Online-Seriencodes für Schillerndes Endynalos über GAME verfügbar


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

Nach einer kurzen Phase bei GameStop im deutschsprachigen Raum, in der online Seriencodes für das Schillernde Endynalos in Pokémon Schwert und Schild erhalten werden konnten, zieht nun die britische Handelskette GAME nach. Zum aktuellen Zeitpunkt kann dort bis 17. November 2022 mittels Angabe einer E-Mail-Adresse ein Seriencode beantragt werden, der schließlich am darauffolgenden Montag oder Freitag an die angegebene Adresse verschickt wird. Für den Erhalt eines Codes ist kein Kauf notwendig.


Update 3.11. 14:01 Uhr: Das Formular auf der GAME-Seite scheint wieder offline genommen worden zu sein. Über den Link können keine Codes mehr erhalten werden.


Um das Schillernde Endynalos zu erhalten, muss im Geheimgeschenk-Menü „Geschenk erhalten“ und „Per Seriencode empfangen“ ausgewählt werden. Anschließend kann mit einer aktiven Internetverbindung und der richtigen Eingabe des Codes das Pokémon empfangen werden.

Daten zu 890.png Endynalos:


Danke an Edward für den Hinweis zu dieser News.

Antworten 17

  • Danke, der Link ist nun repariert.

  • Scheint wohl schon vorbei zu sein?

  • Bei mir geht der Link auch nicht mehr :(

  • Was für eine Katastrophale Verteilung beider Webseiten...!

    Vorallem das beide einfach ohne Begründung mitten in der Verteilung die Möglichkeit abschalten,

    finde ich extrem (Kunden)unfreundlich!

  • Ich vermute einfach mal, dass die Seite gebottet wurde, um möglichst viele Codes zu generieren. Wird wahrsch. auch bei der deutschen Gamestop Seite passiert sein. Gibt bei sowas ja immer ein paar Spezialisten, die es allen anderen versauen müssen.

    Aber wie gesagt nur eine Vermutung.

    In so einem Fall kann ich es auch verstehen, dass die Verteilung offline genommen wurde. Hat mMn auch nichts mit kundenunfreundlich zu tun.

  • Nach diesen beiden Fehltritten Codes für alle rauszugeben, bin ich froh, mich doch dazu entschieden zu haben, letzten Monat spontan einen Code Im Laden anzufragen 😅... Gilt die Aktion im Laden denn wenigstens noch? Oder hat Gamestop diese Verteilung auch schon beendet?

  • Ich vermute einfach mal, dass die Seite gebottet wurde, um möglichst viele Codes zu generieren. Wird wahrsch. auch bei der deutschen Gamestop Seite passiert sein. Gibt bei sowas ja immer ein paar Spezialisten, die es allen anderen versauen müssen.

    Aber wie gesagt nur eine Vermutung.

    In so einem Fall kann ich es auch verstehen, dass die Verteilung offline genommen wurde. Hat mMn auch nichts mit kundenunfreundlich zu tun.


    Doch ist es. Zum einen sollte man davon ausgehen können, das sie wissen wie man sich gegen einen Großteil der Botter schützt, wie zum Beispiel mit Captchas und zum anderen ist es wirklich keine Aufgabe, einen kurzen Text einzutragen warum etwas nicht mehr da ist. Das schafft jeder. Schafft man das nicht, ist das ganz einfach Kundenunfreundlich. Und die Firmen sind jetzt nicht gerade kleine neue unwissende Tante Emma Läden. Davon abgesehen, wäre es absolut egal wenn hundert Millionen Codes geholt werden würden, da sie eh gratis sind. Aber nungut, weg ist weg. Für und wen, weil und aber bringen nichts.

    Danke 1
  • Diskutieren Sie mit! 7 weitere Antworten