Eine neue arena für Blütenburg

Nach dem Sieg über Flavia, ging ich aus der Arena raus und da kam dann auch schon Maike um mir ein Wüstenglas zu geben.

Ich schaute skeptisch und fragte wofür das sei? Maike sagte mir, es sei zur Gratulation weil ich den vierten Orden errungen habe. Kurz darauf kam dann auch schon Ash und Ashley. Die beiden wollten wieder kämpfen und so lies ich mich darauf ein. Mich trafen die Attacken recht unverhofft, aber das kommt oft. Nach meinen Niederlagen ging ich betroffen ins Pokemoncenter und lies meine Freunde heilen. Als dann aber gefühlt ewig keiner mehr kam, ging ich mit meinen Pokemon in ein Fußballstadion wo grad ein spiel stattfand. Meine Pokemon Feuer und Flamme, wollten da direkt mitmachen, aber da es sich dabei um eine Ev-Verteilung hielt musste ich sie schweren Herzens davon abhalten.

Denn auf der Regelliste die ich zu beginn bekommen hatte steht, das Ev-Training jeglicher Art untersagt ist. Ihr wollt bestimmt wissen wer gegen wen gespielt hat oder? Ich will euch die Info nicht vorenthalten. Es handelten sich dabei um ein Roselia und ein Stollunior. Die beiden waren so schnell das man fast nur den Ball sehen konnte. Das Spiel ging jedoch 0:0 unentschieden aus. Danach kam Ben der ebenfalls das Spiel gesehen hatte zu mir und fragte ob ich das Spiel spannend fand. Ich Antwortete kur: "Es hätten gerne Tore fallen dürfen." Und dann wollte er auch schon kämpfen. Ich hab den Platzwart bestochen, damit wir auf dem Fußballfeld kämpfen konnten. Den Kampf konnte ich sogar für mich entscheiden mit 2:0. (Mein erster Storykampfsieg) Nach nur wenigen Minuten stand auch schon Blau auf der Matte, welcher wohl durch den lärm des letzten Kampfes angelockt wurde. Auch er wollte gegen mich kämpfen. Was meine Erinnerung betrifft habe ich den Kampf gegen Blau verloren. Nun bekam ich Post vom Ligaverband. Was hatte das zu bedeuten? Vorsichtig öffnete ich den Brief und las, das eine neue Challangerin in den Ring gestiegen war. Wer war die neue und wie sah sie aus? Da ich noch ne weile in Bad Lavastadt Chillen wollte, hab ich mein Urlaub dort um einige Wochen verlängert. Dann nach wenigen Wochen wurde es in dem sonst so warmen Örtchen ziemlich kalt. Gut das ich meine Wintersachen mit habe dachte ich mir. Von der neuen war noch nichts zu sehen oder zu spüren.

Naja spüren vllt schon, aber nur wenn die kälte von ihr aus kam. Das konnte ich noch nicht mit gewissheit sagen. Dann vor ein paar Tagen Stand sie hinter mir.

Ich hab mir fast ins Hemd gemacht so hab ich mich erschrocken. Ein Kampf war unausweichlich und so kam es dazu das ich gegen @Emerald 1:0 verlor.

@Emerald sah sehr Finster aus. aber auch glücklich über den Sieg. Dieses wiedersprüchliche verhalten und Aussehen verwirrte mich. Ein Tag nach dem Kampf gegen Emerald rief mich Jimmy an und sagte mir das ich nicht auf ihn warten brauche da er nicht so schnell hinterher kommt. (Selbst schuld wenn man seine Ganzen Basiskram mitschlören muss :thumbsup::cool: )

Und so ging es für mich in die Wüste, wo ich mir mein Knacklion fing. Da mir kein passender Name einfiel startete ich eine Umfrage. Dabei kamen zwei Namen in die engere auswahl: Liveon und Liverso.

Die offizielle Umfrage ergab 2 Stimmen für Liveon und eine für Liverso. Aber das hielt mich nicht davon ab an den Umfragewerten zu fuschen und hab Liverso so zum meistgewählten Namen gemacht.Von da an heißt das Knacklion Liverso. Ich fing das Knacklion mit einem Hyperball, weil ich keine anderen mit hatte. :assi:

Liverso wollte unbedingt direkt von beginn an kämpfen und das durfte es auch, denn es war bereits auf Lv. 20 als ich es fing. Und so kämpfte es und gewann ein Kampf nach dem anderen. Und so kam es das es sich noch vor betreten der Arena zu Vibrava entwickelte. Aber zuvor erlernte es durch Levelaufstieg die Attacke Erdbeben. Jezt nachte ich mich auf den Weg zurück nach Blütenburg, aber was war das, über Blütenburg war eine riesige Rauchwolke

zu sehen und ich dachte mir nur: "Pappa!!!!!" Ich sprintete so schnell ich konnte, doch als ich eintraf, wurde mein Vater bereits mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Ich wusste nicht was ich zuerst tun soll. Arena neu aufbauen oder Vater im Krankenhaus besuchen.


Weil ich schon in Blütenburg war, setzte ich als der Brand gelöscht war den neuen Grundstein für eine neue Arena. Danach ging ich zu Vater ins Krankenhaus. zum glück war er nicht mit einem Corona-Patienten auf einem Zimmer. :ugly: Aber wirklich gut um ihn stand es dennoch nicht. Verbrennungen dritten bis fünften grades hatte er davon getragen. Ich sagte zu meinem Vater: "Wer immer das auch war, er wird sein blaues Wunder erleben!!! Und so ging ich aber erstmal zurück nach Blütenburg um die neue Arena fertig zu machen. Und weil ich aus allen Ecken Hilfe bekam, war sie auch schon nach wenigen Wochen fertig. Nun konnte ich mich endlich zu 100% um meinen Vater kümmern, damit er wieder schnell gesund wird. Ich sagte ihm nichts von der neuen Arena für ihn. Nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde sollte er sich erst noch ein paar Tage in Wurzelheim ausruhen bevor er nach Blütenburg zurück geht. Aber mein Vater hielt es nur wenige stunden zuhause in Wurzelheim aus und machte sich auf den weg nach Blütenburg. Zu seiner Frau und gleichzeitig meiner Mum sagte er nur das er seine Arena neu afbauen müsse, dann war er auch schon weg. In Blütenburg, wo einst seine Arena Stand war nun ein riesiger Vorhang der die Sicht auf das dahinter versperrte. Als mein Vater mich erblickte fragte er mich was das zu bedeuten habe.


Ich sagte nur: " Das wirst du gleich sehen, aber Fall mir bitte nicht in Ohnmacht." Jetzt gab ich das Komando das riesige Laken runter zu lassen. Dann als endlich die neue Arena zu sehen war kam mein Vater aus dem staunen nicht mehr raus. Ich fragte ihn: "Gefällt sie dir?"

Keine Antwort. Aber wie schon gesagt er kam aus den staunen nicht mehr raus. Doch dann sagte er: "Meine Arena ist doch abgebrannt."

"Ist sie auch." Engegnete ich. Aber wie kann dann da ne Arena stehen? Fragte Vater. Daraufhi alle mit mir zusammen: "Die haben wir für dich neu aufgebaut!" Er sank auf die Knie und fing an zu heulen. In seinem Schluchtzen sagte er: "Ich weiß nicht ob ich nach dem was passiert ist noch Arenaleiter sein kann oder möchte, aber gegen mein Sohn möchte ich schon noch kämpfen."

Vater brauchte einige Zeit um damit klar zu kommen, doch dann öffnete er die Tür und ich konnte versuchen meinen Fünften Orden zu holen. Liverso durfte anfangen, doch sein Erdbeben war nicht Stark genug um das Erste Letarking zu besiegen. nun wechselte ich auf Grobi was den rest erledigte. Für Muntier durfte Liverso wieder ran. Diesmal reichte ein Erdbeben um es zu besiegen. Für das zweite Letarking setzte ich auf Brutus. Und zweimal Drachenklaue und da war der Kampf auch schon zuende.


Ich erhielt den Balance-Orden und wurde von meinem Vater rausbebracht. Auf dem Weg nach draußen sagte mein Vater mir; dass er von seinen Pflichten als Arenaleiter zurücktreten wird. Zu groß ist das Trauma welches er erlitten hat.

Draußen warteten bereits Heiko und sein Vater. Von Heikos Vater erhielt ich zum Dank das ich vor einiger Zeit Heiko dabei half sein erstes Pokemon zu fangen die VM 03 Surfer. Danach ging ich mit Heiko in den osten von Malvenfroh, wo ich mich von Heiko verabschiedete.

Kommentare 8

  • Eisbrecher, ich bin richtig baff!

    Was du (und auch Ben bei seinem Artikel) heute hier abgeliefert habt, ist der Oberhammer!

    • Öh, sorry, habe aus Versehen zu früh auf Absenden gedrückt. So baff war ich von der Coolness dieses Artikels! xD


      Das hast du dir richtig originell überlegt mit Norman und sogar Bens Arenabrand hast du reinbekommen! Das ist wirklich geil! Ich hatte so viel Spaß beim Lesen!


      Ich finde es auch sehr nett von dir, dass du geholfen hast, seine Arena danach wieder aufzubauen. :saint::thumbup:

      Die Frage ist, ob du jetzt versuchen wirst, in deiner Story Rache an Ben dem Brandstifter zu nehmen... :huh: Da ist eine ganz neue Rivalität am Horizont!


      Verdammt, dass Liverso schon Erdbeben kann, bereitet mir doch etwas Angst vor unserem dritten Kampf eines Tages. :fright: Bis dahin werde ich auch noch mächtig trainieren müssen.


      Und danke, dass du mir so einen coolen Auftritt in deiner Story geschrieben hast! Das hat mir sehr gut gefallen! :smile:

    • naja du warst nicht zu früh, sondern ich zuspät hehe.


      ja den arenabrand hab ich absichtlich reingenommen, weil ich denke dass das recht gut passen könnte, wenn drako erfährt wer dahinter steckt, wird es vllt gruselig. aber das lass ich mir noch offen.


      das du son coolen auftritt bei mir hast liegt @Emerald liegt daran das ich zeit hatte mir deinen blog ebenfalls durchzulesen und hab dort gesehen das ich da zum meteoreaner gemacht wurde und da dachte ich mir das muss ich iwie revangieren.


      auf die kommenden Kämpfe mit dir freue ich mich schon sehr und bin gespannt wie die ausgehen :thumbsup:

      Gefällt mir 1
    • Haha, ja, wenn Drako das erfährt, kannst du es so verrückt und gruselig machen, wie du gerade magst. Es ist schon witzig, wenn man sich beim Schreiben bestimmte Optionen offen lässt, weil man selbst noch nicht exakt weiß, wo was hinführen soll. :haha:


      Aaaw, ich freue mich, dass dir das gefällt! Ja, als ich gehört habe, dass du ein Drachenteam aufbaust, war mir klar, dass ich nicht Amalia den ganzen Meteoraner-Spaß überlassen kann! :glasses: Aus denen haben sie in der Original-Geschichte eh viel zu wenig herausgeholt.


      Ja, es bleibt spannend! :whistling:

      Gefällt mir 1
    • ja das wird haarig, hoffentlich bekmm ich ihn dann auch noch besiegt. ich weiß ja wars war, aber wenn ichs jetzt schon reinschreiben würde , wäre die spannung weg. ja spannend bleibt es mit team magma und den arenakämpfen, aber dadurch würde der blog auch sehr kurz werden. oh natürlich die storykämpfe bleiben auch.

      Gefällt mir 1
  • Erdbeben ist eine tolle Attacke. Die könnte mir noch gefährlich werden. Gute Besserung an deinen Alten im Spiel. Der scheint ja eine Extreme durchgemacht und ziemlich starke Wunden davon getragen zu haben. Wundert mich, das er danach noch in der Lage war, gegen dich zu kämpfen. Die Stärke liegt in der Familie, richtig? :glasses: