Kalos-Team-Artwork by Dreamdust

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

Die liebe Dreamdust hat wieder ein paar meiner Lieblings-Pokémon/Wegbegleiter gezeichnet. Dieses Mal handelt es sich um die Pokémon, mit denen ich durch die Kalos-Region gereist bin.


Ihr habt sicher schon auf dem ersten Blick festgestellt, dass es sich um deutlich mehr Pokémon handelt als bei den bisherigen Comissions, nämlich 8.

Was daran liegt, dass ich, anders als in anderen Generationen (wie bspw in Alola oder Galar) nicht mit weniger als 5 Pokémon die Liga bzw das Spiel geschafft hätte.

Für viele ist X/Y der Beginn der "einfachen" Pokémon-Spiele, da der EP-Teiler zu einem Basis-Item wurde und jedem Pokémon im Team einen Teil der EP gibt. Aber für mich war Kalos brockenschwer. Nicht unbedingt die Arena-Kämpfe, aber die Liga war für mich u.a. so schwer, dass ich keines der Pokémon, die ich bis dahin benutzt hatte, aus meinen Team entfernen konnte.


Fangen wir mit Brigaron Brigaron an, meinem Starter-Pokémon in X und das zweite Pflanzen-Starter-Pokémon in Folge. Igamaro hat mich von allen Starter-Pokémon an meisten angesprochen, von dem Moment als es im Vorfeld als Starter angekündigt wurde, weswegen ich mich für es entschieden hab. Ich denke, es liegt daran, dass ich Igamaro von allen drei Kalos-Startern am süßesten finde. Auch wenn die zweite Entwicklungsstufe für mich eine absolute Nuss ist, so ist Brigaron selbst deutlich cooler als Igastarnish und verkörpert die Rolle eines Ritters/Paladin/Tanks durch sein Aussehen und durch seine Attacke Schutzstacheln perfekt.

Fiaro Fiaro bzw dessen Grundstufe Datiri hab ich damals, anders als Dusselgurr in Einall, als Regionaler Vogel eine Chance gegeben. Und wurde mit Fiaro nicht enttäuscht. Auch wenn es natürlich nicht Orkanschwingen beherrscht, so hat es trotzdem eine enorm hohe Stärke entwickelt und wurde schon beinahe unersetzbar. Und als ich im Nachhinein erfahren habe, wie wichtig Fiaro zu diesem Zeitpunkt im CP war.

Bei dem Lohgock Mega-Lohgock handelt es sich um die Endstufe von den Flemmli, welches zum Release von X/Y mit einem Lohgocknit verteilt wurde. Durch seine Fähigkeit Temposchub und der vielfältigen Attackenwahl hat es, obwohl ich eigentlich nur selten Event-Pokémon in meinem Playtrough nutze, sich als enorm wertvoll herauskristallisiert und mit Lohgocknit und der Mega-Entwicklung wollte ich es erst Recht nicht entfernen.

Und dann wäre da Glurak Mega-Glurak Y. Meine Meinung dazu, wie sehr es mich nervt, dass Pokémon wie Glurak eine solche Bevorzugung bekommen, hab ich ja schon oft genug gesagt. Dennoch hab ich mich damals für ein Glumanda entschieden, weil ich damals die Bevorzugung als noch nicht so "schlimm" empfand. Und obwohl ich X gespielt hab und die Gründe für zwei Mega-Entwicklungen gut nachvollziehen konnte, fand ich die Y-Mega-Entwicklung deutlich besser als die X, weswegen ich mir parallel dazu auf meiner Y-Edition so weit spielte, dass ich Gluraknit Y hatte und es auf meine X-Edition tauschte.

Von Absol Mega-Absol war ich schon immer ein großer Fan und als ich einem Absol auf Route 8 zufällig traf, fing ich es sofort. Zum Glück, denn so hatte ich es trotz zwei Kampf-Pokémon gegen Astrid deutlich bessere Chancen (ich wusste zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass es eine Psycho-Arenaleiterin geben würde)

Knakrack Mega-Knakrack bzw zu dem Zeitpunkt war es noch ein Knarksel, hab ich ursprünglich nur gefangen, damit ich gegen Citro eine Chance hatte. Ich war auf Route 13 auf den Weg nach Illumina-City und wusste bereits, dass als nächstes die Elektro-Arena kommen würde und als ich zufällig einem Knarksel begegnete, hab ich es direkt gefangen und hatte dann natürlich es gegen Citro deutlich einfacher. Und mit der Mega-Entwicklung wurde es direkt um einiges wilder.


Tja, das ist mein Kalos-Team. Es ist mit Abstand das größte von allen und ist bis heute (zusätzlich mit meinen Partnern Panferno Panferno und Lucario Mega-Lucario, welches in Kalos sich endlich das erste Mal Mega-Entwickelte, worauf ich mich seit Ankündigung dieser gefreut hatte) das größte. Selbst mein Galar-Team ist nicht so groß.


Ich freu mich schon darauf, wenn Dreamdust bereit dafür ist, meine nächste Comission entgegen zu nehmen ^^