Shokoyo Arenaleiter

  • Männlich
  • 22
  • aus Aachen
  • Bisafan seit 7. September 2008
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
481
Erhaltene Danksagungen
226
Erfahrungspunkte
17.721
Profil-Aufrufe
4.221
  • Remrin :heart::love:
    (Ferris ist trotzdem cooler :3 )

  • Hey, wenn deine Signatur kaputt geht wissen wir, dass die Tabs endgültig down sind ;D

  • rip tyrael

  • bock auf foto x gfx-collab? =]

  • Ich wollte halt mal schauen wo die ganzen "alten Hasen" hin sind :)


    Schön das du reagiert hast, vielen Dank :)

  • hi na (=

  • Nicer Ava ^^

  • Daumen hoch.

  • Hab ich, beim Direktlink steht dass mir die Rechte fehlen

  • Bei mir geht die Übersicht einwandfrei, mal mit neu laden versucht?

  • Wie hast du das gemacht? Es sieht ja so aus, als würde das Aufhellen nur den Vogel betreffen...
    Bitte sags mir :)

    • Hab das per Photoshop und Ebenenmaske gemacht. Also eine Ebene zum Aufhellen per Gradationskurve und dann eine Ebenenmaske über den Vogel gelegt, sodass das Aufhellen nur den betrifft. Hätte die Maske weniger schlampig zeichnen können, ist nicht ganz perfekt

    • Vielen Dank, ich glaub, ich müsste mal von GIMP weg...

    • GIMP kann eigentlich auch schon vieles, weiß aber nicht ob Effektebenen dazugehören. Nur Aufhellen solltes du mittels Ebene auch können aber ist halt die Frage wie das aussieht. Ich hab jetzt halt nur die dunkleren Töne aufgehellt, wenn man alle aufhellt sieht es wahrscheinlich unecht aus. Photoshop kostet halt seine ~11€ im Monat (inklusive Lightroom), vielleicht reicht dir auch Photoshop Elements.

    • Muss ich mal gucken, wie das mit den Ebenen geht... Das Bild als Ganzes kann ich ja aufhellen und abdunkeln, aber ob das auch mit einzelnen Segmenten geht weiß ich nicht...
      Was ich noch weiß, ist wie man es dupliziert, schwarz-weiß macht und dann gewisse Stellen wieder farbig einfärbt... Bringt mir hier aber auch nix :S
      Bearbeite noch nicht so lange meine Bilder, ich lerne da noch :D

    • Ich kann sie sehen :S
      Hier mal die Adresse dazu:
      https://www.bisaboard.de/index…08-Abgabe-Uebersicht-JPG/

  • Hallöle, habe gerade mal Dein neues Update durchgeschaut - sind die Aufnahmen mit dem 40er Micro gemacht worden ?

    • Jap, bis auf das Schaf halt, das wurde mit dem 55-200mm Billigzoom aufgenommen

    • Cool, ich habe ja das 60er und tue mich gerade verdammt schwer damit die kleinen Objekte aufgrund der Problematik mit der geringen Tiefenschärfe von vorn bis hinten scharf abzubilden. Doll ist das alles noch nicht, kannst ja gern mal in mein vorletztes Update reingehen, dann verstehst Du was ich meine. Welchen Arbeitsabstand hast Du denn z.B. bei den Bienen gehabt ? Und vor allem welche Blende (EXIF-Daten fehlen leider). Danke Dir schon mal vorab.

    • Gut, die geringe Tiefenschärfe kannst du nicht umgehen, auch nicht mit höherer Brennweite. Der Arbeitsabstand war arg gering, ich sag mal so 7-8 cm, bei einem 1:1 Maßstab sind es sogar ~5 cm, da die Brennweite doch relativ kurz ist. Bei Insekten ist das aber nicht so das Problem, die bleiben sitzen wenn man sich langsam nähert. Für die Bienen bin ich einfach um die Mittagszeit nach draußen und hab ca. ne Stunde lang versucht ein paar Insekten zu erwischen. Hab mich dann nachher für Zeitautomatik entschieden bei f11 und ISO 250, da die Lichtverhältnisse doch recht wechselhaft waren. Man muss halt ein paar Testaufnahmen machen und dann entscheiden ob man weiter abblenden möchte. Mit dem Einstellungen bin ich dann mit Serienaufnahme und kontinuierlichem AF langsam an die Biene ran und hab ne Menge Fotos gemacht, man hat da einiges an Ausschuss wenn sich die Tiere auch mal bewegen etc. Dann noch ein bisschen zurechtgeschnitten weil ich doch ein wenig zu weit weg war und fertig :p Größere Objekte, also Blüten oder Blätter etc., bekommst du eigentlich nicht komplett scharf, du müsstest zu weit abblenden. Theoretisch könnte das mit Focus-Stacking machbar sein, also Kamera auf ein Stativ, auf Windstille warten und dann den Fokus immer weiter nach hinten verschieben und die Aufnahmen mit Photoshop zusammenfügen.

    • Danke Dir - ich glaube ich werde noch ´ne Weile testen müssen bis brauchbare Ergebnisse bei rumkommen. Ich hatte das 60er zwar nicht ausschließlich für Nahaufnahmen gedacht - aber ich steh´natürlich auch auf solche Aufnahmen wie Deine Bienen. Ich lass "dieser Tage" mal ´nen Kommi zu Deinem Update da. Wie Narime schon sagte: Biene 3 ist definitiv hot !

    • Jap, testen muss man auf jeden Fall ne Weile, man kann den Fokus echt ziemlich schnell daneben setzen, da reicht schon eine kleine Handbewegung, deshalb ist ein Stativ eigentlich optimal. Über einen Kommentar würde ich mich natürlich freuen! Ach genau, ich lasse dir nochmal nen Link da, der recht interessant für mich war: http://kwerfeldein.de/?s=makro&submit=suchen


      edit: Sehe gerade, dass es bei dem Blog sogar eine Kategorie dafür gibt: http://kwerfeldein.de/category/genre/makro-fotografie/

  • Biene 3 :love:

  • Hey!