5 Krabbys die sich entwickeln wollten aber plötzlich so aussehen wie eine süße rothaarige

Und die sind sogar alle im Mitglieder im Bisaboard mensch


Krabby Nr 1

Dieses Krabby hatte sein Leben auf dem Felsen satt, weshalb es viel trainiert hat, um als Kingler endlich an den Strand ziehen zu können.

Stattdessen wurde es aber nicht zu Kingler, sondern sieht nun so aus wie eine süße rothaarige:

Krabby Nr2


Viele fragen sich, was aus Ashs Krabby geworden sich und manche behaupten sogar, es hätte sich bei Professor Eich entwickelt. Das ist aber nur die halbe Wahrheit! Das ECHTE Krabby hat sich inzwischen bei uns gemeldet, seht her:

Krabby Nr3


Das rechte der beiden Krabby hatte es satt, dass seine einzige Existenzberechtigung ist, dass einem der nervige PMD2-Nebendarsteller ständig sagt, dass es "schöne Blasen macht", obwohl das gar nichts besonderes ist man was zur Hölle Seifenblasen sind nichts schönes - deswegen hat es sich ins Knogga-Dojo aufgemacht um der Trantüte als Kingler einmal richtig den Kopf zu zerquetschen, jedoch ist es beim Training gestürzt und sieht seitdem folgendermaßen aus!

Krabby Nr4

Scheinbar bleiben nichtmal Shiny Krabbys verschont! Auf dem Weg zur ultimativen Perfektion hat sich dieses Krabby eine Entwicklung als Ziel gesetzt. Was es nicht wusste: Shiny Krabby können sich gar nicht entwickeln! Durch sein übermäßiges Training hat es sich komplett äußerlich verändert, aber was sag ich da: seht selber.

Krabby Nr5:

Das MÄCHTIGSTE Krabby, das T-Pose Krabby, wollte eines Tages zum mächtigsten Kingler werden doch auch dieses Ziel hat es leider nicht erreicht.


Ich hoffe, ihr konntet das schreckliche Schicksal dieser Krabbys nachfühlen. Kein Krabby hat das verdient. Denkt zweimal nach, bevor ihr euer Krabby entwickelt.


Galligrü, euer Magni.


Ja, ich hab den anfangs echt innem falschen Blog veröffentlicht LMAO

Kommentare 7