XIII. Ariana Grande - the light is coming feat. Nicki Minaj


Gestern wurde frisch das neue Lied von Ariana Grande, gemeinsam mit meiner Bae Nicki Minaj - the light is coming - released. Denn, wie man als braver Fan weiß, gibt es bald ein neues Album von Ariana Grande. Witzigerweise, und das macht so den Hintergrund des Liedes ganz amüsant, gibt es bald auch ein neues Album mit Nicki Minaj, die ihrerseits ebenfalls bereits ein Lied mit Ariana Grande veröffentlicht hat. Und so schloss sich der Kreis erneut und wieder kreieren die beiden gemeinsam Musik, wie auch die letzten Jahre zuvor.


Mir persönlich gefällt das Lied ausgesprochen gut. Hat einen recht leichten Beat, Arianas Stimme kommt top zur Geltung und Nicki hat ihren Auftritt an prominenter Stelle, und zwar zu Beginn. Ansonsten ist auch das Video lit af, habe mich direkt verliebt.


Sie lässt mein Italo-Herz einfach höher schlagen, wenn's schon mit der WM nichts wurde ♥

Kommentare 4

  • Litteste Lied von ihr, liebe diesen Bass in meinem Auto :shrug:

  • Dem Lied hätte es sicherlich gut getan, wenn Niki nochmals aufgetaucht wäre.


    Ich weiß zwar den Grund für die Männerstimme im Hintergrund, aber diese am Anfang und am Ende zu haben hätte mit Sicherheit gereicht. Ehrlich gesagt macht mir diese allein das Lied kaputt.

  • Seriously?

    Also prinzipiell find ich ja du hast Geschmack, aber... wenn ich das mal mit anderen Liedern von Ariana vergleiche (und ich bin nicht mal sooo ein großer Fan von ihr), ist das hier doch imo richtig Banane. Ich meine, ihre Stimme ist in dem Song fast komplett monoton und vor allem relativ tief und teilweise eig. mehr Sprechgesang als aktuell Gesang - wie also kommt ihre Stimme ohne Tonumfang, ohne hohe Töne oder aktuell ohne überhaupt sooo viel Gesang bitte zur Geltung?

    Aber das ist ja noch nicht einmal das schlimmste. Viel schlimmer sind eig. die unendlich vielen Wiederholungen und der Typ der im Hintergrund den ganzen Song lang denselben Satz krächzt. Und das Video erinnert mich persönlich überwiegend auch eher, an zwei pupertierende Jungs, die irgendwie mal einen auf cool machen wollen und nachts in den Wald gehen.

    Das einzig passable an den Song war Nickis Part, aber selbst da hab ich auch schon besseren gehört.


    Ich meine gut, Geschmäcker sind verschieden und jedem das Seine, aber um mal bei der Kombination zu bleiben: Da ist bzw. war "Side to Side" vom sexuellen Inhalt vllt mal abgesehen aber doch echt um Welten besser. :S

    • Die Frage ist, was dein Verständnis einer starken Stimme oder eines guten Liedes ist. Es muss nicht immer dieses weibliche Herumgegröhle um den höchsten und lautesten Ton sein - das kann Ariana, keine Frage. Ich finde es aber genauso bemerkenswert, wenn man ohne krasse Übertreibungen gut klingen kann. Dass das Lied jetzt kein Party-Crasher ist, ist klar. Das beabsichtigt es aber imo auch nicht. Es ist halt etwas chilliger und entspannter.

      Und ja, ihre Stimme kommt doch gerade im Refrain recht ungefiltert zur Geltung. Finde ich top.