Pokémon GO Fest und Raids von zu Hause aus für Pokémon GO angekündigt

Durch die aktuelle Situation durch die COVID19-Pandemie hat sich Niantic dazu entschlossen grundlegende Änderungen an Pokémon GO vorzunehmen. Diese umfassen Anpassungen der bekannten Mechaniken von GO:

Zukünftig sollen durch den Adventure Sync auch Aktivitäten innerhalb der vier Wände belohnt werden. So soll Sport in der Wohnung Erfolge im Spiel freischalten - derzeit werden lediglich getätigte Schritte belohnt, die es erfordern sich aktiv zu Bewegen. Durch die eingeschänkten Bewegungsmöglichkeiten der Spieler soll es außerdem bald die Möglichkeit geben, Lieblingsorte in Pokémon GO zu besuchen. Diese Möglichkeit soll so lange gegeben sein, bis die Ausgangsbeschränkungen wieder aufgehoben sind und man diese Orte wieder persönlich besuchen kann.

Besonders spannend ist auch eine Änderung der Raids: Es soll eine Möglichkeit geschaffen werden, von zu Hause mit seinen Freunden an Raids teilzunehmen, sodass man nicht mehr aktiv zu einer Arena fahren muss, um sich dort mit anderen Spielern zu treffen. Zusätzlich wurde auch einmal darauf hingewiesen, dass es auch in diesem Sommer Live-Events zu Pokémon GO geben soll; auch in diesem Jahr sollen Spieler die Möglichkeit haben, an diesen teilzunehmen. Somit soll es einen völlig neuen Ansatz für das Pokémon GO Fest geben, zu dem bald Einzelheiten folgen sollen.

Wie genau und wann diese Planungen umgesetzt werden, ist bisher noch nicht offiziell angekündigt worden. Die Spieländerungen sollen Spielern dabei helfen, trotz der derzeitigen Situation aktiv Pokémon GO spielen zu können. Wir halten euch in unseren Bisafans-News zu weiteren Informationen auf dem Laufenden!