Pokémon GO-Event: Safari-Zone in Yokosuka



Im Rahmen der Pokémon GO-Sommertour 2018 öffnet vom 29. August bis 2. September 2018 in Yokosuka in Japan eine Safari-Zone ihre Pforten. Der Eintritt ist frei, aber um in den drei teilnehmenden Parks Pokémon fangen zu können, ist ein Ticket notwendig. Die Anmeldung dafür ist vom 6. Juli bis zum 20. Juli freigeschaltet. Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als Tickets verfügbar sind, wird ausgelost.


Vor Ort werden Spieler seltene Pokémon wie Barschwa, Flemmli oder Icognito, sowie das Regionale Pokémon Tropius vorfinden können. Zusätzlich wird am Wochenende vom 1. bis 2. September Wingull weltweit häufiger erscheinen und erstmals in seiner schillernden Form erhältlich sein.


Auch wer zu dieser Zeit nicht in Japan ist, kann teilhaben. Am 1. und 2. September läuft der dritte und letzte Teil der Globalen Herausforderung, bei der Trainer auf aller Welt Forschungsaufgaben lösen müssen, um Vorteile im Spiel freizuschalten. Diesmal wird es nach Abschluss aller Aufgaben mehr Sternenstaub für das Fangen oder Ausbrüten von Pokémon sowie für das Abschließen von Raids geben, und Sternenstücke werden eine Stunde anstatt 30 Minuten lang anhalten. Zusätzlich winkt dann der Lavados-Tag, sowie, falls auch die ersten beiden Teile der Globalen Herausforderung abgeschlossen wurden, ein Ultra-Bonus, der noch bekanntgegeben werden muss.


Zum Pokémon GO-Bereich bei uns im BisaBoard
Zu Pokémon GO bei uns auf Bisafans