Magnum Mandel - Eisbecher-Variante

Grüß Gott, Freunde von Speiseeis, heute hab ich wieder was Tolles im Tiefkühler gefunden und zwar so Magnum-Eis, aber haltet euch fest, denn das war nicht so dieses reguläre Eis am Stiel, sondern die kreisrunde Dosenvariante, um auch den Mann von Welt abzuholen. Ist ja scheinbar in Mode in den letzten paar Jahren, also diesmal kein B&J und so, sondern den Eskimo/Lagnese/kAWieDasInDerSchweizHeißt ausm Hause Unilever. Ich hab irgendwo gelesen, dass man 15 Minuten warten soll, bevor man das isst, weil das Schoko-Topping, das den ganzen Spaß versiegelt, hart zu knacken sei, aber dank massiver Muskelkraft und einem Brecheisen-Löffel waren's eher so 15 Sekunden, bis ich beim Eis war. Ok, zur Schokolade: Ja, das ist so diese klassische Milchschokolade mit Mandelsplints drinnen, also schon mal geiler als dieses Wannabe-Zartbitter-Schokotopping, das man sonst vielleicht so kennt, find ich auf jeden Fall sehr positiv. Aber dann schon die erste Frage, die sich mir unweigerlich stellt: Wir wissen ja, dass Magnum Mandel einfach nur relativ langweiliges Milch- oder Vanilleeis ist und DER FLAVOUR von der Schokoglasur kommt. Das Bisschen Topping in Relation zu einer 440-ml-Dose? Meh. But wait, there is more! Wenn man sich nach unten gräbt merkt man, dass neben den Mandelstückchen, von denen gar nicht mal wenige im Eis sind (oy blin, morgen gibt's Cyanid-Vergiftung, ich seh's schon kommen), auch nochmal Schokosplitter drin sind - und das sogar in 'ner Größe, die annehmbar ist. Also man wird durchgehend mit Schokolade versorgt und der Tag ist gerettet. Yay! Schokostücke im Eis fangen nur leider erst so ab der Hälfte an, also Protip: Topping sparsam verwenden, bis man die neue Hauptversorgung erreicht hat. Aber woah, nani the fuck is this? Ich kratz grad spaßeshalber so an der braunen Plastikwand von dem Becher, aber es ist gar kein Plastik! Also ja, ist es doch, aber da ist noch 'ne hauchdünne Schicht Schokolade dran! Also das nenn ich 'n Feature.


Zum Flavour selbst jetzt: Ja, das Eis selbst ist sehr cremig und süß, aber selbst geschmacksarm. Das Ganze wird hier ganz klar von der Schokolade getragen und die schmeckt eigentlich ziemlich sexy. In dem Kontext zumindest, kA, ob sie individuell noch so geil wäre, aber für Schokolade an Eis ist das auf jeden Fall sehr premium. Die Mandelsplints im Topping haben 'ne gute Größe und die Stückchen im Eis selbst geben bisschen nussigen Flavour und Crunch dazu. Also ja, würde wieder essen.


Gourmet-Meinung: Also insgesamt schon sehr nices Gesamtpaket, das interessanterweise echt Spaß macht, aber da ich das Eis vom Eis halt doch sehr langweilig finde, geb ich jetzt eher nur so 'ne 7.8/10, aber nicht wegen zu viel Wasser, sondern wegen zu langweiligem Eis. Meddl Loide, Peace out.

Kommentare 5