Hochspannungs-Event und Team GO Rocket-Übernahme in Pokémon GO angekündigt


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

Von 27. Januar bis 5. Februar 2023 findet in Pokémon GO das Hochspannungs-Event statt. Während dieses Zeitraums erscheinen häufiger Elektro-Pokémon in der Wildnis und in Raid-Kämpfen der Stufe 5 kann Kapu-Riki herausgefordert werden. In diesem Zusammenhang werden Eguana und Kapu-Riki zum ersten Mal als Schillerndes Varianten erhältlich sein.


694.png694.png785.png785.png


In der Wildnis tauchen Rettan, Magnetilo, Sleima, Frizelbliz, Skunkapuh, Elezeba, Kastadur, Eguana und Mabula, seltener auch Tanhel und Dedenne, auf. Raid-Kämpfe der Stufe 1 werden von Alola-Sleima, Sheinux, Bronzel, Klikk und Eguana bevölkert. Stufe 3-Kämpfe beinhalten Omot, Galar-Smogmog, Blitza und Flunkifer.

Kapu-Riki wird von 25. Januar bis 1. Februar 2023 in Raid-Kämpfen der Stufe 5 auftauchen. Danach wird es bis 8. Februar 2023 von Registeel abgelöst.


Aus 7-km-Eiern werden Alola-Sandan, Panzaeron, Elezeba, Flunschlik, Galar-Flunschlik, Eguana und Dedenne schlüpfen. Zuletzt werden für den Abschluss von Feldforschungen Begegnungen mit Voltobal, Hisui-Voltobal, Plusle, Minun, Emolga und Eguana stattfinden.



Des weiteren wird von 1. bis 5. Februar 2023 eine weitere Team GO Rocket-Übernahme gestartet. Das bedeutet, bei PokéStops werden wieder häufiger Team GO Rocket-Mitglieder auftauchen und mittels einer Lade-TM können Crypto-Pokémon Frustration vergessen.

Zu Beginn des Events wird bis 1. März 2023 eine Spezialforschung veröffentlicht, mit der ein Super-Rocket-Radar und somit Giovanni als Kampfgegner gefunden werden. Er setzt dabei Crypto-Registeel ein.


Unter anderem werden dieses Mal Alola-Vulpix, Spoink, Elezeba und Wattzapf zu Crypto-Pokémon gemacht. Aus 12-km-Eiern, die im Kampf gegen Rüpel von Team GO Rocket erhalten werden können, schlüpfen Larvitar, Absol, Pionskora, Ganovil, Zurrokex, Gladiantri, Skallyk, Kapuno, Pam-Pam, Algitt und Molunk.