Blog-Artikel mit dem Tag „Bärenspaß“

    So sieht es aus, ich bin heute dran in meiner Rolle als Bauer, der geopfert werden muss, damit Wenlok noch einen weiteren Tag an seinem Meisterwerk arbeiten kann. Also habe ich mir zwölf Yung Gravy Songs gleichzeitig angehört und so einen noch nie zuvor erlebten Zustand der Flexualität erreicht, der sich schließlich in diesem Bild hier materialisiert hat. Hoffentlich hat Kumagon genauso viel Freude an meiner saucegewordenen Version von Kumarin wie ich.




    Er liebt Bärchen und den Honigtopf

    Sein Forenruhm stieg ihm nie zu Kopf

    Immer noch derselbe, frisch und funky clean

    Der Blasen blasende Kumarin


    Weiterlesen

    Hallo Kumagon!

    Auch dieses Mal wollte ich etwas Kleines beitragen.

    _______________________________________________________________________________________________


    Nach einem Tag voller blasiger Ereignisse und Spaß, ruht sich der kleine Kumarin auf den Rücken vom guten, alten Bronken aus.


    Doch was kommt da im Schlaf aus seiner Nase?



    Ich hoffe es gefällt dir. (:

    Weiterlesen

    Lange, lange habe ich darauf gewartet, dass mich die Inspiration für ein Kumagon-würdiges Bild trifft, und schließlich wurde sie mir auf unkonventionellem Wege offenbar: In klassischer Surrealisten-Manier versuchte ich, aus meinen mir unerklärlichen Träumen ein bäriges Motiv zu extrahieren und es mit einigen frischen Ideen aufzuhübschen - das Ergebnis nenne ich "Kumagon im Maisfeld" und ich hoffe, dass es dir gefällt!



    Weiterlesen

    Vereehrte Kaugummibläser, Leviationsexperten und bärenstarke Kunstenthusiasten,


    Ob die Zeit nun reif ist, die Sterne günstig stehen oder es einfach about time ist – es läuft alles auf dasselbe hinaus: Die Kumagon-Fanwochen sind mit einem blasenzerplatzenden Knall zurück, größer, besser, bunter, kreativer und professioneller organisiert als jemals zuvor! Unser aller bester Freund und ponyreitender Pokémon-Professor User des Jahres hat auch dieses Mal keine Zeit und Mühen gescheut, um eine bärig motivierte Truppe auf die Beine zu stellen, die auch dieses Mal alles geben werden um diese Woche zu einer beispiellosen Darbietung der musischen Künste im Zeichen des Kumagons zu machen.


    Aber vielleicht seid ihr noch gar nicht so lange im Bisaboard angemeldet, um über die Kumagon-Fanwochen Bescheid zu wissen? Vielleicht steht ihr da wie der Bär am Berg, vielleicht kleben eure Gedanken gerade zusammen wie Kaugummi und Honig? Switcht euer Gesichtsausdruck plötzlich zum Unverständnis,

    Weiterlesen

    Liebe Bärenfreunde, Blasenfachmänner und Kenner der elastischen Künste,

    einmal im Jahr ist einfach zu wenig! Zumindest für die Kumagon-Fanwochen. Deshalb gibt es bald – ein halbes Jahr später – eine zweite Runde. In zehn neun Tagen geht es los und wer jetzt noch schnell mitmachen will, ist herzlich eingeladen!


    Auch ich habe mich bereits an die Arbeit gemacht, um dieses Mal pünktlich(!) fertig zu werden. Traditionsgemäß gibt es deshalb schonmal einen kleinen Teaser vorab von mir.

    Ich freue mich, euch bald wieder in diesem Blog begrüßen zu dürfen!


    Was es mit diesem haarigen Klotz auf sich hat und wo in diesem Bild die Kaugummiblasen bleiben – das alles erfahrt ihr in Kürze!

    Weiterlesen

    „I dream my painting, and then I paint my dream.
    Vincent van Gogh



    American Furry

    Rechte Hand auf Maus.

    Nach Grant Wood.



    Der Florgi

    Photoshop-Brush auf Copypaste.

    In Kollaboration mit Edvard Munch.



    Der Bär mit dem Perlengehänge

    Komposition aus Farbe, Fotografie und Vektorgrafik.

    Inspiriert durch Jan Vermeer.



    »Der Mensch will unterschiedlichste Ziele erreichen, zerbricht sich den Kopf über die Möglichkeiten, die er hat, und muss wählen. Anders die Natur: In ihr ist jede Rolle durch den Instinkt geleitet vorgegeben, ist alles Teil eines großen Ganzen, eines Ökosystems, das nur funktioniert, weil in der Vielfalt der Arten und der Lebensformen ein hochgradig komplexes Netz der Verbundenheiten und Abhängigkeiten existiert. Natur und Kunst sind harmonisch miteinander verbunden, weil in beiden eine Art Wille zur Gestaltung erkennbar ist. Was jedoch den Menschen und die Natur unterscheidet ist, dass des Menschen Streben unbedingt ist.«


    Jeder mag Furries, was sie offensichtlich

    Weiterlesen

    Da ich neben dem Verfassen von seltsamen Texten nicht viele andere Talente habe kommt jetzt mein Beitrag zur Kumagon-Fanwoche in Gedichtform. Die Fanwoche ist nämlich nicht nur Kunst für das Auge, sondern vor allem Kunst für die Seele.

    Inspiration für das Gedicht waren die zwischenmenschlichen Motive von Freundschaft und Nächstenliebe in den Bildern von Kumagon , nach denen wir uns als unvollständige Menschen stets richten sollten.


    Als Schöpfer seiner eigenen Welt
    Will er uns beweisen
    Den Wert von Freundschaft, Akzeptanz
    In Kunst ohne Vergleiche


    Der liebste Bär mit Drachenstärke
    Geschickt mit Maus und Paint
    Ein Lehrer und ein grosser Denker
    Preist uns an die Einfachheit


    Unberührbar berührt er uns
    Ein weicher Freund, stark wie Beton
    Der Herr der Blasen auf Augenhöhe
    Der unbeirrbare Kumagon


    Frohe Fanwoche euch allen!

    Weiterlesen

    Hier ist einige Bilder mit dem von mir ausgedachten Kaugummibären Gumiran.

    Mal was zu seiner Bär-sönlichkeit: Er ist ein Liebenswerter Kerl der keiner Fliege was zu leide tun kann.

    Wütend wird er selten und nur dann wenn jemand ihm seinen luftigen spaß vermiesen will oder

    wenn einer seine liebsten Freunde ärgert und traurig... wird er noch seltener.

    Er ist ein liebes, luftiges Bärchen. Es ist ein riesen Spaß mit ihm durch die Gegend zu hüpfen.

    Weiterlesen

    Liebe Mitbisaboardlerinnen und Mitbisaboardler,


    wenn man eine(n) von euch fragte, wer die größten FanArtler des BisaBoards sind, dann würdet ihr vermutlich Künstler nennen wie Bishamon oder effizient oder ähnlich Begabte. Und wahrlich, ihre Talente sind nicht infrage zu stellen. Trotzdem behaupte ich, dass es einen gibt, der es weiter gebracht hat als sie alle zusammen. Vielleicht nicht auf dem Gebiet handwerklicher Kenntnisse (obwohl er auch hier nicht zu unterschätzen ist!), aber es gibt da diesen einen, den quasi jeder kennt, der mehr als drei Wochen im BisaBoard verbracht hat. Das sollen die anderen ihm erst einmal nachmachen!

    Die Rede ist natürlich von keinem anderen als unserem allseits beliebten Bärenfreund Kumagon .

    Genau ein Jahr ist es nun her, dass Bishamon mit einem Bild das losgetreten hat, was wir anschließend die Kumagon-Fanwochen getauft haben. Und auch dieses Jahr soll es sie wieder geben – jedoch: größer, schneller, weiter! Ein Haufen Fanworkler hat

    Weiterlesen