Zwei zurückgelassene Geschöpfe suchten ein Zuhause...

Die beiden verkümmerten Herrschaften hab ich zufällig bei meinem letzten GameStop-Besuch gesehen. Jirachi saß in der Ecke in einem Regal und wurde von nem Celebi bewacht. Es hatte gar keine Chance, gekauft zu werden, bis ich dem Celebi gut zureden konnte, dass es morgen einen neuen Käufer findet.


Der andere saß ganz einsam und alleine im Schrank hinter dem Tresen auf ein paar Spielen und schaute mich mit tränenden Augen an. Man sah ihm schon an, dass ihm die stickige Luft im Schrank nicht gut bekommt. Es ist quasi von selbst in den Rucksack geflogen und genießt jetzt mit dem Wunschmeister und einem über alles strahlendem Pika sein neues Heim.



PS: Wusste gar nicht, dass ich erst 13 Jahre in die Vergangenheit gereist bin, um das zu fotografieren :ugly:

Kommentare 4

  • Ein großes Herz hast du <3

  • Das ist ja mal eine rührende Geschichte. Da haben die beiden ja nochmal Glück gehabt, dass du sie gerettet hast :D

    • Vor allem war ich auch nicht freiwillig da. Hatte früher Feierabend gehabt und musste etwas Zeit bis zum nächsten Termin überbrücken. Und da hab ich mir die Regale mal etwas genauer angesehen :D