Schillerndes Endynalos bei GameStop erhältlich


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

Wie zuletzt angekündigt wurde, wird ab 1. Oktober 2022 ein Schillerndes Endynalos im teilnehmenden Handel als Seriencode für Pokémon Schwert und Schild verteilt. Bisher war nicht bekannt, welche Läden an der Aktion teilnehmen, jedoch wurde nun bestätigt, dass die Codes kostenlos bei GameStop in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sind. Die Verteilung findet bis 17. November 2022 statt. Solltet ihr weitere Händler kennen, die an der Verteilung teilnehmen, gebt uns gerne per Mail (kontakt@bisafans.de) Bescheid.


Um das Schillernde Endynalos zu erhalten, muss im Geheimgeschenk-Menü „Geschenk erhalten“ und „Per Seriencode empfangen“ ausgewählt werden. Anschließend kann mit einer aktiven Internetverbindung und der richtigen Eingabe des Codes das Pokémon empfangen werden.


Daten zu 890.png Endynalos:

Antworten 16

  • Also wieder auf zum Laden. Wieder keine Verteilung auf der Homepage von Gamestop. Komme wohl wieder nicht dran.


    Außer wieder durch eine Spendenaktion.

  • Klasse, es ist mal wieder GameStop und keine Online-Verteilung :hmmmm:. Da es aber Endynalos ist und ich das legendäre "Trio" aus der 8. Generation gerne als schillernd vervollständigen würde, überlege ich es mir doch mal zu holen, ist bei mir kein Problem, nur halt eben die Überwindung.

  • Unser Gamestop in der Nähe hatte noch keine, und war wieder richtig freundlich :pinch:

    ... wie ich solche schlecht abgesprochenen Aktionen hasse. :thumbdown:

    Empathie 1
  • Ich finde es nur etwas schade dass die ID identisch ist mit der amerikanischen Verteilung. So sieht man überhaupt keinen Unterschied. Das war bei Zarude nicht so. Hat man einen japanischen Code und einen Deutschen eingelöst konnte man sie durch die ID auseinanderhalten.

  • Auch hier kurz zur Information: Sobald einige Codes zusammenkommen, kann natürlich auch für Endynalos eine Spenden-Aktion gestartet wird. Solltet ihr welche haben, bitte kurz per Konversation melden.

    Hat man einen japanischen Code und einen Deutschen eingelöst konnte man sie durch die ID auseinanderhalten.

    Da ist allerdings die Sache, dass diese Pokémon zu komplett unterschiedlichen Zeiten verteilt wurden. Wären sie in einem ähnlichen Zeitraum gewesen, würde es sich mit der ID wohl ähnlich verhalten wie jetzt mit Endynalos. Generell ist es aber seltsam, dass Europa mit den drei Mysteriösen Pokémon noch eine zusätzliche Verteilung erhalten hat, ganz im Gegensatz zu den USA.

  • Coolio. Ich habe auch Freunde, die die Codes wollen, dann reisen wir wieder gemeinsam nach Italien wie gestern, um paar Codes zu snacken.

    Mit lieb gucken kriege ich bestimmt auch wieder mehrere, um welche zu spenden (oder gegen das schillernde Zacian, Zarude und schillerndes Zamazenta zu tauschen).

  • Unser Gamestop in der Nähe hatte noch keine, und war wieder richtig freundlich :pinch:

    ... wie ich solche schlecht abgesprochenen Aktionen hasse. :thumbdown:

    Das ist ja weird weil die ja eig nur ausgedruckt werden und gar nicht physisch da sein sollten. :0


    Hab meine auch eben abgeholt und das war auch kein Problem, sind ja fix auf dem bon. klar ist es blöd dass sie nicht online verteilt werden aaaaaber immerhin besser als die papierkarten von früher wo wirklich oft keine mehr da waren und man umsonst reingefahren ist.

  • besser als die papierkarten von früher wo wirklich oft keine mehr da waren und man umsonst reingefahren ist.

    Ich hatte ein Mew, aber die Einlösezeit war abgelaufen, weil ich die Karte vergessen habe :/

    Empathie 1
  • besser als die papierkarten von früher wo wirklich oft keine mehr da waren und man umsonst reingefahren ist.

    Ich hatte ein Mew, aber die Einlösezeit war abgelaufen, weil ich die Karte vergessen habe :/

    Mir ist das auch schon passiert. Aber mit marshadow damals, daher bin ich froh dass jetzt nochmal eines kam was verteilt wurde, hat mich schon a bissl geärgert.

    Empathie 1
  • Sind es diesmal Code-Karten oder wieder Bons, auf denen die Codes gedruckt werden?

    Die Bons haben den Vorteil, dass man auch am letzten Verteilungstag noch eine Chance hat, einen Code zu bekommen. Wäre gerade für die praktisch, die nicht gleich am ersten oder zweiten Verteilungstag die Zeit finden, einen GameStop aufzusuchen.


    Achso, und weil (indirekt) nach anderen Verteilungspartnern gefragt wurde: Saturn scheint diesmal nicht dabei zu sein - oder nur die wirklich großen Filialen.

  • Diskutieren Sie mit! 6 weitere Antworten