Vier verworfene Pokémon-Designs aus der ersten Generation enthüllt

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

Bekanntlich wurden für die ersten in Japan erschienenen Editionen Rot und Grün weitaus mehr Pokémon als die 151 bekannten Taschenmonster aus der Kanto-Region erstellt. Viele Pokémon-Designs wurden verworfen und fanden ihren Weg letztendlich nicht in die beiden Spiele. Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte James Turner, der unter anderem als Designer beim Entwicklerstudio Game Freak tätig ist, das Bild eines neuen Pokémon-Mangas in der vergangenen Nacht. In diesem wird die Geschichte von Satoshi Tajiri erzählt, der sich das Spielkonzept von Pokémon ausdachte und als Mitbegründer von Game Freak bekannt ist. Der besagte Manga zeigt vier noch unbekannte Pokémon-Designs einschließlich der zugehörigen Namen, die ursprünglich für die ersten Pokémon-Spiele geplant waren. Dabei handelt es sich um Nr. #56 Diaa (ein Hirsch), Nr. #62 Kurokki (ein Krokodil), #67 Kakutasu (ein Kaktus) und Nr. #68 Jaggu (ein Haifisch), die allesamt verworfen wurden. Einige dieser Designs könnten als Inspiration für Pokémon aus späteren Generationen gedient haben.