Alles zum kommenden Wochenende in Pokémon GO

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

Wie auch schon zur Dortmunder Safari Zone vor zwei Wochen wird es auch an diesem Wochenende wieder eine globale Herausforderung für Pokémon GO-Spieler rund um die Welt geben, um das GO Fest in Chicago zu feiern. Dabei gibt es verschiedene Herausforderungen für die Spieler auf verschiedenen Kontinenten. Die Aufgabe für die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika lautet hierbei vom 14. Juli 2 Uhr bis Montag 16. Juli um 1:59 Uhr 5.000.000 Forschungsaufgaben erfolgreich abschließen, um Bonus-Bonbons zu erhalten, wenn man Pokémon ausbrütet. Zusammen mit den Aufgaben aus Asien-Pazifik, welche Bonus-Sonderbonbons bei Raids freischaltet, Amerika, welches die Ei-Distanzen kürzt und die GO-Fest Aufgabe, welche die Bonbons beim Fangen von Pokémon erhöht, werden die Belohnungen für alle Spieler vom 16. bis zum 23. Juli freigeschaltet werden, wenn die vorgegebenen Ziele erreicht werden können.

Wird es geschafft alle vier Aufgaben der globalen Herausforderung erfolgreich abzuschließen wird außerdem der Zapdos-Tag am 21. Juli freigeschaltet, an dem Zapdos in seiner schillernden Form und der Sofort-Attacke Donnerschock 3 Stunden lang gefangen werden kann. Wir berichteten.

Neben der Herausforderung gibt es ab diesem Wochenende auch erstmals die schillernden Formen von Plusle und Minun zu fangen, die weltweit bis zum 15. Juli häufiger auftauchen werden, damit jeder eine Chance auf die beiden Pokémon hat. Außerdem werden die Alola-Pokémon Alola-Kleinstein und Alola-Digda ebenfalls ab dem 14. bei uns fangbar sein, nachdem sie bereits jetzt in der Asien-Pazifik-Region fangbar sind.


Links: Standard Plusle und Minun; Rechts: Schillernde Plusle und Minun

Links: Alola-Digda; Rechts: Alola-Kleinstein

Weiterführende Links