreich nach Leipzig pilgern. Noch größer wäre die Freude, wenn ich altbekannte Gesichter dabei wieder treffen könnte, aber auch Leute sehe, die ich persönlich noch nicht kennenlernen durfte, denen ich aber hier im Board bereits über den Weg gelaufen bin.


Eine Umfrage bezüglich der Terminfindung wird es geben. Btw. könnt ihr mir auch mitteilen, falls ich euch bei solch absolut wichtigen Fragen des Lebens, highlighten soll, damit ihr es auch nicht verpasst. Ich meine, was ist wichtiger als das, hm? Richtig: NICHTS!


Hochachtungsvoll

meine Wenigkeit

- Alexia Drael -


PS: Für diejenigen, die kein Wort verstanden haben:

Bewegt euren Hintern nach Leipzig, um beim Treffen teilzunehmen! Ausreden gibt‘s nicht!