Großes Update der OR/AS-Website enthüllt umfangreiche Details zu den Wettbewerben!

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

Parallel zur Veröffentlichung eines brandneuen Trailers zu den Remakes Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir (3DS) folgte ein umfangreiches Update mit zahlreichen Details zu den Wettbewerben auf der offiziellen OR/AS-Website. Diese Informationen und mehr haben wir für euch im Folgenden zusammengefasst:


  • Barschwa entwickelt sich in Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir per Levelaufstieg zu Milotic weiter, sofern seine Schönheit durch das Füttern mit Pokériegeln entsprechend angehoben wurde.
  • Ein neuer Charakter ist der Wettbewerbsstar Xenia, welche sich gemeinsam mit ihrem Altaria Xeblu aufgrund zahlreicher erfolgreicher Teilnahmen in Wettbewerben einer großen Fangemeinde erfreut. Sie gilt als Nummer eins der Hoenn-Wettbewerbe und erkennt großes Potenzial im Spieler und dessen Pokémon-Team.
  • Es wird erneut fünf verschiedene Kategorien für die Wettbewerbe geben, in welchen man teilnehmen kann: Coolness, Schönheit, Putzigkeit, Klugheit und Stärke. Die ursprünglich bekannte Kategorie Anmut aus Pokémon Rubin & Saphir wurde nun scheinbar durch Putzigkeit in den Remakes ersetzt. Wie es auch bereits in der dritten Generation der Fall war, teilen sich die Wettbewerbskategorien in vier Schwierigkeitsgrade auf, die als Ränge betitelt werden: Normal-, Super-, Hyper- und Meister-Rang.
  • Jeder Wettbewerb startet zunächst mit der Ersteindrucksrunde, in welcher bewertet wird, welchen Eindruck das teilnehmende Pokémon beim Publikum bewirkt. Umso mehr man die Wettbewerbswerte seines Pokémon mit Pokériegeln im Voraus erhöht, desto leichter wird es möglich sein, das Publikum in dieser Runde zu begeistern.
  • Die zweite Runde wird als Kunststücksrunde bezeichnet. In dieser müssen die Pokémon wie in Rubin & Saphir mit ihren Attacken Kunststücke darbieten. Jede Attacke besitzt wieder eine individuelle Wettbewerbskategorie, in welcher sie entsprechend positiv zur Geltung kommen kann. Eine Kombination zweier bestimmter Attacken kann von Vorteil sein und schindet besonders viel Eindruck beim Publikum. Sofern die Publikumsstimmung in einer Runde ihr Maximum erreicht, kann man ein ganz besonderes Kunststück vorführen, was dem teilnehmenden Pokémon einen zusätzlichen Beliebtheitsbonus beschert. Pokémon, die eine Mega-Entwicklung besitzen, führen diese zudem bei maximaler Stimmung im Publikum automatisch durch.
  • Pokériegel wurden ursprünglich in Rubin & Saphir eingeführt und feiern in den Remakes ihr Comeback! Bei diesen handelt es sich um besondere Snacks für Pokémon, die aus mehreren Beeren hergestellt werden können. Unterschiedliche Pokériegel-Sorten erhöhen verschiedene Wettbewerbswerte, sodass man gezielt die Richtigen einzusetzen hat, wenn man erfolgreich in den Wettbewerben abschneiden möchte. Das Pokeriegel-Set erhält man von Xenia im Laufe des Abenteuers geschenkt, um eigene Pokeriegel herstellen zu können.
  • Das Pikachu, das durch seine zahlreichen Kostüme im vergangenen Monat bekannt wurde, trägt den Namen „Cosplay-Pikachu“. Es zeichnet sich durch das schwarze Herzmuster an seinem Schweif aus und gilt als Star-Pokémon. In Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir erhält man es als Belohnung im Anschluss an seine erste Teilnahme an einem Wettbewerb. Das Pikachu ist eine wahre Seltenheit, da nur es allein Kostüme tragen kann. Im Ankleideraum der Wettbewerbshallen kann es sein Kostüm nach Belieben wechseln. Die Kostüme der Protagonisten werden von Xenia zur Verfügung gestellt.
  • Über die Kommunikationsfunktionen wird man auch gegen Freunde und Verwandte in den Wettbewerben antreten können. Ferner kann man in den Wettbewerben Fotos schießen, sofern das Kamera-Symbol auf dem Touchscreen erscheint. Der junge Mann in der Nähe des Empfangs der Wettbewerbshallen ermöglicht es, die eigene Umgebung des Spielers als Bühnenkulisse zu verwenden, wenn man ihn anspricht. Dies bietet noch mehr spannende Optionen für ein kreatives Foto mit seinen liebsten Pokémon.
  • Wenn man an verschiedenen Wettbewerben teilnimmt, wird im Laufe der Zeit eine eigene Fangemeinschaft entstehen, die man beim Eingang der Wettbewerbshallen antrifft. Beispielsweise erhält man von seinen Fans eine kleine Unterstützung in Form eines Geschenks wie Beeren oder Applaus.
  • Die Massenbegegnungen aus Pokémon X/Y kehren zurück! So werden Zigzachs, Flurmel, Makuhita mit Kleinstein und Camaub in Massenbegegnungen auf der OR/AS-Website gezeigt. Als wäre das nicht schon eine tolle Nachricht, wird das Feature sogar noch in den Remakes erweitert. Erstmals haben Spieler die Möglichkeit, in Massenbegegungen auch gegen fünf Trainer zu kämpfen. So wird man sich mit fünf Team Magma-/Team Aqua-Rüpel auf einmal messen können.


Zur Diskussion im Pokémon-News-Bereich...

Weiterführende Links