VII. Miley Cyrus - We Can‘t Stop


#Only90‘sKidsWillKnow

Hachja, wer kann sich noch an Britney Spears Absturz erinnern, als sie sich eine Glatze rasiert hat und am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen ist? Bestimmt so einige von euch. Eine ähnliche Entwicklung hat Miley Cyrus durchgemacht und auch, wenn We Can‘t Stop jetzt nicht so ein Absturz war wie Gimme More von Britney, gibt es die eine oder andere Parallele.

Klar, Miley hat sich zwar nicht weinend eine Glatze geschnitten, allerdings hat sie einen Hammer geleckt und ist nackt auf einer Abrissbirne umhergeschwungen (was ich übrigens auch sehr reizvoll finde). Hat jetzt zwar nur bedingt was mit dem Video hier zu tun, aber sei‘s drum: Den Hintergrund muss man kennen, wenn man die Entwicklung von Hannah Montana zu Miley Cyrus verstehen will.


Das Lied selbst finde ich jedenfalls geil und hat unter anderem eine neue Ära der Musik von Miley Cyrus ausgerufen: Vom Disney-Star zum „normalen“ Pop-Star. Dass es aber auch ohne Skandale geht, zeigte Selena Gomez. Das aber dann mal an anderer Stelle.