Vigilante Veteran

  • Bisafan seit 8. Januar 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
151
Erhaltene Danksagungen
12
Erfahrungspunkte
5.660
Medaillen
5
Profil-Aufrufe
373
    • Super, ich danke dir und habe den Link zu meinem Bazar sofort nachgereicht. Nochmal Danke :)

  • 1. Klone, nicht Clone / 2. Klone sind nicht mit Cheats gleichzusetzen, es sei denn sie wurden illegal geklont.

    • Das verdammte Denglisch aber auch ;) 2. Zwar nicht mit Cheats gleichzusetzen, aber ich denke, Nintendo wird da in Zukunft härter durchgreifen. Aus diesem Grund sind Klone für mich ein Tabu.

    • Ich bin Germanist :D & kann ich nicht nachvollziehen, aber ok. :P

    • Ich muss zugeben, ich habe es mir im Internet abgewöhnt auf meine Rechtschreibung zu achten. An sich eine blöde Angewohnheit, weil es so immer schlimmer wird. Jede Woche wird die Schwarze Liste von Nintendo immer größer und viele Pokemon, vor allem die 6DV's kann man immer seltener auf der Pokebank lagern. Wenn mein Gespür für Schnee mich nicht täuscht, werden diese Listen noch erweitert und Nintendo wird irgendwann versuchen, alle Klon- und Cheatpokemon zu verbannen. So bin ich, was die Zukunft angeht, gerüstet. :P

    • nur hacks/offensichtliche cheats kommen wohl nicht auf die bank... 5/6*31DVs kann man sich mithilfe eines 6*31er Ditto ja problemlos züchten... wüsste auch nicht was die Bank da dagegen haben sollte :D nun ja, unwahrscheinlich. und klone könnten unter keinen umständen als regelwidrig erkannt werden, da es 1:1 kopien der datensätze von legalen pokemon sind - ansonsten war das original des klons bereits ein cheat/hack.

    • Wenn das legal geklonte Pokmemon (Mit gleicher Trainer ID, gleichem Schlupf/Fangdateum) sechs Millionen mal in der Pokebank auftaucht, könnte Nintendo es sperren. Was Nintendo scheinbar auch schon gemacht hat. So unrealistisch ist der Gedanke nicht :)