Ben‘s Tagebuch—Norman

Ich rannte durch Blütenburg City auf dem Weg in die Arena. Als ich in die Arena lief, sah ich auf der Wand den Schriftzug:

"Fairballey, ein charmantes und geheimnisvolles Dörfchen im Herzen des Schlummerwaldes, hat nicht nur leuchtende Pilze und kitschige Feen-Pokémon zu bieten, sondern auch einen florierenden Tauschbasar - oder zumindest könnte er florieren, wenn Du ihm einen Besuch abstattest! Nutze deine Chance, bevor Corona in der Pokémon-Welt Einzug hält und eine Reise von Hoenn nach Galar nur noch mit Empfehlungsbrief möglich ist!"

Halb dachte ich: „Hm, da war ich schonmal. Egal, weiter!" Als ich durch die Vorräume rannte sah ich die Tür. Die Tür hinter der sich ein schreckliches Monster erwartete... Ich trat die Tür ein und sah den Albtraum persönlich. Und wachte auf. „So kann das nicht mehr weitergehen... Ist mir egal ob ich noch auf Johny warten muss. Kamfun, Freshi und du, wir müssen jetzt los. Johny hat geschrieben, dass er noch mindestens 3 Tage braucht. Das halte ich nicht aus." Ich legte noch ein Zettel hin, damit Joy Johny Bescheid geben konnte. Und ging.


Tag!

ich ging ich nach Blütenburg City um dieses Biest namens Norman zu besiegen. Nach allen "Ass"-Trainern in der Arena ging ich in den Raum des Idioten.

Sogleich begann der Kampf. Ich schleuderte ich ihm den Pokeball mit Blume , dem Liliep, entgegen „Ich habe es extra für diesen Kampf trainiert! Dein Arenaleiter Debüt, Blume! „Lili, ep, ep!"

„Du bist viel zu hektisch. Ich habe meine Stärke durch jahrelange Meditation erlernt, mich wirst du nicht besiegen. Letarking, los." „Leeetaaarkiiiinnnng" „Gähner, Letarking." „Wow, Du bist langweiliger als eine alte Socke. Blume greif mit Felsgrab an! Und jetzt Gigasauger!" Ich hatte noch genug Maronbeeren, also konnte ich es ruhig einschlafen lassen (solange ich eine für mich übrig lasse. Norman ist zu ruhig (langweilig)). Ich setzte eine Maronbeere auf mich und eine auf Liliep ein, während Norman mit Finte mein Liliep angriff. Nun besiegte ich Letarking mit Lake. „Bis jetzt haben es nur ein paar Trainer geschafft so weit zu kommen. Dann probiere ich eine andere reihenfolge aus. Letarking 2, los! Heimzahlung." Nach dieser Attacke konnte Blume nicht mehr stehen und ging in den Pokeball. Ich wollte den Kampf kurz machen, also entschied ich mich Kamfun (außerdem hatte ich einen feurigen Plan, der für Kamfun perfekt ist). Doppelkick traf und Letarking verschwand in den Pokeball. „Ich passe mit mich meinem Poki an. Los, Muntier! Setze..." er konnte nicht zu Ende sprechen, da Lohgock mit seinem brennenden und mit Krallen besetzten Fuß Muntier k.o. getretenen hatte.

„Nicht nur das du einen Kampf verloren hast, du wirst auch deine Arena verlieren. Freshi, mach alles Einsturzgefährdet, Standpauke! Kamfun, Feuerfeger!" Ich wandte mich ab und ging, an den Bällen hatte ich eine besondere Vorrichtung durch die meine Pokemon nach 2 Minuten zurückgerufen werden.

12 Minuten später:

„Es war schrecklich, ich wartete, um in die Arena zu gelassen werden, als plötzlich das Feuer ausbrach!" Zum Glück hatte ich diesen Text auswendig gelernt. Die Arena war völlig zerstört und überall brannte es noch. Norman wurde gerade ins Krankenhaus gefahren. Ich gab mich als Augenzeuge aus, der gerade gegen ihn Kämpfen wollte. So bekam ich auch den Balance Orden. Als der ganze Trubel vorüber war sah ich ein Mädchen, das ein bisschen wie Ashley (auch Ash Ketchum genannt) aussah. Das konnte aber nicht sein, da sie mich sonst direkt herausgefordert hätte. „Was soll ich tun? Ich sollte Herrn Norman das Ei geben, aber er ist nicht fähig es anzunehmen... He, du da! (Anmerkung des Autors: lesen sie bis zur Antwort von Ben alles so schnell wie möglich durch, da sich so es realer anfühlt) Hallo, ich sollte Norman ein Ei geben, aber würdest du es nehmen? ... Danke!“ Sie rannte weg, ich nahm das Ei und brütete es aus. Passender Weise kam aus dem Ei ein kleines weibliches Lampi dem ich den Name Tuna gab. So konnte ich die VM Surfer, die ich aus der Arena mit gehen lassen habe, gleich einsetzen. Nun folgte ein intensives Training mit Tuna, dass sie auf Level 30 brachte und sie entwickelte sich natürlich auch weiter.

Gerade als ich gegen eine Ass-Trainerin namen Ashley (nein, nicht die Ashley ⭐️) kam Drako und forderte mich heraus. Der Kampf war ein längerer Kampf mit dem Ergebnis 2:0 für Drako.


Bye, Ben

Kommentare 4

  • Ep, Lil lili ep. Liliep Lil!

    Übersetzung: Na klar, Lohgock und Ich sind alte Kumpel, die Arenen haben wir schon vor dem Neolithikum alle zerlegt!


    Fix bedankt @Ben Ich bin amüsiert!

    BlumeLiliep

  • OMG, Ben! Das ist ja der Hammer!


    Ich finde es super-cool und lustig, was du dir in dem Kapitel alles ausgedacht hast! Vor allem, dass du dir auch noch für spätere Befragungen eine Ausrede hast einfallen lassen, damit die Polizei dich nicht verdächtigt! Da habe ich echt abgelacht! :biggrin::thumbup:

    Ich bin schon echt gespannt auf deine weiteren Abenteuer. :smile:


    Und die Werbung für den Fairbelly-Tauschbasar hast du echt schön eingebaut, das habe ich so nicht kommen gesehen. :saint:


    Die zwei Bilder kann man leider nicht richtig sehen. Ich lade meine Bilder immer als Dateianhänge beim jeweiligen Blog-Eintrag hoch (statt in der Galerie). Vielleicht würde das helfen?


    Das war auf jeden Fall richtig toll zu lesen und hat mir extrem gut gefallen! Vielen Dank dafür! Meloetta

    Gefällt mir 1