Seriencode-Verteilung von Sonnfel und Lunastein für Japan gestartet


Vor einer Woche veröffentlichte der japanische Pokémon Daisuki Club eine neue Special-Website mit dem Titel „Pokémon Mystery Files“, auf dieser die unheimlichen Akten des Pokémon-Universums (z.B. Zeitreisen, Ufos, außerirdische Taschenmonster) genauer unter die Lupe genommen wurden. In diesem Zusammenhang erfolgte eine weitere Ankündigung, die eine Überraschung für den heutigen Mittwoch versprach.


Dabei handelt es sich um eine besondere Seriencode-Eventverteilung, die es Besitzern japanischer Ausgaben von Pokémon Sonne und Pokémon Mond ermöglicht, ein Sonnfel oder ein Lunastein mit dem Code „OYAJI30YEARS“ zu erhalten. Beide Exemplare kommen auf Level 30 im Jubelball und tragen ein Kometstück bei sich. Während Sonnfel (Pokémon Sonne) über die Attacken Kosmik-Kraft, Kraftreserve, Solarstrahl und Steinkante verfügt, beherrscht Lunastein (Pokémon Mond) die Angriffe Kosmik-Kraft, Kraftreserve, Mondgewalt und Juwelenkraft. Die beiden Event-Pokémon können bis spätestens zum 31. Oktober heruntergeladen werden.


Quelle: pokemon.jp

Weiterführende Links