Pokémon GO: Doppelte Erfahrungspunkte, Änderungen an Eiern und Raid-Bossen bis 16.3.

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.

Die Legendäre Woche, die am 23. Februar begann und Kyogre sowie Groudon als Legendäre Raids zurückholte und an die Seite von Rayquaza stellte, hat am 5. März ihr Ende gefunden. Da unterm Strich mehr Rayquaza besiegt wurden als Kyogre und Groudon zusammen, sind seit dem Abend die entsprechenden Effekte in Kraft, und es wurden einige zusätzliche Boni freigeschaltet. Dies gab Niantic nach Ablauf der Woche bekannt.
Es schlüpfen nun vermehrt Pokémon aus Eiern, die windiges Wetter bevorzugen - also Pokémon vom Typ Drache, Psycho sowie Flug, wie z.B. Kindwurm, Trasla oder Wablu.
Zudem gab es einige Änderungen an den Raid-Bossen. Nach bisherigem Stand sind Impergator, Keifel, Lapras und Austos nicht mehr in Raids erhältlich, während Kokowei, Simsala, Sichlor und Glurak nach einer Auszeit wiederkehren, und Lahmus, Aerodactyl, Lepumentas und Starmie brandneu sind. Außerdem tauchen Groudon und Kyogre wieder ab, während Rayquaza noch bis zum 16. März in Raids erhältlich sein wird.
Zu guter Letzt gibt es als Schmankerl doppelte Erfahrungspunkte auf alles.
All diese Boni und Änderungen bleiben bis zum 16. März gegen 22 Uhr unserer Zeit aktiv.

Weiterführende Links