151 - 251 - Der Retropokemonblog

Hier dreht sich alles um die die Zeit der ersten Pokemonspiele. Du warst seit Anfang an dabei? Dir reichen dir ersten 151 oder 251 Pokemon vollkommen aus? Du magst die ganzen Neuerungen nicht mehr? Du denkst gerne an deine Kindheit zurück? Früher war alles besser? Du bist Fan der 1. Stunde? Was es auch ist, hier dreht sich alles um Pokemon der ersten beiden Generationen.

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Mit Einführung der 7. Generation kamen Regionalformen der Pokemon hinzu. Wie wäre es denn gewesen, wenn bereits die 2. Generation über alternative Formen verfügt hätte? Hier sind einige Ideen


    Bei Regionalformen handelt es sich um bereits vorhandene Pokemon. Deren Design, sowie Typ wurde verändert. Manche Pokemon erhalten einen Typ dazu andere werden neu definiert. Beispielsweise Raichu.
    Bisher hatte es immer den Typ Elektro und stand auf seinen beiden Hinterbeinen. In der 7. Generation erhielt Raichu das Element Psycho dazu. Passend für die Alola-Region, welche Hawaii nachempfunden wurde, surft das Elektropokemon auf seinem Schweif. Seinen zackigen Ohren, weißen nun eine längliche, ovale Form auf. Das orange Fell weißt nun eine hellbraune Färbung auf und seine Augen haben ein schimmerndes Blau. Das dunkle Braun an Armen und Beinen hat sich Weiß verfärbt.


    Besonders Pokemon, die eher im Abseits stehen, haben eine neue Version von sich selbst spendiert bekommen.
    In der Galar-Region

    Weiterlesen

    Im November 2018 erschienen die wohl umstrittensten Pokemonspiele der Geschichte.

    Warum, denken sich die Einen, kommt GameFreak auf die Idee, das gute und beliebte Fangsystem der Pokemonspiele zu überarbeiten?

    Die Antwort ist ganz einfach.

    Durch die Smartphones hat Nintendo seine Zielgruppe Casualgamer verloren. Genau die Gruppe, die Nintendo DS und Nintendo Wii so erfolgreich machten.

    Big N möchte diese Gruppe wieder zurück an die Konsole holen.

    Im Jahr 2000 gab es einen weltweiten Pokemonboom. Pokemon überall. Sticker, CDS, Kinofilme, TV Serie, Hörspiele, Bücher, Spielzeug, alles war voll mit den Taschenmonstern. Wie es bei einem Boom so ist, flaut dieser irgendwann auch wieder ab.

    Viele Spieler wendet sich ab von Pokemon und nur ein Kern von Fans, der weiter wächst, bleibt der Serie auch weiterhin treu.

    Durch den Casualboom kam 2005 eine ganz neue Gruppe Spieler hinzu, die Gelegenheitsspieler. Für sie ist es wichtig, ohne komplizierte Tasten und Knöpfe, schnell ins Spielen

    Weiterlesen

    Bisher erhalten immer nur die Hauptspiele einen Remake, wie wäre es denn einmal mit einem Remake von einem der Spinn-Offs oder einem neuen Teil?


    TCG

    Es gibt das kostenlose Onlinespiel, allerdings ist es nicht möglich dort gegen die virtuellen Gegner seine eignen Decks zu verwenden, sprich wer sich selbst ein Deck zusammenstellt, der kann es nur gegen echte Spieler einsetzen oder er nutzt die Option Deck testen, um damit zu spielen.

    Es ist auch nicht so einfach, an weitere Karten heranzukommen, diese gibt es zum Bespiel, wenn man gegen virtuelle Gegner antritt.


    In einem Remakes oder eine Fortsetzung, sind dann alle aktuellen Karten enthalten. Ähnlich wie schon im Pokemon TCG auf dem GBC, gibt es wieder verschiedene Arenen, in den Medaillen gesammelt werden können, um zum Schluss wieder 4 Großmeister herauszufordern.

    Online spielen gibt es als Neuigkeit und weitere Kartensets, werden als Update kostenlos nachgereicht.


    Stadium

    Nach Battle Revolution, ist keine reine Kampfsimulation

    Weiterlesen

    Viele Pokemonfans sind von Anfang an dabei. Als im Jahr 2000 der Pokemonboom losgetreten wurde, gab es kaum ein Kind, welches nicht zu Rot, Blau oder Gelb gegriffen hat.


    Jeder Spieler der Glumanda oder Pikachu als Starter hatte, wird sich sicherlich noch allzu gut daran erinnern, wie es damals so ohne Wissen bei Rocko in der Arena war.

    Glumandas Kratzer und Glut können kaum großen Schaden bei Kleinstein und Onix anrichten. Pikachus Donnerschock fügt ihnen dann schon gar keinen Schaden mehr zu.

    Es gab wohl viele frustrierte Stunden, bis dann irgendwann der Groschen viel und sich eine Taktik entwickelte.

    Erfahrene Spieler heute wissen wie sie jetzt vorgehen müssen oder wo sie Hilfe finden.


    Spieler der Gelben Version trafen später im Spiel nochmals auf härtere Gegner wie Raichu bei Major Bob und dann Arenaleiterin Sabrina mit Pokemon auf Level 50 die dazu noch fast unbesiegbar erscheinen.

    Früher haben es Kinder auch ohne Internet und großen Wissen geschafft die Herausforderungen zu

    Weiterlesen

    Mit Pokemon Rot und Blau fing in Deutschland für viele die Karriere als Pokemontrainer an. Damals Ender der 90ziger hatten die Taschenmonster hier zu Lande einen regelrechten Boom ausgelöst. Es gab Kinofilme, Zeichentrickserien, Sticker, Sticker Alben, Kuscheltiere, Spielsachen, Videofilme, Videospiele, Sammelkarten, Bücher, Hörspiele, CDs, Comics, Poster und, und, und. Es gab damals nichts, was nicht mit Pokemon zu tun hatte. Für den Videogamer eine völlig neue Art von Videospiel. Man fing und trainierte kleine Monster, die gegen andere Pokemon antreten konnten. Und das Beste an der Sache war, man konnte seine Pokemon mit anderen Trainern über ein Kabel tauschen oder kämpfen lassen.

    Der Boom setze sich fort und einige Jahre später folgten die nächsten Editionen Pokemon Gold und Pokemon Silber.

    Zwar war der Pokemonboom auch hier noch Recht hoch, doch langsam schien er bei einigen Fans abzuschwappen. Jedoch beliesen sich nicht alle dadurch verunsichern und blieben den Taschenmonstern

    Weiterlesen