Pokémon-Newsletter - Dezember 2017


Herzlich willkommen zur Dezember-Ausgabe des Pokémon-News-Newsletters!


Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr! Doch bevor wir vorausblicken und uns auf ein hoffentlich tolles Jahr 2018 freuen können, wollen wir zuerst noch einen kurzen Blick zurück auf den vergangenen Dezember wagen. Dieser war nicht ganz so ereignisreich wie die Monate zuvor, brachte aber dennoch tolle Neuigkeiten wie beispielsweise zu den Hauptspielen, Spin-Offs wie Pokémon GO, dem Anime und Detektiv Pikachu, die wir für euch im Folgenden nochmals in Kürze zusammengefasst haben. Viel Spaß beim Lesen!


Falls ihr nochmals einen kompakten Rückblick über die Ereignisse des vergangenen Jahres wollt: alle weiteren, im letzten Jahr erschienen Pokémon-Newsletter könnt ihr hier aufrufen.





Pokémon Ultrasonne / Pokémon Ultramond: Erster Patch und Trailer

Nicht lange nach der Veröffentlichung der neuesten Pokémon-Spiele Ultrasonne und Ultramond dauerte es, bis Game Freak ein erstes Update ankündigte, das noch im Dezember erschien. Dieses behob einige Bugs in den beiden Spielen, deren vollständige Liste ihr unserer zugehörigen News (#1, #2) entnehmen könnt. Das Update ist notwendig, um weiterhin online spielen zu können.


Mitte Dezember wurden zwei neue Trailer in deutscher und japanischer Sprache auf Youtube hochgeladen. Diese konzentrierten sich auf Ultra-Necrozma, dessen Attacken im Kampf gegen verschiedene legendäre Pokémon gezeigt wurde, und auf das neue Pokémon Agoyon, dessen Codename als UB: Stachel enthüllt wurde. Auch ein neues Artwork zu Ultra-Necrozma wurde bereitgestellt. Zur News


Pokémon Kristall-Edition als Virtual Console-Titel

Über Twitter kündigte Nintendo die Veröffentlichung einer Virtual-Console-Version zu Pokémon Kristall an, welche sowohl digital im Nintendo eShop als auch als Einzelhandelsversion mit Downloadcode am 26. Januar 2018 erscheint.


Zusätzlich wurde bestätigt, dass Pokémon Kristall nach seinem Erscheinen mit PokéMover und Pokémon Bank kompatibel sein wird, um die im Spiel gefangenen Pokémon auf eine Ausgabe von Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond übertragen zu können. (Zur News) Seit kurzem ist die Einzelhandelsausgabe auch auf Amazon zum Preis von 19,99 Euro als Vorbestellung verfügbar. Zur News


Global Link: Zweites globales Spektakel gestartet

Vom 12. bis zum 26. Dezember 2017 fand das zweite Globale Spektakel in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond statt. Dabei ging es darum, beim Mantax-Surfen insgesamt 1.000.000 Gischtpunkte zu verdienen, um die Vorgabe des Spektakels zu erfüllen. Zur News


Insgesamt konnten Spieler aus der ganzen Welt 8.543.244 Gischtpunkte erspielen und somit die Belohnungen für das erfolgreiche Abschließen der Mission freischalten. Jeder Teilnehmer an dem Event erhält 2.000 Festival-Münzen und Global Link-Mitglieder sogar 4.000 Stück. Das nächste globale Spektakel startet am 9. Januar 2018 und wird sich um die Kampfagentur in Ultrasonne und Ultramond drehen. Zur News


Zukünftige Projekte mit Unreal Engine vermutet

In einer neuen Stellenausschreibung suchte Creatures, Inc., die Tochterfirma der Pokémon Company, nach neuen Fachkräften, die den Umgang mit Unreal Engine 4, Maya (ein 3D-Modellierungsprogramm) und Unity beherrschen. Besonders spannend erwies sich ein Screenshot der ausgeschriebenen Stelle, der ein in der Unreal Engine 4 erstelltes Pikachu zeigt.


Nachdem die Spiel-Engine von vielen japanischen Entwicklern genutzt wird, spekulierten Fans, ob diese auch zum Einsatz bei zukünftigen Pokémon-Spielen auf der Nintendo Switch kommen könnte. Von offizieller Seite aus wurde hierzu jedoch nichts Näheres bestätigt. Zur News


Neujahrsgrüße von Game Freak veröffentlicht

Über die neueste Ausgabe der japanischen Weekly Famitsu hat Game Freak eine Neujahrsgrußkarte mit einer Nachricht von Kazumasa Iwao, dem Director von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond, veröffentlicht. Auf dieser befindet sich ein Motiv von Wolwerok in seiner Zwielichtform und die Nachricht: „Frohes Neues Jahr. 2017 hatten wir die Möglichkeit, Pokémon Ultrasonne und Ultramond zu veröffentlichen und wir möchten unsere tiefe Dankbarkeit an alle Spieler ausdrücken. 2018 werden wir Pokémon weiterhin anfeuern, also freut euch bitte darauf.“ Zur News


Neuigkeiten zu Event-Verteilungen im Ausland

Im vergangenen Monat wurden Informationen zu verschiedenen anstehenden Event-Verteilungen im Ausland bekannt, über die wir berichtet haben:
  • Über die ab Mitte Januar erhältliche neueste Ausgabe des japanischen CoroCoro-Magazins wird ein Seriencode für ein Arceus verteilt, der auf japanischen Ausgaben von Pokémon Ultrasonne und Ultramond bis zum 14. März 2018 eingelöst werden kann. Zur News
  • Über die CoroCoro wurden auch die Seriencodeverteilungen eines schillernden Groudon sowie eines schillernden Kyogre angekündigt. Diese Seriencodes werden bei teilnehmenden Einzelhändlern in Japan beim Kauf oder Vorzeigen der neuesten Pokémon-Editionen ausgegeben. Neben dem Einlöse- und Verteilzeitraum (ab Mitte Januar bis Mitte März) sowie der Tatsache, dass Kyogre nur auf Ultrasonne und Groudon nur auf Ultramond empfangen werden kann, sind noch keine weiteren Details zu diesen Events bekannt. Zur News
  • In einer besonderen Kampagne zu Team Rainbow Rocket werden in japanischen Pokémon-Centern Signatur-Pokémon der Team-Bosse verteilt. Die Verteilung findet vom 20. Januar bis zum 11. März 2018 in den Pokémon-Centern statt. Dabei ist in einem Pokémon-Center in jeder Woche eines der sechs Signatur-Pokémon - Giovannis Nidoking, Marcs Iksbat, Adrians Magnayen, Zyrus' Kramshef, G-Cis' Echnatoll und Flordelis' Wie-Shu - lokal empfangbar. Zur News
  • In Japan wird am 14. Januar 2018 über NicoNico ein Livestream zum Finale des dritten Drachenkönig-Turniers übertragen. Bei diesem Livestream werden Seriencodes für ein besonderes Corasonn verteilt, die auf japanischen Systemen in Ultrasonne und Ultramond bis zum 28. Februar 2018 eingelöst werden können. Zur News

Aktuelle Eventverteilungen im Ausland findet ihr auch immer aktuell in unserem neuen Sammelthema zu ausländischen Event-Verteilungen im News-Bereich des BisaBoards aufgelistet.


Pokémon GO: Hoenn-Pokémon, Weihnachts-Event und weitere Updates

Nachdem bereits einige Geister-Pokémon aus der Hoenn-Region anlässlich des Halloween-Events ins Spiel Einzug gefunden haben, wurden im Dezember zuerst fünfzig und im Zuge des Weihnachts-Events (siehe unten) nochmal weitere zwanzig Pokémon der dritten Generation integriert. Im Zuge dieser Einführung gab es auch einige Updates und Neuerungen im Spiel. Dies waren unter anderem:

  • Dynamische Wettereffekte wurden ins Spiel integriert. Abhängig vom aktuellen Wetter, wovon es sechs mögliche Zustände gibt, tauchen nun vermehrt die Pokémon bestimmter Typen häufiger auf. Außerdem gibt es beim Fangen eines vom aktuellen Wetter begünstigten Typs zusätzlich Sternenstaub. Zuletzt hat das Wetter Einfluss auf die Stärke von Attacken.
  • Mit dem Sternenstück wurde ein neues Item eingeführt. Damit könnt ihr für 30 Minuten die Menge an erhaltenem Sternenstaub erhöhen.
  • Neun neue Attacken wurden ins Spiel eingefügt.
  • Im Pokémon-Menü können nun bis zu fünf Kampfteams angelegt werden.
  • Jeder Spieler erhielt 50 weitere Plätze für die Pokémon-Box geschenkt. Diese kann nun auf bis auf 1500 Plätze erweitert werden.
  • Mit dem neuen AR+-Modus, der bei der Begegnung mit wilden Pokémon aktiviert werden kann und den bisherigen AR-Modus erweitert, interagieren die Pokémon nun mit dem Spieler und der Umgebung. Auch kann man sich nun dem Pokémon annähern, um dieses einfacher zu fangen und einen besonderen Fangbonus zu erhalten - oder um es zu vertreiben. Das Feature soll bald für Pokémon GO auf dem iPhone (ab iPhone 6S) verfügbar sein. Da dabei eine Apple-exklusive Technologie namens AR Kit benutzt wird, ist fraglich, ob diese Funktion in Zukunft auch für Android-Geräte verfügbar sein wird.

Zu den News: #1, #2, #3, #4


Noch bis zum 15. Januar 2018, 22 Uhr (MEZ) kann das legendäre Boden-Pokémon Groudon weltweit in Raid-Kämpfen herausgefordert und gefangen werden. Zur News


Seit dem 21. Dezember, 22 Uhr und noch bis zum 4. Januar 2018, 22 Uhr findet das Weihnachts- bzw. Winter-Event in Pokémon GO statt. Dieses bringt zwanzig Pokémon aus der Hoenn-Region mit, bei welchen es sich um Pokémon vom Typ Wasser und Eis handelt, und führt diese ins Spiel ein. Darunter sind Pokémon wie Barschwa, Milotic, die Loturzel-Reihe, die Seemops-Reihe und einige weitere. Ebenso ist erstmals Botogel im Spiel während des Event-Zeitraums fangbar. Wie zur selben Zeit im letzten Jahr konnte während der Feiertage ein besonderes Pikachu mit Weihnachtsmütze in der Wildnis entdeckt werden bzw. ein Pichu mit einer solchen Mütze aus Eiern schlüpfen.
Im ersten Teil-Zeitraum des Events, vom 22. bis zum 25. Dezember, konnte beim ersten Besuch eines PokéStops eine Einmal-Brutmaschine erhalten werden. In diesem Zeitraum konnten auch spezielle Pakete im Shop erworben werden, die neben dem neuen Item Sternenstück auch Super-Brutmaschinen und Lockmodule enthielten. Seit dem 2. Weihnachtsfeiertag und noch bis zum Ende des Events am 4. Januar enthalten diese Pakete anstelle der Lockmodule neben Sternenstücken und Super-Brutmaschinen nun Premium-Raid-Pässe. Zur News


Pokémon Tekken DX: Neue Twitch-Icons, Ingame-Items und ein neuer offizieller Gruppenkampf

Anlässlich der Einführung von Twitch Prime in Japan stehen für alle Abonnenten von Twitch Prime zwölf exklusive Tekken DX-Icons auf der Video-Streaming-Seite zur Nutzung zur Verfügung.
Darüber hinaus wurden vier neue Codes für weihnachtliche Ingame-Items veröffentlicht. Dabei handelt es sich um drei verschiedene Individualisierungen (Kranz mit Glocke sowie Schnurrhaare männlich und weiblich) und um den Titel „Frohes Fest“. Die Codes findet ihr, genauso wie Bilder der oben genannten Twitch-Icons, in unserer News.


Der sogenannte „Thunderslap Press-Cup“ fand vom 22. bis zum 31. Dezember 2017 statt. In diesem offiziellen Gruppenkampf konnte man sein Können in Teamkämpfen mit drei Pokémon in einer vorgegebenen Arena unter Beweis stellen. Alle Teilnehmer erhielten am Ende einen Titel mit Wrestler-Pikachu, der nur über dieses Event zu bekommen war. Alle Teilnehmer, die während der Kampfphase eine hohe Platzierung erreichten, erhalten wie schon die letzten Male spezielle Titel, die ihre Leistung würdigen. Zur News


Der nächste offizielle Gruppenkampf steht bereits in den Startlöchern: Beim „Volttackle-Faust-Cup“ könnt ihr vom 1. bis zum 8. Januar online in regulären Kämpfen mit einem Pokémon und vorgegebener Arena mit anderen Spielern messen. Die Fertigkeitenstufe wird nicht gezählt, Kämpfe sind von 07:00 Uhr bis 23:00 Uhr täglich möglich. Am Ende erhalten alle Teilnehmer des Gruppenkampfes den exklusiven Titel „Volttackle-Faust“. Teilnehmer, die eine hohe Platzierung erzielen, erhalten darüber hinaus einen zusätzlichen Titel für ihre Leistung. Zur News


Pokémon-Shuffle: Updates und Neuerungen im Dezember

Im Spin-Off-Spiel Pokémon Shuffle (3DS und Mobile) gab es wieder neben einigen Wiederholungen bereits bekannter Eventstufen im Dezember einige neue Events, die ihr erstmals herausfordern konntet. Darunter waren Aggrostella, die Kalos-Starter Igamaro, Fynx und Froxy (jeweils in der Zwinker-Version), eine brandneue Safarie mit Flabébe (Zwinkernd), Floette (Zwinkernd), Snubbull (Zwinkernd), Bubungus, Lamellux und Wommel sowie einer Spezialherausforderung zu Digdri. Zudem wurde mit dem Bronzepfad ein neues Gebiet mit 20 neuen (zum größten Teil aber sich wiederholenden) Normalstufen sowie eine neue Zusatzstufe in Form von Deoxys (Verteidungsform) eingeführt. Im Zuge dieses Updates gab es auch Anpassungen und Neuerungen bei den wechselbaren Fähigkeiten und der maximalen Level einiger Pokémon. Zuletzt bekamen die Spieler noch Möglichkeit, sich in drei „Herausforderungen zum/zur…“-Events gute Items zu erspielen.
Eine solche „Herausforderung zu Beginn des Jahres“ läuft noch bis zum Morgen des 5. Januar. Noch bis zum 2. Januar könnt ihr die Eventstufen zu Amigento, Meloetta (Tanzform), Kicklee, Kosturso, Arkani (Spezialherausforderung), Masskito (UB-Herausforderung) sowie die Bewertungsstufe zu Kyurem (in Shuffle Mobile ist diese Stufe eine Punktejagd) spielen. Bis zum selben Tag ist auch die Eventstufe „Spezielle heutige Pokémon #2“ verfügbar. Eine Woche länger, bis zum 9. Januar, stehen euch die Eventstufen zu Granbull (Zwinkernd) und Keldeo (Resolutform) zur Verfügung. Bis zum 9. Januar, 07:00 Uhr (MEZ) könnt ihr euch in Pokémon-Shuffle ein schillerndes Glurak als Geschenk abholen. Bis dahin gibt es im Shop auch noch eine Klunker-Aktion, bei der ihr Klunker vergünstigt kaufen oder beim Kauf von Klunkern Gratis-Klunker erhalten könnt. Zu den Shuffle-News des vergangenen Monats: #1, #2, #3, #4


Alle Informationen zu Pokémon-Shuffle findet ihr auch immer aktuell auf unseren Shuffle-Infoseiten auf Bisafans.


Anime: Erster Vorausblick auf den 21. Film

Am 10. Dezember lief der 20. Pokémon-Film zum ersten Mal im Free-TV auf Nickelodeon. Passend dazu ist der Film nun auch digital über Amazon, iTunes und im Google Play Store verfügbar und kann entweder gekauft oder für einen geringen Betrag ausgeliehen werden. Eine physische Veröffentlichung des Films soll schließlich im frühen 2018 erfolgen. Zur News


Nur wenige Stunden nach der TV-Premiere wurde der ersten Trailer zum kommenden 21. Film veröffentlicht, der am 13. Juli 2018 in japanischen Kinos anlaufen wird. Der Film, derzeit noch als „Pokémon: Der Film 2018“ bezeichnet, ist eine Zusammenarbeit zwischen den Animationsstudios OLM und WIT Studio, die unter anderem für ihre Arbeit an Attack on Titan bekannt sind und bereits bei Pokémon Generationen assistiert haben. Director des Films ist dieses Mal nicht Kunihiko Yuyama, sondern Tetsuo Yajima, der bereits beim XY-Anime von Pokémon Director war.
Im Trailer wird ein Ash im Stile des 20. Films gezeigt, der unter anderem die selbe Kappe trägt, und ein bisher unbekannter weiblicher Charakter. Am Ende des Videos ist im Hintergrund Lugias Thema aus der japanischen Version des zweiten Films „Die Macht des Einzelnen“ zu hören.
Zur News


Über Amazon ist nun über digitale Distribution eine Pokémon Movie Music Collection erhältlich, die englischsprachige Lieder ab der 17. Staffel beinhaltet. Japanische Lieder sind auf dem Album nicht enthalten. Die Kollektion beinhaltet elf Lieder mit einer Gesamtlaufzeit von 34:37 Minuten. Das Album kann nur digital gekauft werden und ist für 8,99 Euro erhältlich. Zur News


Sammelkartenspiel-Erweiterung „Sonne & Mond – Ultra-Prisma“ erscheint im Februar

Die fünfte Sammelkartenspiel-Erweiterung des „Sonne & Mond“-Zyklus, „Sonne & Mond - Ultra-Prisma“, erscheint am 2. Februar bei uns im Handel. Diese enthält neben mehr als 150 neuen Karten (darunter zehn Pokémon-GX-Karten, inklusive fünf Ultrabestien, und 18 Karten mit überdimensionaler Illustration) erstmals sechs sogenannte Prisma-Stern-Karten. Diese neuen Karten sind besonders stark, weshalb sie jeweils nur einmal im Deck enthalten sein dürfen. Weitere Informationen zum neuen Set findet ihr in der Pressemitteilung in unserer News.


Detektiv Pikachu: Rating für das Spiel und Neues zum kommenden Film

Anfang 2016 erschien in Japan recht überraschend der Titel „Detektiv Pikachu“ für den Nintendo 3DS, zu dem aktuell auch ein Film in Planung ist. Wie nun bekannt wurde, hat die europäische Alterseinstufungsgruppe PEGI ein Rating für das Spiel in Europa freigegeben, sodass ein Release in Zukunft wahrscheinlich ist. Ein genauer Termin ist für das Spiel bisher noch nicht bekannt, da bisher nur ein Platzhalterdatum bereitgestellt wurde. Zur News


Außerdem sind innerhalb der letzten Wochen verschiedene Ankündigungen zum Detektiv Pikachu-Film erfolgt. So wird etwa Ryan Reynolds, der unter anderem durch seine Rolle als Deadpool bekannt wurde, Detektiv Pikachu seine Stimme verleihen. Daneben werden Justice Smith, bekannt aus Jurassic World, und Kathryn Newton aus der Fernsehserie Gary Unmarried als Schauspieler an der Seite von Detektiv Pikachu teilnehmen. Der Director des Films wird Rob Letterman sein, der bereits bei Filmen wie „Gänsehaut“ und „Monsters vs. Aliens“ als Regisseur mitwirkte.
Der Film soll am 10. Mai 2019 in den USA seine Premiere feiern. Zur News


Merchandise: Ein neuer New 2DS XL und viele Plüschis

Mit der Ankündigung von Pokémon Kristall für die 3DS-Virtual Console wurde auch der New 2DS XL im Pikachu-Design für Europa angekündigt. Dieser wird ebenfalls wie Pokémon Kristall am 26. Januar 2018 erscheinen. Zur News


Über den japanischen Pokémon-Youtube-Kanal wurde ein neues Musikvideo veröffentlicht. Dieses Mal steht eine Frau im Vordergrund, die in der Nacht einem Gengar begegnet. Zur News


In den japanischen Pokémon Centern sind neue Pokémon-Plüschfiguren erschienen. Seit dem 16. Dezember 2017 können Guardevoir, Kapu-Fala und Wailord gekauft werden, während am 1. Januar 2018 Pokédolls zu den drei Wolwerock-Formen erscheinen werden. Am 20. Januar 2018 folgen zudem Pichu und Tornupto. #1, #2


Vorausschau - das erwartet euch im Januar

Genug gefeiert! Nun geht es voller Elan ins neue Jahr, auch was das Pokémon-Franchise angeht. Denn - wie immer - stehen bereits einige Termine für den kommenden Monat fest, die ihr unbedingt im Auge behalten solltet:

  • In Pokémon Tekken DX findet vom 1. bis zum 8. Januar der offizielle Gruppenkampf „Volttackle-Faust-Cup“ statt, bei dem ihr euch mit anderen Spielern messen und einzigartige Titel gewinnen könnt. Zum Termin
  • Am 4. Januar endet das Weihnachts- bzw. Winter-Event in Pokémon. Informationen dazu findet ihr in diesem Newsletter etwas weiter oben oder im Termin.
  • Noch bis zum 9. Januar, 07:00 Uhr (MEZ) könnt ihr euch in Pokémon-Shuffle (3DS und Mobile) ein schillerndes Glurak als Geschenk abholen. Ab diesem Zeitpunkt und dann bis zum 16. Januar, 07:00 Uhr (MEZ) könnt ihr eure Login-Belohnungen für den Dezember abrufen. #1, #2
  • Vom 9. bis zum 23. Januar findet das dritte Globale Spektakel für Pokémon Ultrasonne und Ultramond unter dem Motto „Siege in der Kampfagentur!“ statt. Verfolgt in den nächsten Tagen unsere News für genauere Informationen dazu. Zur News
  • Bis zum 10. Januar könnt ihr euch über das Nintendo Network noch ein besonderes Wuffels herunterladen. Dieses besitzt die Fähigkeit „Tempomacher“ und kann sich auf Ultrasonne (nur zwischen 17 und 17:59 Uhr) und Ultramond (nur zwischen 5 bis 5:59 Uhr) in die Zwielichtform von Wolwerock entwickeln. Zum Termin
  • Das legendäre Pokémon Groudon kann in Pokémon GO noch bis zum 15. Januar in Raid-Kämpfen auftauchen und in diesen besiegt und gefangen werden. Zum Termin
  • Am 26. Januar erscheint Pokémon Kristall für die Virtual Console auf dem Nintendo 3DS im Nintendo eShop. Es ist ab diesem Zeitpunkt ebenfalls in einer limitierten Version im Einzelhandel erhältlich. Zum Termin
  • Wenn ihr euren Spielstand auf Pokémon Ultrasonne oder Ultramond mit dem Pokémon Global Link synchronisiert, erhaltet ihr einen Meisterball als Willkommensgeschenk. Dafür habt ihr noch bis zum 30. Januar Zeit. Ihr solltet nicht riskieren, die Spielsynchro zu vergessen und euch damit eine tolle Belohnung entgehen zu lassen. Zum Termin
  • Zwar nicht mehr im Januar, doch gleich am 2. Februar und deshalb eine Erwähnt wert, erscheint die fünfte Sammelkartenspiel-Erweiterung des „Sonne & Mond“-Zyklus, „Sonne & Mond - Ultra-Prisma“, auf Deutsch im Handel. Zum Termin

Wir wünschen euch nochmals ein gutes neues Jahr und einen tollen Januar!


Euer News-Komitee