Januar-Newsletter


Quelle


Das neue Jahr hat begonnen und wir hoffen, ihr habt alle schön reingefeiert! Auch bei uns gibt es natürlich wieder einiges Neues für euch!


Rückblick Saisonfinale

Ob nun Lyrik, Drama, Poesie - oder alle 3 gegeneinander! Das Saisonfinale 2018 stand bunt gemischt unter dem Zeichen dieser 3 Gattungen, die jeweils eine kreative Bandbreite an Texten hervorbrachten.

So hatte man sich poetisch an einem geradezu apokalyptischen Kochvorhaben probiert oder den Text in eine Form gebracht, die man so glatt beim Wettbewerb für abstrakte Poesie hätte abgeben können.

Im zweiten Thema konnten wir die macht zwischenmenschlicher Begegnungen, die in das Leben der Protagonisten einschnitten, erleben. Ob nun ein Mädchen, das in der gleichen Klasse sitzt, oder eine Begebenheit auf hoher See - vom Alltäglichen bis Außergewöhnlichen war alles dabei.

Viel Drama gab es bei der dritten Aufgabe, ob nun wegen eines Streits, beim Essen - da schreibt wohl jemand hungrig ;) - oder eben um das bekannte "Nichts."

Eingebettet in die Rahmenhandlung einer Wintergeschichte über die Teilnehmer des Maskottchenwettbewerbes konnten wir den Erzählungen der quirligen Tierchen lauschen. Es gab eine wärmende Begegnung, ein spannender Detektivfall und ein Gedicht über das Bereisen der großen, weiten Welt - mit dem Kiriki-chan sich am Ende den Sieg holte. Herzlichen Glückwunsch noch einmal von uns an dieser Stelle.



Saison 2019

Die Wettbewerbssaison 2019 macht noch einen Monat Winterpause bevor es im Februar mit dem ersten Wettbewerb der Saison wieder anfangen wird. Wünsche zur kommenden Saison können noch immer hier genannt werden und werden so gut es geht berücksichtigt.



Der große FanFiction-Neujahrs-Sprint

Das neue Jahr hat auch direkt mit einer großen Aktion gestartet, dem Neujahrs-Sprint. Ziel ist es, Wörter zu sammeln, um Meilensteine und damit Vorteile für die neue Saison freizuschalten. Dabei ist jeder Text gestattet, den ihr als eigenständiges Projekt in diesem Monat schreibt. Schafft ihr es, den 250.000 Worte Meilenstein zu knacken? Der aktuelle Stand ist 4.982 Worte.


Die Drabble-Kette

Noch bis zum 31.1. läuft die Aktion der Drabble-Kette, in denen ihr ein Drabble (=100 Worte) zu dem Thema des Vorposters verfassen müsst! Also haut in die Tasten und lasst euch davon überraschen, was man alles in 100 Worten so ausdrücken kann ;) Das aktuelle Thema lautet Sterne.



Aktionen im FF-Bereich

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, Aktionen selbst zu leiten und aktiv die Aktionen des Bereiches mitzugestalten. Alle Informationen dazu findet ihr hier.


Profi-Jury

Wir suchen momentan nach neuen Mitglieder für die Profi-Jury, die Texte bewertet und über die Vergabe des heißbegehrten Labels entscheidet. Was ihr dafür tun müsst? - Zuerst einmal nur hier klicken.


Wir wünschen euch noch ein frohes und gesundes neues Jahr.


Die FF-Moderation

Creon und Raichu-chan

It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


"Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)