Baileys Iced Coffee

Dia daoibh!


Bin grad hart thirsty, hehe. ( ͡° ͜ʖ ͡°) Geh also zum Kühlschrank und will mir ein schönes Päckchen Apfelsaft nehmen, mach die Tür auf: kein Apfelsaft da. „Maaaaa, wo ist der Apfelsaft?“ „Muss ich neuen kaufen.“ „ABER MAAAA, ICH WILL JETZT VERFICKTEN APFELSAFT“ „N-na gut, ich geh welchen holen.“ Diesen Anlass nutze ich jetzt aus, um mir Alkohol in Form von Baileys reinzuziehen.


Heute geht’s aber nicht um dieses göttliche Gesöff aus Fett und Alkohol (eine 0,7er-Flasche davon deckt btw euren Tagesbedarf an Kalorien), sondern um eine Variation, die’s ebenfalls im Einzelhandel zu erstehen gibt: Baileys Iced Coffee. Ja, d.h., dass ich jetzt ‘nen Kaffee ausm Kühlschrank trink, wo halt noch Milch und ‘n kleiner Schluck Baileys drin sind. Klingt ja eigentlich nicht so schlecht bislang, also mal schauen. Wer nicht weiß, wie was wo Baileys ist: Es handelt sich hier um „Irish Cream“, also um ein Gemisch aus Whiskey, Sahne und Zeug. Schmeckt nach würziger Sahne mit Alkohol, ist bisschen dickflüssig und gibt euch Diabetes.


Klack klack, wie so’n Retard klopf ich erstmal auf den Deckel, weil ich vergessen hab, dass man das nur bei Kohlensäure macht. Dann nochmal klack, Dose wird geöffnet. Sind nur 200 ml drin, also viel ist das nicht, wenn man bedenkt, dass man 2 € für den Spaß zahlen darf. Ich riech mal dran. Also ja, das riecht so wie Caffè Latte mit Baileys. Ich nehm einen Schluck und joah. Das schmeckt wie Caffè Latte mit Baileys. ALSO ICH BIN JA BEGEISTERT, DASS DIE MICH HIER NICHT ANGELOGEN HABEN. Wobei, wenn ich ganz ehrlich bin, dann schmeck ich jetzt keinen Kaffee und keinen Baileys. Die beiden sind wohl zu etwas Höherem transzendiert. Aber ja, würde wieder trinken.


Gut, le Meinung vong le Gourmet. Ist 1 stabiler Drink, der von innen wärmt, auch wenn er ausm Kühlschrank kommt. :^) Hat 4 % Alk, ist also kein Teufelszeug, geschmacklich süß und rund, kann man vermutlich literweise saufen, also ob8. Gebe an dieser Stelle eine glatte 7/10.