Undertale-Entwickler Toby Fox komponiert Track für Pokémon Schwert und Schild


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

In einem Tweet auf seinem offiziellen Account hat Toby Fox heute bekanntgegeben, dass er einen Song aus Pokémon Schwert und Schild komponieren durfte. Für was genau er Musik erstellen durfte, ist noch nicht angekündigt worden - sein Musikstück wird jedoch eine kleine Rolle spielen und nicht der Titelsong des Spieles werden. In einem an seinen Tweet angehängten Bild ist ein selbstgezeichnetes Voldi mit Musiknoten zu sehen - ob dies ein Hinweis darauf sein könnte wann sein Track in Schwert und Schild zu hören ist, oder nur ein Hinweis auf sein Annoying Dog-Markenzeichen ist, ist jedoch nicht bekannt.

Toby Fox ist ein bekannter Videospiele-Entwickler und Komponist, der besonders durch sein in 2015 bekannt gewordenes Spiel Undertale viele Fans gewonnen hat. Neben dem Spiel, was er mitentwickelt hat, hat er auch die über 100 Musikstücke für Undertale erstellt. Besonders bekannt sind Musiktitel wie Megalovania oder Hopes and Dreams.


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Antworten 4

  • Eine typische Pokemon-Melodie gefällt mir gut.


    Könnte ich mir in einer entscheidenden Sequenz des Spiels vorstellen bzw. Kampf gegen Champ Delion.

  • Super Sound!


    Wenn das mal nicht ein dicker Kampf wird 🧐

    Meine persönliche Meinung: eines der besten Stücke der Hauptreihen! 😬

  • Hab meine vorbestellung direkt zurückgezogen deswegen, hab auch mein geld wieder...

    Alte Bedankung 1
  • Die Melodie aus dem Video ist gut, weiß aber nicht sicher, ob ich sie mir ein zweites, drittes etc Mal anhören wollte. Während eines Spiels, wenn dieses die Melodie abspielt, vermutlich ja. Anhand des Youtubevideos auf die generelle Qualitäts des Komponists zu schließen, wäre nicht fair. Es ist also kein bisschen klar, was nun genau akustisch in die neuen Spiele gelangt ist. Somit: Die News mag interessant sein für Leute die den guten Mann kennen, ich kenne ihn nicht und bin von seinem Schild-/Schwert-Mitwirken emotional unberührt.

  • Diskutieren Sie mit!