Neue Support-Pokémon und weitere Details für Pokémon Tekken bekanntgegeben!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

Durch den bald bevorstehenden, weltweiten Release wurden wieder einmal neue Details bezüglich Pokémon Tekken offengelegt. Diesmal ist die offizielle japanische Pokémon-Website der Herausgeber, nachdem bereits in den vergangenen Tagen die Zeitschrift CoroCoro sowie der offizielle japanische Youtube-Kanal Informationen zu dem Spiel veröffentlichten.



Zuerst wurden sechs neue Support-Pokémon vorgestellt, nämlich die beiden Evoli-Entwicklungen Psiana und Nachtara, die Boden-Pokémon Tragosso und Digda sowie Morlord und Magneton. Psiana befreit mit ihrer Attacke Morgengrauen den Kämpfer von jeglichen Statuskonditionen und heilt gleichzeitig Kraftpunkte entsprechend der verbleibenen Zeit. Je mehr Zeit bereits verstrichen ist, desto mehr Kraftpunkte werden wiederhergestellt. Nachtara dagegen kann mit Standpauke die Burst-Leiste des Gegners aufsaugen und ihn daran hindern, kritische Treffer zu landen. Einige der neuen Support-Pokémon sind aber auch offensiv eingestellt! Tragosso's Knochmerang ist eine schnelle Fernkampfattacke, die mehrfach trifft und den Kontrahenten näher an sich heranzieht. Währenddessen klappen mit Digda Kombos einfacher! Dieses setzt als Attacke Schaufler ein, wodurch nach einem Treffer auf den Gegner die Schwierigkeit, Kombos zu erzeugen, gesenkt wird. Gegen springende Kontrahenten schafft Magneton Abhilfe: Triplette ist eine nach oben gerichtete Attacke die sowohl den gegnerischen Angriff als auch das Tempo senkt. Als Gegenstück zu Magneton's Luftangriff ist Morlord's Schlammbombe für den Boden zuständig. Schlammbombe ist effektiv bei Gegnern auf dem Boden, selbst wenn man sich schützt wird man trotzdem verletzt.


Weitere Details erklären die verschiedenen Modi der Wii U-Version. Pokémon Tekken dreht sich um die Region Ferrum, weswegen auch der Wii U-exklusive Story-Modus den Namen "Ferrum-Liga" trägt. In diesem Modus kämpft man sich in Standardkämpfen durch vier Ränge innerhalb der Liga, die als "Grüne Liga", "Blaue Liga", "Rote Liga" sowie "Chromliga" bezeichnet werden. Natürlich wird von Rang zu Rang der Schwierigkeitsgrad erhöht, aber auch neue Arenen und Support-Pokémon schalten sich mit dem geeigneten Fortschritt frei.
Weiterhin wird man in der Region Ferrum, in der Burst-Steine Trainer mit ihren Pokémon verbinden, einige Persönlichkeiten antreffen können. Nia mit ihrem Snibunna hilft dem Spieler bei seiner Reise durch die Region, während man gegen die Trainer Keith, Travis und Erin mit ihren jeweiligen Pokémon Suicune, Knakrack und Rutena antritt.
Eine Invidualität bietet die Personalisierung, mit der man das Geschlecht, die Hautfarbe, das Haar sowie weitere Einstellungen seines eigenen Charakters bestimmen kann. Weitere, mit Ingame-Währung freischaltbare Optionen werden im "Meine Stadt"-Modus verfügbar sein.


Andere Modi der Wii U-Version sind der Übungsmodus, in welchem ihr ohne Zeitlimit oder Gesundheit üben könnt, das freie Training, wo frei gekämpft werden kann, und das Kombo-Dojo, in dem ihr neue Kombinationen lernt.


Zuletzt wurde angegeben, dass momentan keine Pläne für zusätzliche, später via DLC herunterladbare Arenen oder Pokémon existieren.


Quellen: Pokémon Japan, Nintendo Everything, Serebii

Weiterführende Links