Weitere Maßnahmen für Pokémon mit falschen Attackensets in Pokémon HOME angekündigt

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

Mit der Möglichkeit, Pokémon von Pokémon GO auf Pokémon HOME zu übertragen, bestand ursprünglich ein Bug, durch den mehrere Pokémon andere Attacken besaßen als sie eigentlich sollten. Der Bug wurde kurz nach Bekanntwerdung am 16. November 2020 behoben und nun wurden weitere Schritte angekündigt, damit diese Pokémon ihre ursprünglichen Attacken beherrschen können. Diese Anpassung wird schrittweise in den nächsten Wochen vorgenommen und in der Zwischenzeit können diese Pokémon nicht getauscht oder mit ihnen gekämpft werden.


Betroffen sind die Alola-Formen von Sandan, Sandamer, Vulpix, Vulnona, Kleinstein, Georok, Geowaz, Sleima sowie Sleimok und die Galar-Formen von Mauzi, Ponita, Gallopa und Porenta. Mauzinger und Lauchzelot sind nur dann betroffen, wenn sie ursprünglich in Pokémon GO gefangen, in Pokémon Schwert oder Schild entwickelt und dann auf Pokémon HOME übertragen wurden.


Die Änderungen gelten vorerst nur für Pokémon HOME, werden in der Zukunft aber auch in Pokémon Schwert und Schild angewandt.

Update 09.12.: Ein Update ist soeben erschienen, welches das Attackenproblem behebt

Antworten 2

  • wie lange wird das ungefähr dauern? was schätzt ihr? ich habe grad mal mein home kontrolliert weil ich ein pokemon auf schild haben wollte und erschreckend festgestellt, dass es bei mir fast 90% der getauschten pokemon betrifft

  • Da die Pokémon in Wellen korrigiert werden, kann es noch heute oder auch erst in einigen Wochen passieren. Eine genaue Prognose lässt sich da schwer aufstellen.

  • Diskutieren Sie mit!