Strohhut-Pikachu ab sofort in Pokémon GO fangbar

Nachdem bereits letzte Woche das Event rund um das Strohhut-Pikachu angekündigt wurde, ist das Event ab heute um 13 Uhr freigeschaltet worden. Ab sofort findet ihr in Pokémon GO vermehrt Pikachu mit Strohhut - das besondere Pikachu kann hierbei auch in seiner schillernden Version gefangen werden. Als schillerndes Pokémon ist Pikachu etwas dunkler gefärbt, als seine Standardform. Das Pikachu mit Strohhut kann nicht entwickelt werden.

Neben dem Pikachu gibt es außerdem einen kostenlosen Strohhut als Ausrüstungsgegenstand für den eigenen Spieler, damit Fans ihre Liebe zu One Piece auch anderen Trainern zeigen können.

Das Event findet zu Ehren von Eiichiro Oda, dem Zeichner des bekannten Manga One Piece, und der Präfektur Kumamoto statt. In 2016 wurde Kumamoto von einem starken Erdbeben getroffen, weshalb es seitdem viele Hilfsprojekte gibt. Auch Eiichiro Oda hat sich dort stets in einem Hilfsprojekt engagiert und dabei geholfen die Schäden zu beseitigen. Auch Pokémon GO engagiert sich bei den Hilfsprojekten in Kumamoto, weshalb es bereits 2017 lokal ein kleines Event zum Dank für die Hilfe bei den Aufbauarbeiten gab. In Kumamoto selber wird es einen exklusiven PokeStop geben, der ebenfalls das Thema One Piece zeigen wird und Besucher in Kumamoto willkommen heißen soll. Weltweit bekommen wir dieses kleine Event mit Pikachu, um der Arbeit inn Kumamoto zu danken.

Weiterführende Links