Zusammenfassung des Nintendo Directs von 24. September 2021

Das Direct begann direkt mit dem ersten Trailer zu Monster Hunter Rise. Die genaue Auflistung aller Themen folgt nun:

  • Monster Hunter Rise: Sunbreak, eine Erweiterung zum Originalspiel, erscheint im Sommer 2022.
  • Woodys Wald, Yoshis Tropeninsel und Horrorland wurden für Mario Party Superstars als zurückkehrende Spielbretter vorgestellt. Ein Survivalmodus ist ebenfalls enthalten. Das Spiel erscheint am 29. Oktober 2021.
  • Voice of Cards: The Isle Dragon Roars ist ein kartenbasiertes Rollenspiel von Yoko Taro und Yosuke Saito. Das Spiel erscheint am 28. Oktober 2021. Eine Demo wird nach dem Direct im eShop verfügbar sein.
  • Disco Elysium – The Final Cut erscheint digital am 12. Oktober 2021, physisch Anfang 2022.
  • Der zweite Teil des Erweiterungspasses zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung erscheint am 29. Oktober 2021.
  • Chocobo GP, ein Rennspiel mit bekannten Final Fantasy-Charakteren erscheint exklusiv für Nintendo Switch 2022.
  • Der letzte Charakter für Super Smash Bros. Ultimate wird am 5. Oktober um 16:00 Uhr MESZ von Masahiro Sakurai vorgestellt.
  • Kirby und das vergessene Land, ein 3D-Platformer, erscheint im Frühjahr 2022.
  • Animal Crossing: New Horizons erhält im Oktober ein separates Direct und ab November kostenlose neue Inhalte. Angeteasert wurde das Café Taubenschlag.
  • Mario Golf: Super Rush erhält ab sofort das zweite kostenlose Update mit neuen Charakteren und Golfplätzen.
  • Disney Magical World 2: Enchanted Edition, eine erweiterte Version der 3DS-Version, erscheint im Dezember 2021.
  • Star Wars: Knights of the Old Republic erscheint am 11. November 2021.
  • Dying Light 2: Stay Human erscheint als Cloud-Version am 4. Februar 2022. Am selben Tag wird eine Demo im eShop verfügbar sein.
  • Triangle Strategy, das bereits Anfang des Jahres als Demo verfügbar war, erscheint am 4. März 2022. Zusätzlich wurde eine Limited Edition angekündigt.
  • Ein neuer Übersichtstrailer zu Metroid Dread wurde vorgestellt. Das Spiel erscheint am 8. Oktober 2021.
  • Nintendo Switch Online erhält ab Oktober eine Sammlung von Spielen für das Nintendo 64, unter anderem Pokémon Snap, und Sega Mega Drive. Für diese Spiele muss die Mitgliedschaft allerdings gewechselt werden, wobei Details noch nicht bekannt sind. Weitere Spiele werden mit der Zeit veröffentlicht. Zusätzlich wurden mit der Switch kompatible Nintendo 64- und Mega Drive-Controller angekündigt.
  • Shadowrun Trilogy erscheint 2022.
  • Castlevania Advance Collection, eine Sammlung der drei Game Boy Advance-Spiele, ist im Anschluss an das Nintendo Direct verfügbar.
  • Actraiser Renaissance, ein Remake des SNES-Originals und ein Mix zwischen Platformer und Aufbauspiel, ist im Anschluss an das Nintendo Direct im eShop verfügbar.
  • Deltarunes zweites Kapitel, das seit kurzem für PC verfügbar ist, wird nach dem Direct als kostenloses Update erscheinen.
  • Hot Wheels Unleashed erscheint am 30. September 2021
  • Surviving the Aftermath erscheint im Winter 2021.
  • Shin Megami Tensei V erscheint am 12. November 2021.
  • Wreckfest wird im Herbst 2021 verfügbar sein.
  • Nach dem Nintendo Direct werden im eShop zwei Arcade Archives-Titel, Xevious und Pac-Man, verfügbar sein.
  • Rune Factory 5 erscheint am 22. März 2022.
  • Der Super Mario-Film, der in Kollaboration mit dem Filmstudio Illumination entsteht, erscheint Ende 2022. Viele der englischsprachigen Sprecher wurden bereits vorgestellt.
  • Splatoon 3: Rückkehr der Mammalianer, erhielt einen neuen Trailer zu den Inhalten des Spiels. Erscheinen wird es 2022.
  • Zuletzt wurde Bayonetta 3 für 2022 angekündigt.

Das Nintendo Direct kann über das folgende Video komplett angesehen werden.


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Antworten 23

  • Auf Kirby und das vergessene Land bin ich sehr gespannt und Bayonetta 3 war doch ein schöner Abschluss. Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit dem, was gezeigt wurde.

    Gefällt mir 1
  • Ich bin ebenfalls zufrieden. Kirby sah überraschenderweise ziemlich gut aus und ich freue mich auf das 3D Abenteuer, die Monster Hunter Erweiterung sah geil aus (aber war ja nur ein Trailer), Bayonetta 3 wird auch gekauft, Splatoon 3 sieht deutlich größer und interessanter als die beiden Vorgänger aus und das erweiterte Online Angebot interessiert mich nur bedingt. Den N64 Controller will ich unbedingt haben, die Spiele packen mich aber nicht so sehr, da hätte ich mich mehr über GB Games mit den ersten beiden Pokémon Generationen gefreut. Und SEGA, WTF?! :ugly:


    Das war definitiv eine solide Präsentation. Darüberhinaus sind ja auch bereits genügend Games für 2022 angekündigt.


    Ich sorge mich aber langsam echt um das Resident Evil, das damals in den Leaks …

    Gefällt mir 1
  • Auf Kirby und das vergessene Land bin ich sehr gespannt und Bayonetta 3 war doch ein schöner Abschluss. Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit dem, was gezeigt wurde.

    Neben der üblichen Werbung für die bereits bekannten Spiele, waren echt ein paar Überraschungen dabei, mit denen ich nicht mehr so sehr gerechnet habe. Aber die Tokyo Game Show steht vor der Tür, da werden wir sicherlich noch ein paar Einblicke in ein paar der Spiele bekommen.


    Bei Bayonetta war ich echt verwirrt, weil ich es nicht zuordnen konnte, aber die Freude war dafür umso größer. Endlich.


    EDIT: Habe ich in der kurzen Szene von Rune Factory 5 zwei Bräute gesehen?

    Wenn das stimmt, wäre dies das erste RF, in welchem samesex marriage möglich wäre.


  • Kirby und Bayonetta 3 waren wohl so die Highlights der Direct. Haben mir beide gefallen. Splatoon 3 war auch gut. Generell wird 2022 wohl wieder ein sehr volles Nintendo Spielejahr, könnte das bisher beste Spielejahr der switch sein.

    Sehe das auch so 1 Gefällt mir 1
  • Aber die Tokyo Game Show steht vor der Tür, da werden wir sicherlich noch ein paar Einblicke in ein paar der Spiele bekommen.

    Zumindest was von Nintendo veröffentlichte Spiele angeht wohl eher nicht. Meines Wissens sind sie dort nicht vertreten, aber einige der Third-Party-Titel kann man durchaus erwarten. Wir können gespannt sein!

    Danke 1
  • Schliesse mich meinen Vorpostern an, Kirby wirkte wirklich sehr einladend, ich freue mich total darauf. Bayonetta am Ende war auch ein erfolgreicher Abschluss. Deltarune wollte ich ohnehin spielen, da nütze ich das Angebot auf der Switch gerne aus. Sonst habe ich aber noch genug Spiele, weshalb ich ausser für das neue Mario Party für Gäste (in einer Zeit ohne Einschränkungen) kein weiteres Geld ausgeben werde. Also na gut, wenn ich endlich meine unzähligen Zelda Titel durch habe, konzentriere ich mich auf das DLC, ansonsten reichen mir die anderen angekündigten Titel wie die zwei Pokémon Titel oder das irgendwann erscheinende BOTW 2 für die nächsten 12 Monate total aus.

  • Kirby, die Castlevania Advance Collection und Monster Hunter Rise Sunbreak waren meine Favoriten, insgesamt war ich doch sehr zufrieden mit der Direct.


    Das Zusatzpaket für das Nintendo Switch Online Abo interessiert mich eher weniger (hängt vom Preis ab).

    Die Sega Mega Drive Games gibts im Rahmen der SEGA Mega Drive Classics für 30€ Retail hinterhergeschmissen (über 50 Games) ohne Abo.

    Speziell hier find ich es auch schade, dass man sich für den 3-Button Controller entschieden hat, wo der 6-Button Controller doch schon essentiell für viele Spiele war.

    8bitdo hat einen lizensierten hochwertigen Nachbau des 6-Button Controllers für 30€ im Angebot, da find ich die veranschlagten 50€ für die 3-Buttons doch schon sehr hart.


    Für die N64 gibts noch kaum Auswahl, für Spieler die sich den Kram schon auf vergangenen Virtual Consoles (Wii / WiiU) gekauft haben, eher ernüchternd.

    Ich hätte mir eher gewünscht dass man sich mal grundlegend um die Verbesserung des Online Services kümmert, und dafür auch gerne mehr bezahlt.

  • Ich hatte diesmal keine Erwartungen, ich würde aber trotzdem enttäuscht, das muss man auch erst mal schaffen.😅


    Also an sich die Spiele die erscheinen sind nicht mein Fall, würde sie aber keineswegs als schlecht einstufen, da wird bestimmt für viele was dabei sein.

    Die Hyrule Erweiterung wäre noch das ansprechendste, leider ist die Performance bei dem Spiel so schlimm, dass ich mir das nicht geben will.


    So die Enttäuschung:

    Nintendo Chef: "Wie können wir alte Zelda-Fans erfreuen?"

    Mitarbeiter Nummer 1: "Mit einer Zelda Collection digital und/oder physisch!"

    Nintendo Chef: "Du bist gefeuert, verzieh dich! Jemand eine bessere Idee?"

    Mitarbeiter Nummer 2: "Man kann Nintendo Fans doch alles geben und die nehmen es an, warum also viel Aufwand, neues Online Modell für N64 Spiele, dazu noch ein passenden Controller fürs Spielfeeling, das wird die maximale Gewinnspanne!"

    Nintendo Chef: "Genau so Leute wie dich brauchen wir in leitender Funktion!"


    Jetzt mal ernsthaft, so dermaßen viele Leute hätten sich über eine Zelda Collection aus OoT, MM, TP und WW gefreut und hätten dafür auch noch mal in die Tasche gegriffen, was kommt aber, ein neues Online Modell, wo diese Spiele dann spielbar sind und dann nicht mal auf dem neusten Stand, was kommt als nächstes in 2-3 Jahren?, ein weiteres Online Modell, bei den man das dann auch für GameCube macht, mit ebenfalls den alten Versionen?

    Das finde ich eine herbe Enttäuschung, dass man sich da nicht mehr Mühe gibt...

  • Zitat

    Nintendo Switch Online erhält ab Oktober eine Sammlung von Spielen für das Nintendo 64, unter anderem Pokémon Snap, und Sega Mega Drive. Für diese Spiele muss die Mitgliedschaft allerdings gewechselt werden, wobei Details noch nicht bekannt sind.

    Benötigt man für diese Uraltspiele dann ein teureres Gold-Abo oder was soll das sonst bedeuten? :unsure:

    Sehe das auch so 1
  • Das würde mich auch sehr interessieren Gucky da ich gerade die Sache mit den N64 Spielen (wenn die Auswahl stimmt) echt genial finde. Pokemon Snap und die ganzen alten Mario Party Games wären da ein echtes Highlight.


    Hoffe da gibt's bald ein Update was der Spaß dann kosten würde. Ganz ehrlich wenn das über 5 Euro fürs Jahr kostet wäre das schon ein bisschen... dreist? Habe ja erst letzte Woche meine Mitgliedschaft verlängern müssen :hmmmm:


    Zu den anderen Sachen: Joah das neue Mario Party könnte gut werden. Aber wieso kein DLC mit neuen Brettern für den 1. Teil auf der Switch?

    Kirby klingt auch toll die restlichen Titel sind dann eher nicht so meins...

    Danke 1
  • Diskutieren Sie mit! 13 weitere Antworten