Pokémon Direct zeigt neue Pokémon und Features aus Pokémon Schwert und Schild

cover-schwert.pngcover-schild.png


Zu Beginn wurden neue Spielszenen aus Pokémon Schild und Schwert gezeigt, in denen einige neue Pokémon, aber auch alte Pokémon zu sehen waren. Die Stadien der Galar-Region stellen dabei die Arenen dar. Den Trailer findet ihr am Ende der News.


Weiters wurden neue Pokémon vorgestellt:

  • Cottini ist vom Typ Pflanze und besitzt die möglichen Fähigkeiten Wollflaum oder Belebekraft. Wollflaum ist eine neu eingeführte Fähigkeit und bewirkt, dass die Iniative anderer Pokémon gesenkt wird, wenn der ein Pokémon mit dieser Fähigkeit von einer Attacke getroffen wird.
  • Cottomi ist die Entwicklung von Cottini und verfügt ebenfalls über den Typen Pflanze und die möglichen Fähigkeiten Wollflaum oder Belebekraft.
  • Wolly erinnert an ein Schaf und ist vom Typ Normal. Es kann die Fähigkeiten Flauschigkeit oder Angsthase besitzen.
  • Krarmor ist ein Krähen-Pokémon und besitzt die Typen Flug und Stahl, seine mögichen Fähigkeiten sind Erzwinger oder Anspannung.
  • Kamalm ist ein Wasser-/Gestein-Pokémon mit den Fähigkeiten Titankiefer oder Panzerhaut.


zacian.jpgzamazenta.jpg

Zudem wurden am Ende des Directs mit Zacian und Zamazenta noch die ersten Legendären Pokémon der Galar-Region präsentiert. Diese werden auch auf den Covern der Editionen abgebildet sein, wobei Zacian auf dem Cover von Pokémon Schwert und Zamazenta auf dem von Pokémon Schild abgebildet sein wird.

Weitere Informationen und Bilder zu allen Pokémon findet ihr auf unserer Infoseite zu den neuen Pokémon in Pokémon Schwert und Schild.


Auch wurde die Naturzone vorgestellt. Sie stellt ein großes, unberührtes Gebiet in der Galar-Region dar, welches mehrere Städte miteinander verbindet. In der Naturzone wartet eine große Vielfalt an Pokémon auf den Spieler. Die auftauchenden Pokémon hängen dabei vom aktuellen, täglich sich ändernden Wetter und dem Aufenthaltsort ab. Beim Erkunden der Naturzone kann die Kamera durch den Spieler frei gesteuert werden, wodurch nach Pokémon und Items Ausschau gehalten werden kann.


Außerdem wurde das Dynamax-Feature präsentiert. Dabei handelt es sich um ein neues Kampfelement, wodurch Pokémon riesengroß werden können und deren Attacken verstärkt werden, unter Umständen können diese Dynamax-Attacken sogar Zusatzeffekte erhalten. Die Dynamaximierung kann einmal pro Kampf und nur an bestimmten Orten wie in Arenen bei einem Pokémon ausgelöst werden und dauert über drei Runden an. Für die Dynamaximierung ist ein sogenanntes Dynamax-Band notwendig.


In Dyna-Raids können sich Spieler in der Naturzone gegen Dynamax-Pokémon, die diese Form dann den ganzen Kampf über haben, mit drei anderen Trainern zusammenschließen, um das Pokémon zu besiegen und anschließend zu fangen. Dabei kann nur ein Trainer aus der Gruppe eines seiner Pokémon maximieren, weshalb gutes Teamwork notwendig ist. Die auftauchenden Dynamax-Pokémon hängen ebenfalls vom Areal und dem herrschen Wetter in der Natur-Zone ab. Manche Pokémon können nur über Dyna-Raids gefangen werden.

Dyna-Raids können auch über den Nintendo Switch Online-Service mit anderen Spielern absolviert werden. Kommen keine weiteren drei Spieler dafür zusammen, wird die Gruppe mit computergesteuerten Spielern aufgefüllt.


Zudem wurden noch Charaktere aus den neuen Editionen vorgestellt:

  • Delion ist der Champ der Galar-Region und bisher offiziell unbesiegt.
  • Hop ist der jüngere Bruder von Delion und einer der Rivalen des Spielers. Er beginnt seine Reise zeitgleich mit der des Spielers.
  • Professor Magnolica ist der Professor der Galar-Region und erforscht das Dynamax-Phänomen.
  • Sania ist die Enkelin und Assistentin von Professor Magnolica

In Pokémon Schwert und Schild tritt der Spieler wieder in Arenen an, die es zu meistern gilt, um in der Pokémon-Liga antreten zu können. In den Arenakämpfen erwarten den Spieler dabei auch Dynamax-Pokémon. Mit Yarro wurde zudem der erste Arenaleiter der Galar-Region vorgestellt. Seine Pokémon sind vom Typ Pflanze.


Der Rotom-Pokédex erscheint in Pokémon Schwert und Schild in neuer Form: im sogenannten Smart-Rotom. Dieses dient aber nicht nur als Pokédex, sondern kann dem Spieler auch in anderen Situationen von Nutzen sein, beispielsweise kann es an das Fahrrad des Spielers angebracht werden, wodurch dieses schneller oder es sogar ermöglich wird, übers Wasser zu fahren.


Unsere Informationsseiten auf Bisafans sind bereits alle auf dem neuesten Stand. Schaut doch mal rein!


Weiterführende Links