Blog-Artikel mit dem Tag „Katze“

    Hallo ihr Lieben!


    Die letzte Woche war... turbulent - und das nicht nur wegen des Sturms Sabine. Eigentlich hätte ich das Ganze verschieben sollen, aber ich wollte unbedingt nach Aachen fahren. Denn: Am 9. Februar war ich bei meiner Bengalzüchterin zu Besuch gewesen! Es war einfach so fantastisch die kleinen Zwerge zu sehen!

    Leider habe ich keine Fotos vom Besuch gemacht. Als ich ankam, waren die Kleinen noch am Schlafen und ich dachte, ich würde sie gar nicht zu Gesicht bekommen... Dann kamen die doch angewatschelt, waren aber zu wuselig, als dass ich anständige Fotos machen konnte.


    Allerdings steht es nun schwarz auf weiß auf Papier. Mein Mädchen wird Maya heißen. :bigheart:

    Leider steht noch nicht fest, welches Mädchen ich bekomme. Die Auswahl steht nach wie vor zwischen dem Mädchen mit dem pinken oder rosanen Halsband. Dazu hat sich die andere Züchter bisher immer noch nicht geäußert, aber ich wollte mal im Laufe der Woche nachfragen...

    Hier sind Bilder von den Mädels.

    Weiterlesen

    Hallöchen ihr Lieben!

    Dieses Wochenende hat sich einiges wieder getan - und der HYPE is real!


    Leider hat mir meine Thaizüchterin gestern mitgeteilt, dass es bei Shalimar nicht geklappt hat. Sie hatte allerdings bereits für mich einen Plan B parat. Glücklicherweise hat sie nämlich bei einer Kollegin angefragt, die im Moment ebenfalls einen Wurf hat. Der Vater ist der Gleiche wie bei meinem eigentlich geplanten Wurf - Azurit, eine wunderschöner Blue-Point Thaikatze. Bleibt also in der Familie.


    Der Wurf besteht aus vier Kitten; ein Kater und die anderen drei sind Mädels. Die Kleinen sind jetzt 6 Wochen alt (im Dezember geboren) und dürfen - wie die Bengalzwerge - Ende März in ihr neues zu Hause umziehen.
    Und die Züchterin hat einen Blue Point Katerchen bereits für mich vorgemerkt...

    Und das wird mein Baby werden. :bigheart: ICH BIN SO FUCKING HAPPY GERADE!!! :love: Ich bin SO verliebt, das ist unfassbar!


    Kommenden Sonntag (9. Februar) fahre ich zu der

    Weiterlesen

    Geduld zählt in vielen Dingen nicht zu meinen Stärken. Ich hasse es einfach, abwarten zu müssen.


    Ich habe heute mit meiner Bengalzüchterin geschrieben und einen Termin zum Kitten-Besuch vereinbart. Am 9. Februar ist es soweit, dass ich die Krümel besuchen darf. Nur leider hat auch eine andere Person Interesse an meiner Herzensdame (das Mädchen mit dem pinken Halsband) bekundet, die schon länger auf der Warteliste steht und deswegen Vorrang hat. Sie hat aber auch an dem Mädchen mit dem rosanen Halsband Interesse, auch der Zwerg mit dem lilanen Halsband findet sie "interessant".

    Jetzt hoffe ich natürlich, dass sie sich NICHT für mein Mädchen entscheidet, sondern sich für das Mädchen rosa oder lila. ;_; PLEASE!!


    Nur das Blöde an der ganzen Sache... Ich habe heute auch die Thaizüchterin angeschrieben ob es Neuigkeiten von Shalimar gibt. Bisher habe ich keine erfreulichen Nachrichten erhalten. Sie kann nicht zu 100% sagen, ob ihr Mädchen trächtig ist. Shalimar sei nach der Deckung

    Weiterlesen

    Hallöchen ihr da draußen!


    Langsam fängt jetzt die Arbeit in der Wohnung an... Seit dem 30.12.2019 habe ich nun endlich die Schlüssel. So waren wir am Freitag fast 6 Stunden beim Ikea und haben Kleinvieh gekauft. Die großen Möbel bestellen wir online, damit wir uns das Schleppen der Kartons in die 3. Etage ersparen. Allerdings habe ich niemals gedacht, dass eine kleine Küche so unfassbar viel Geld verschlingt. RIP Geld. ;_;

    Mag jemand meine schnuckelige Küche sehen? Hier ist sie. Die Farbe der Arbeitsfläche wird morgen doch noch in ein helles Grau geändert. Eigentlich hatten wir geplant, dass wir die dunklen Fliesen aufgreifen, aber sonst wird der kleine Raum so dunkel... ^^"


    Aber jetzt zu etwas anderem... und zwar KÄTZCHEN!!!


    Von meinem Urlaub nach Neujahr hatte ich eigentlich nicht viel gehabt. Denn ich habe am vergangenen Donnerstag endlich meine auserwählte Thaikatzenzüchterin in Rheinland Pfalz besuchen können. Trotz der Anfahrt von

    Weiterlesen

    Wie versprochen halte ich euch mit frischen Bildern auf dem Laufenden. Es sind zwar keine spektakulären Bilder, da die Zwerge erst 10 Tage alt sind, aber trotzdem möchte ich euch daran teilhaben lassen. x3


    Ich bin nach wie vor in das Mädchen mit dem pinken Halsband verliebt. Kennt ihr das? Ihr seht etwas und seid sofort hin- und weg? Ich habe die Fotos angeschaut und dachte mir nur: "Das wird mein Mädchen!"


    Zu guter Letzt: ich wünsche euch fröhliche Weihnachten!

    Weiterlesen

    Ooooooooooooooh mein Gott!


    Ich hab heute Morgen die Nachricht von meiner Bengalzüchterin bekommen, dass Tii (Mama Bengalkatze) trächtig ist! Es wird Mitte Dezember soweit sein. Ich bin SO aufgeregt!


    Und: Ich... muss... Katzenzeug... shoppen!



    Ob das meinem Konto aber gefällt, weiß ich noch nicht so ganz. xD

    Weiterlesen

    Oder auch: Die ewige Suche nach guten Namen. :biggrin:


    Ich recherchiere gerne nach Namen, gerade weil ich auch FanFictions schreibe. Dadurch habe ich ein gewisses Fable für exotische Namen entwickelt... aber die Entscheidung einen passenden Namen für meine Katzen zu finden beschäftigt mich seit Monaten. Das ist gar nicht sooo einfach!


    Ich fang mal gaaaaanz von vorne an:

    Sowohl bei Bengal- als auch bei Thaikatzen gibt es verschiedene Farbschläge. Bei den Thais wusste ich genau, welchen Farbschlag ich besonders ans Herz geschlossen habe: Lilac und Blue Point. Als Point-Katzen bezeichnet man Katzen, deren Körperfell deutlich aufgehellt ist, während die kühleren Körperregionen wie Gesicht, Ohren, Beine, Schwanz und Hodensack (beim Kater) dunkler gefärbt sind. Bei Birma- und Radgoll-Katzen sind auch Points vertreten, ähnlich wie bei den Siamesen und Thais.


    Als Vergleich habe ich mal zwei Bilder mitgeliefert. Bei Blue Point ist die Pointfarbe ein helles Grau, bei Lilac Point gletschergrau.

    Was

    Weiterlesen

    Hallöchen, ihr da draußen!

    Ich dachte mal dazu, dass ich eine Blogreihe dazu schreibe wie ich in den nächsten Monaten Katzenmama werde und möchte mit euch gerne diese aufregende Zeit von Anfang bis zum Schluss teilen. Also von Geburt bis zum Einzug bei mir.


    Sicherlich werden einige denken: Moooment, aber Rajani ist doch schon Katzenmama?! Ja, das stimmt! Aber mir war schon immer klar, dass ich mir eine Bengal- und Thaikatze anschaffen möchte, sobald ich bei meinen Eltern ausziehe und eine eigene Wohnung habe. Schon während der ersten Ausbildung, die ich Juni 2015 abgeschlossen hätte, war das ein großer Traum, den ich mir unbedingt erfüllen wollte. Ich wusste auch schon da: Es soll eine Bengal- und eine Thaikatze werden!


    Wie ich dazu kam, finden sich die Wurzeln schon in meiner Kindheit. Als ich noch ein Kind war, hatte ich unfassbar viele Bücher mit Rasseporträts und war von den Siamkatzen fasziniert. Damals war schon eigentlich klar: Wenn ich mal groß bin, möchte ich eine

    Weiterlesen

    Expectation vs. Reality


    Ein kleiner Einblick in die verrückte Welt, die die wabblige Fleischmasse im Inneren meines Schädelknochens fabriziert:

    An manchen Tagen fühl ich mich total edgy. So edgy, dass sogar lErOI. mit seinem Teenager-Edge blass vor Neid wird.

    Wie lange das anhält, sieht man ja.


    Weiterlesen

    #1 – Ich bin alt, ich darf das!


    Schon von Kindestagen an bin ich mit Katzen groß geworden; leider sind die meisten zu schnell fahrenden Autos zum Opfer gefallen. Aber seit nun schon 14 Jahren habe ich eine ganz bestimmte Katzen-Dame an meiner Seite: Mia. Eine sehr amüsante Katze, weil sie ihr Leben selbst kommentiert. Also wirklich kommentiert. Sie redet fast 24/7 außer wenn sie schläft und selbst dann gibt sie häufig seltsame Geräusche von sich. Authentischer wäre jetzt natürlich eine Voice-Line, aber die Mietze schläft just in diesem Moment seelenruhig neben mir.


    Seit Februar wohnt die alte Dame nun bei mir und meinem Freund in einer Wohnung in Trier, wo sie leider wegen einer sehr gefährlichen Straße nicht mehr nach draußen kann. Knapp 2 ½ Jahre hat sie noch bei meiner Mutter und ihrem Ehemann gelebt, aber das hat ihr psychisch und physisch einen ziemlichen Knacks gegeben, deswegen ging Gesundheit in diesem Fall vor. Das klappt aber auch echt gut, nach nur drei Wochen hatte

    Weiterlesen