Von Pfirsichen und Mondsteinen

Jeder weiß, dass Sternschnuppen nur so groß sind, wie ein Staubkorn.

    Das ist die Überarbeitung einer Kurzgeschichte von mir, die ich 2014 für einen Wettbewerb hier geschrieben habe. Wie die Zeit vergeht! Viel Spaß beim Lesen. Es geht um Zombies.







    Download als: PDF, EPUB

    Neugierig pickte ein schwarzer Vogel ein Stück Fleisch aus dem Bauch einer am Boden liegenden Gestalt.

    »Hey! Hau ab!«, rief die junge Frau sofort und scheuchte die Krähe von sich. Lange, dünne Gliedmaßen streckten sich aus ihrem von Fäulnis übersäten Oberkörper heraus, während sich die blaue, ledrige Haut angestrengt über die baren Knochen zerrte. Die Kreatur richtete sich auf und humpelte kraftlos und unkontrolliert ein paar Schritte durch den Wald. Bald brach sie zusammen und platschte auf ihre Knie.

    »Ach, verdammt«, murmelte sie leise. Dann atmete sie tief ein und wieder aus, als wollte sie sich sammeln. Ungeduldig flatterte der Vogel wieder zu ihr zurück. Sie streckte einen Arm aus und ließ ihn darauf landen.

    »Du bist wohl hungrig«, flüsterte sie ihm mit einer

    Weiterlesen

    Hier wie in meinem letzten Blogpost angekündigt die überarbeitete Version vom Regenwolkenmädchen. Ich hoffe, sie gefällt euch ^-^






    Download als: PDF, EPUB


    Das Regenwolkenmädchen


    »Woraus sich schließlich ableiten lässt, dass Wünsche in ihrer Reinform die ursprüngliche Antriebskraft menschlichen Verhaltens sind. Mit ihnen verbunden wird oft die Willenskraft, die «

    Ich sah gelangweilt von meinem Buch auf, da gerade zwei Mädchen durch den Eingang die Bibliothek betraten und die sägende Ruhe durchbrachen. »Ich hasse dieses Wetter«, zischte die eine flüsternd zur anderen, als sie ihren vor Nässe völlig durchweichten Anorak auszog und ihn an einen Haken hängte, wo er sich munter daransetzte, den Teppich unter sich zu bewässern. »Ich glaube, es hat seit Semesterbeginn keinen Tag gegeben, an dem es nicht geregnet hat!«

    Die andere nickte ihr zu, verhielt sich allerdings deutlich leiser. Beide waren Kommilitoninnen von mir und als sie mich sahen, winkten sie mir kurz zu,

    Weiterlesen



    Von Pfirsichen und Mondsteinen




    Ich hab schon seit Ewigkeiten vor, meine alten Geschichten, von denen sich viele in meinem Sammlungs-Topic finden lassen, zu überarbeiten. Viele davon entstanden an einem einzigen Tag, weil ich mal wieder bis zur Wettbewerbsdeadline aufgeschoben hatte, was eben bedeutet, dass es im Prinzip alles Rohfassungen sind. Dieser Blog ist daher dafür da, überarbeitete alte Geschichten und vielleicht sogar ganz neue Geschichten zu veröffentlichen. Ich glaube, Blogs eignen sich dafür vielleicht ganz gut.


    Gestern bin ich mit der ersten Überarbeitung fertig geworden. Die Geschichte heißt Das Regenwolkenmädchen. Ich habe sie gegen Ende 2012 für einen Wettbewerb hier geschrieben. Sie lag mir schon immer irgendwie am Herzen, aber die erste Version entstand damals innerhalb von vier Stunden und hatte daher einige Probleme. Deswegen unterscheidet sich die neue Version teilweise bedeutsam von der alten. Die Geschichte ist mir vor ein paar Tagen wieder in den Sinn

    Weiterlesen