Baby, I know you ain't scared to catch feels, feels with me

Eigentlich wollte ich einen Nudes-Blog starten, ich befürchte jedoch, dass ich dann die längste Zeit Globaler Moderator war (hah lol, das ist alt). Insofern wird das hier ein Blog zu meiner liebsten Musik, in dem ich euch regelmäßig nur das Beste zeige. JA DAS BESTE.

Blog-Artikel mit dem Tag „Iggy Azalea“

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


    Sugar-Daddy


    IGGY AZALEA ist quasi zurück. Nach einer langen Zeit der Anwesenheit mit vereinzelten Songs, leider alles bedingt durch Krankheit, scheint sie sich zurückzukämpfen und hat direkt mit zwei neuen Sonst, Sally Walker und nun Started, ein grandioses Comeback begonnen. In beiden Videos erfindet sie sich neu, ist witziger, arbeitet mit schwarzem Humor und viel - Dragqueens!! Gerade diesen Punkt finde ich reizvoll, weil sie die Künstler, mit denen sie zusammenarbeitet, sehr gewissenhaft einarbeitet und es keineswegs albern, sondern authentisch und einfach lustig wirkt.


    Bin jedenfalls sehr gehyped und gespannt darauf, was sie für uns alles bereit hält!


    s/o an meine Special Snowflakes Grizz und Vany und an alle Sugar-Daddys dieser Welt!!

    Weiterlesen


    Lil Sally Walker walkin' down the street,

    she didn't know what to do,

    so she jumped in front of me


    YEE-HAWW, Lied und Video lit, Iggy hat's mir mal wieder gegeben. Wer was mit Ru Paul oder James Charles anfangen kann, wird Gefallen dran finden. Und wer Geschmack an spicy Videos hat, auch. LET'S GO SISTERS!!

    Weiterlesen


    Hachja, Iggy Azalea. Liebe sie ja schon, vor allem wegen ihrer Stimme und weil sie einfach anders ist. Möglicherweise, weil ihr australischer Akzent mehr oder weniger stark durchklingt. Wie auch immer: Mit Fancy hat sie 2014 ein sehr nicen Hit released, den ich heute immer noch gerne höre und der so einen Teil meiner Lebenseinstellung wiedergibt: Fancy sein!

    Schön an dem Video: Ich kannte die Szenen, ohne den Film dazu zu kennen. War schon nice, was so die Popkultur und einzelne Fetzen von ihr so hervorbrachten. Jedenfalls habe ich mir circa drei Jahre später, also letztes Jahr, den Film Clueless angeschaut und habe letztlich große Abschnitte des Films in dem Video instant wiedererkannt - und das fand ich großartig! Hat mir viel Freude bereitet und dem Video für mich noch mal eine gewisse, neue Note gegeben.

    Weiterlesen


    Nachdem seit 100 Jahren kein Album mehr von Iggy Azalea kam, kommt mit Survive The Summer endlich mal wieder neuer Shit! Kream ist eines der ersten beiden veröffentlichten Lieder und gefällt mir ganz gut. Ist nichts Besonderes, hat aber auf mich eine ganz fesselnde Wirkung lmao. Hauptsächlich freut es mich aber einfach, dass man überhaupt wieder mehr von ihr hört, nachdem schon vor Jahren ein neues Album kurz vor dem Release stand und aus mir unbekannten Gründen dies dann doch flach fiel - zumal es im Vorfeld massiv Leaks gab. Vielleicht war auch genau das das Problem, idk. Freue mich jedenfalls!

    Weiterlesen


    Eines meiner ewigen Lieblingslieder von einer meiner liebsten Künstlerinnen: Work von Iggy Azalea!


    Ich weiß gar nicht mehr so genau, warum ich diese besondere Bindung zu dem Lied aufgebaut habe. Ich meine, mal davon abgesehen, dass es nicht immer allzu einfach ist, sie zu verstehen (sie ist Australierin, lol), ist sie auch noch recht schnell, sodass man nicht immer alles sicher versteht :/ Aaaaaber ist ja nicht weiter schlimm! Wenn man das, was man versteht (und davon so einiges) und das Video dazu sieht, versteht man, worum es geht: Um die dunkle Seite des Strippens. Der Traum des schnellen Geldes, um sich was aufzubauen. Und das natürlich in einer Großstadt. Irgendwo ein Stück weit stereotypisch.

    Neben des Textes, der mir sehr gefällt, mag ich auch die Stimmung allgemein. Gerade gegen Ende hat es etwas sehr Befreiendes und Offenes, als könnte man im Grunde alles schaffen, auch wenn man dafür durch unschöne Situationen und Zeiten durch muss. Halt auch stereotypisch.

    Weiterlesen