Online

Sadako-xD Veteran

  • Weiblich
  • 25
  • Bisafan seit 24. November 2011
Beiträge
117
Bilder
22
Erhaltene Danksagungen
417
Erfahrungspunkte
6.200
Medaillen
8
Profil-Aufrufe
1.869

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Hey :)


    Ich bin gerade dabei, mir dein Buch zu kaufen - ich wusste gar nicht, dass du dich - neben mega gut zu zeichen - auch noch ebenfalls für Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung interessierst. Deine Geschichte finde ich toll, und was du aus dir gemacht hast - obwohl ich nur deine Zusammenfassung gelesen habe.


    Jedenfalls, ich bin zwar keine Zeichnerin, mache aber Musik am Klavier. Ich gehe davon aus, frage aber sicherheitshalber trotzdem: kann ich mit dem Buch auch etwas anfangen, oder ist das eher nur für Zeichner? :)


    Liebe Grüße

    • Hallo Nadeshiko :)


      Erst einmal vielen lieben Dank für all die netten Worte <3 Ich würde sogar behaupten dass ich mich noch wohler beim Schreiben und mit diesen Themen als mit dem Zeichnen fühle haha. Also will da auch definitiv mehr machen.


      Zu deiner Frage: Absolut und eigentlich auch nicht nur für Kreative. Es geht prinzipiell darum, wie Menschen ihre Ziele im Leben finden und dann um diese zu erreichen wie sie entsprechend effektive Gewohnheiten und Reflektionen aufbauen können. Das Kreative findet sich eher in den Beispielen, die aber übertragbar sind und dann der letzte Bonus-Abschnitt mit den Künstler-Interviews, aber auch da ist viel übertragbar. Also generell ist es ein universell gültiges System, denn jeder hat und braucht gute Gewohnheiten :)


      ich hoffe das hilft dir und ich bin sehr gespannt auf deine Meinung <3

      Liebe Grüße,

      Sandra

    • Gerne, ich meine sie auch so :)


      Ich hätte ja gleich ganz viel zu plaudern und fragen, zum Beispiel seit wann du dich für Persönlichkeitsenwicklung interessierst, wie man einfach so ein Buch schreiben kann, und überhaupt - aber mit meiner Offenheit und meinem Interesse bin ich schnell überwältigend glaub ich :D


      Das hab ich mir gedacht, und auch deswegen gestern Abend schon bestellt :winker: (Taschenbuch übrigens)

      Aber ja, deine Antwort hat mich noch bestätigt, danke :)


      Nächste Woche Dienstag oder Mittwoch kommt es an, ich freu mich schon drauf und werde dir auf jeden Fall Rückmeldung dazu geben. Vielleicht sogar bei Amazon bewerten, obwohl ich das sonst nie mache :D

      Aber soetwas, und sojemanden unterstütze ich sehr gerne, wenn ich davon überzeugt bin. Und das bin ich jetzt schon, allein beim Vorwort - weil ich es genau so sehe :)

    • Naaaaw danke danke danke :3 Mega lieb von dir. Und finde ich voll schön. Danke für dein Interesse. :)


      Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung hat eig schon immer eine Rolle bei mir gespielt, genau so wie das Schreiben und das Zeichnen, wobei ich bereits Kurzgeschichten und Fanfictions geschrieben habe noch bevor ich mit dem Zeichnen angefangen hatte :).


      Vertieft habe ich das Ganze dann während meines Studiums ca. ab 2014 und dann 2017, um aus meiner Depression herauszufinden. Im Buch erzähle ich dazu dann auch mehr. Wäre glaube ich jetzt sonst nur doppelt erzählt, da will ich dir lieber den Lesespaß lassen ;).


      Konkret ein Buch zu schreiben war schon immer ein Traum von mir. <3 Wollte schon immer Autorin auch werden und das wird deshalb definitiv nicht das letzte Buch gewesen sein. Bzw. war es auch tatsächlich nicht das erste. Ich habe bereits ein Buch veröffentlicht, allerdings ist das schon ein paar Jahre her und das war auch mehr eine nicht soo relevante Studienarbeit. Findest aber glaub auch noch auf Amazon: »Bestattung der Erinnerungen«. Ja, morbides Thema xD, aber finde ich auch sehr unterepräsentiert: sich mal mit der Todes- und Erinnerungskultur auseinanderzusetzen. Also war auch ein Sachbuch, hab mich mehr mit Bestattungsarten, Friedhöfen und Trauerbewältigung auseinandergesetzt, ein Krematorium für ein Interview besucht und viel mehr. Jedes Leben ist endlich. Ich habe da wenig Angst vor, aber mich hat es einfach interessiert, wie ich mich darauf vorbereiten kann, was überhaupt sinnvoll ist für Hinterbliebene (welche Bestattungsform etc.) und wie man in Trauerfällen besser zurecht kommt.

    • Interessant, dass kreative Menschen oft in mehreren Bereichen kreativ sind. Ich hab auch schonmal etwas geschrieben, und würde auch gerne mehr zeichnen als die paar Anfängerbilder, aber da liegt meine Priorität bei meiner wenigen Freizeit woanders :)


      Ja das mit deiner Depression habe ich gelesen, ich bin gespannt was alles im Buch steht :)

      Ich hatte auch mal eine, und weiß, dass das eine sehr schwere Zeit ist. Aber mich persönlich hat sie auch viel stärker gemacht, überhaupt kann man aus negativen Situationen oft viel Positives lernen und mitnehmen finde ich.


      Und dein anderes Buch habe ich sogar bei Amazon gesehen (<- will immer gleich alles wissen), aber mir nicht genauer angeschaut. Das ist bestimmt auch so im Hintergrund das Thema, weil die meisten ungerne daran denken oder sich damit befassen, sojemand bin ich eigentlich auch. Sich bewusst zu machen, dass alles endlich ist, ist sehr wertvoll - aber macht mich auch traurig.

    • Ja, es ist tatsächlich oft so, das Kreative vielen Leidenschaften nachgehen. Ich denke, dass es wichtig ist, um überhaupt kreativ zu sein, dass man Vieles ausprobiert. Erst durch die vielseitige Erfahrung und dann neuartige Assoziation und Kombination dieser dinge bekommt man überhaupt erst Ideen für neue Werke :)


      Aber auch gut, dass du für dich realisiert hast, was Priorität hat. Viele verbittern deswegen, wenn sie nicht ALLES schaffen können. Da bist du alles schon sehr weit :)


      Zum Punkt mit der Depression: Tut mir Leid, dass du das ebenfalls durchmachen musstest, aber wie du bereits geschrieben hast: Wenn man daraus lernt, macht es einen unheimlich stark. Ich muss sagen, dass ich mich, seitdem ich das Ganze überwunden und die reflektiert habe, erstmals richtig lebendig und sinnerfüllt fühle.


      Hihi. Ich mag deine Wissbegier. Und ja, da die richtige Sichtweise zu entwickeln ist schwierig. Ich habe immer noch große Angst vor dem Tod meiner Eltern. Da bin ich emotional noch zu abhängig merke ich, deshalb arbeite ich daran. Die Trauer komplett dann zu überwinden ist gar nicht das Ziel, aber Leben ist Veränderung – Aufblühen und Vergehen – und das Schöne bzw. Wertvolle in beidem zu finden, ist das Wichtige.

  • Das Gefühl wenn man in derselben Facebookgruppe ist (INFJ :D) und plötzlich die gleiche Person auftaucht mit denselben Bildern wie im BB :D haha


    Hab ich mich nicht getäuscht also! Nein sehr schöne Bilder soweit ich das beurteilen kann. :) Hast du eigentlich ein Lieblingsmotiv oder wonach richtest du deine Zeichnungen aus? Da ist ja schon eine ziemliche Palette vorhanden.

    • AAAh wie schön :DD Hello, my dear fellow INFJ ^_^


      Vielen Dank für die lieben Worte :). Hmm tatsächlich würde ich sagen, dass mich merkwürdige Alien-Kreaturen und makabre Sachen wie Knochen am meisten ansprechen :D Aber ich mache wirklich vieles gern.

    • Heey haha :D ! "Rare Breeds" unter sich und es war wie gesagt echt witzig, erst hab ich dein Topic hier im BB auf meinem Dashboard gesehen (Stalkerboard ftw) und ein Tag später dann in der Gruppe wo ich auch eigentlich regelmässig reinschaue..wobei es dort ja eh immer fast nur um dieselben Themen geht dort, darum war das ganze wohl umso aufälliger haha. Nur irgendwie finde ich deinen Post gerade nicht mehr, weil schon wieder alles mit Bildern, ENXP x INFJ Couples usw. zugemüllt wurde..>.> Ich hoffe du hast gute Resonanz bekommen!


      Ohaa ok :D Na da findest du sicher viel Inspiration! Ich schaue mir solche Sachen ja furchtbar gerne an , obwohl ich selbst leider Zero Talent zum Zeichnen besitze. Das fängt da leider schon oft mit der Inspiration an, von der Umsetzung mal ganz zu schweigen :D Aber egal ,das passt schon so :D

  • Muss einfach sagen, ich finde deine Bilder so nice, Alter.

    Ich muss mir unbedingt mal dein Tutorial geben. Zeichne nämlich auch gerne realistische Portraits, hab da aber noch sehr viel zu lernen. :'D

    • Hey danke Choco :)

      Sehr gern. Wenn du strukturiert, leicht und mit Spaß lernen möchtest, dann ist es definitiv das Richtige für dich und bis morgen gibt es auch noch den Rabatt ;)

      Wie bist du denn zum Zeichnen gekommen? :)

    • Muss halt wegen Geld gucken, da ich nächsten Monat einen Welpen adoptiere und dafür brauch ich jeden Cent, deswegen muss ich das mit dem Tutorial leider nach hinten verschieben rip. Aber ich werde auf jeden Fall reinschauen wenn ich kann :D


      Gute Frage. Ich zeichne schon sehr lange, hab das schon immer geliebt. Realismzs habe ich vor ein zwei Jahren für mich entdeckt und fand das richtig cool

    • Sorry für die kurze Antwort, muss jetzt weg xD

    • Alles gut ^^. So wie es für dich passt


      Kannst ja gern nochmal mehr drauf eingehen, wenn du wieder da bist xD

    • Okay haha

      Also, viel zu sagen gibt es aber tatsächlich gar nicht. Ich habe mit dem Zeichnen praktisch dann angefangen, als ich einen Stift in der Hand halten konnte. Gab ab und an immer mal wieder Pausen, weil ich mit anderen Dingen zu beschäftigt war und dabei mein Hobby vergaß, aber im Großen und Ganzen zeichne ich schon immer.

      Mit Realismus hatte ich meine ersten Erfahrungen in der Schule, danach lange Zeit nichts und dann habe ich irgendwie Portraits für mich entdeckt. Frag mich nicht wie, es ist einfach passiert. xD

      Und joa, in letzter Zeit male ich auch viel aquarell, wobei ich digital auch sehr mag. Mag halt allgemein sehr so einen aquarellen Stil, gerade traditionell kann man sich dann auch so schön vollkleckern. :'D

  • Sag mal ehrlich machst du die Bilder in deiner Galerie alle selber? :o

  • Stahlos ist auch ein Pony obv

  • Tut mir leid, ich muss das haben.


    Du bist vielleicht süß, aber Sandra ist Süsser.

  • Hey Sadako, ich habe gerade deinen Beitrag in der SVC gesehen. Beim Objektdesign hast du allerdings etwas gemacht, was in den "Kunst und Handwerk"-Bereich gehört :D Bei der Fanart-Challenge ging es wirklich um das *Entwerfen*, also Zeichnen der Gegenstände. Würdest du den zweiten Teil vielleicht herauseditieren und umziehen lassen? Dort würde man sich sicher sehr darüber freuen, wenn du dein Werk ausstellst: https://www.bisaboard.de/index…d/666-Kunst-und-Handwerk/ c:
    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass wir noch mehr Bilder von dir in der Challenge zu sehen bekommen, deine Werke gefallen mir immer sehr.

    • Vielen Dank für den Hinweis ^_^. Ich dachte bei der Challenge ging es um das allgemeine kreativ sein, egal in welchem Medium. Aber dann weiß ich es ja jetzt ;).
      Und auch vielen Dank für die liebe Bemerkung hihi ;)

  • Heyho - na, was macht die Kunst?

    • Ist wieder im vollen Gange ;)

    • Das freut mich zu hören :D


      Hast du auch vor, dich an Transformer ranzuwagen? *-*

    • Sicherlich irgendwann wieder, gerade steht zu viel an, aber spätestens wenn der neue Film rauskommt, kommt sicher wieder etwas dazu ;) Hier poste ich tatsächlich gar nicht so viel, wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, besuche mich lieber auf FB oder Instagram ;)

    • Würde mich freuen! Von dem, was ich bisher weiß, verspricht das ja richtig klasse zu werden - ich hoff ja auf Bruticus ^.^ Wenn Onslaught schon confirmed ist, wer weiß ...
      Hab ich leider beides nicht mehr wirklich :/

  • Okay ich bin auf Anhieb dein Fan. Deine Bilder sind der Hammer! Hab da heute tagsüber schon begeistert rumgegeistert, aber beim Rettan Bild musste ich dann was sagen. :)


    Wann hast du mit zeichnen angefangen, und womit meistens?

  • Verdammt ey ich feier dich immer so, wenn du ein neues Update rausbringst xD Deine Werke sind echt große klasse :3

  • Gibt es im Paradies ein Telefon, oder wo kann ich dich sonst erreichen?

  • Hi ^_^ ...ähm... ich wollte dir schon die ganze Zeit was sagen :blush: - ich liebe dein Rettan Bild vom letzten FA Wetti *_____* das ist einfach zu genial <3 hatte die ganze zeit ka von wem das Bild sein könnte und jetzt hab ich endlich die Auswertung vom wetti gelesen :D

    • Aaaaw wie süß ^_^ Herzlichen Dank <3 , ich war auch ganz platt von all dem positiven Feedback.

    • Haha kann ich mir vorstellen :3 bei mir ist das auch so wenn ich mal postitives feedback bekomm (ist zwar selten der fall aber egal...) :D dürft ich fragen welches Programm du zum zeichnen benutzt hast? ich hab im moment sai aber ich komm damit iwie nicht zurecht ^^"

    • ^^ Natürlich, ich verwende imo Photoshop CS5 ;)

    • Ah Photoshop *_* ich glaub ich spar mir mal etwas (viel) Geld zusammen damit ich mir das kaufen kann x3 btw deine traditionell gezeichneten Bilder (wenn ich mich nicht irre hattest du welche bei der KuH Aktion ausgestellt :3) sehen auch total genial aus ^^ ...und ich glaub ich fang gerade an dich zu fangirlen xD

    • Ja das stimmt leider. Billig ist es nicht wirklich, aber die Studentenversion ist halbwegs finanzierbar ;). Hahaha ja, herzlichen Dank, ich fühle mich sehr geehrt :D

  • Woah, deine Renamon Plastik sieht richtig genial aus, Hut ab. Besonders das Brustfell und die Augen sind ziemlich gut gelungen :O (und deine Zeichnungen sind auch genial)

    • Oh herzlichen Dank :)) <3 Es war meine erste Plastik, von daher gibts noch so einiges zu verbessern ^^", aber meiner Freundin hat sie so oder so gefallen :D

    • Echt? Das merkt man aber gar nicht :| Na das ist ja die Hauptsache :) Und das Beelzemon in deiner Galerie ist genial :O (Mir fällt kein besseres Wort ein :( )

    • Dankeschööön :3 Das ist lieb von dir :)

  • Wow.^^ Du kannts echt gut zeichnen! Ich hab mir grad mal ein bisschen deinen Blog angesehen und das "Fanart" zum Lied Labyrinth von Oomph! entdeckt, woraufhin ich mich erstmal gefreut und dir das hier geschrieben habe. Ich freu mich nämlich immer ziemlich wenn ich überhaupt jemanden finde der diese Band kennt. ;) Also nochmal Hut ab, du hast echt was drauf! Als Nachtrag ist allerdings auch noch dein echt guter Filmgeschmack zu erwähnen!

    • Hey hey! :) Aaaw danke für die lieben Worte <3 :3 Und ja, das geht mir genau so .. Oomph! wird leider viel zu sehr unterschätzt >.< Na dann muss ich ja annehmen, dass dein Geschmack ebenfalls exzellent ist hehe ;D lG

    • Aber ich hab leider auch niemanden in meinem Freundeskreis der so in etwa die Musikrichtung mag und dem ich das mal empfehlen könnte... ;) Na das will ich doch mal meinen. :D Lg

    • Geht mir ähnlich :'D

  • Hey! Ich habe durch Zufall ein paar deiner Bilder in der Galerie gesehen, und sie sind so richtig toll! Pastellkreide nutzt du, sagst du? Lässt sich damit gut arbeiten? lg

    • Hallo und dankeschön :) Naja, ich nutze sie eher sehr selten und es ist schon eine ganz schöne Sauerei :'D, aber es macht Spaß und wenn man viel Geduld mitbringt, kann auch etwas gutes entstehen ;)

    • Wegen Spuren an den Fingern? :D Macht man das im Prinzip genauso wie mit Pinselfarben (erst helle, dann dunkle Farben drüber), oder muss man bestimmte andere Dinge beachten, wenn man damit künstlerisch aktiv wird? Sry fürs Ausfragen, aber ich beschäftige mich seit längerem mal wieder mit dem zeichnen und versuche momentan, die für mich beste Colorationsart zu finden. Früher mochte ich Buntstifte sehr gern, weil man da eine ganze Bandbreite an Farbabstufungen mit einem einzigen Stift hinbekommen kann. Andererseits wirkt es bei manchen Zeichnungen aber besser, wenn sie 'nahtlos' (wie mit dem digitalen Farbeimer quasi) eingefärbt werden und man nicht jede Rille des Papiers sieht

    • Das ist das geringste Übel, man muss sowieso ständig Händewaschen gehen, aber noch viel schlimmer sind die Pastellkrümel, vor allem bei Teppichboden trotz großzügiger Zeitungsauslage >.> Das ist dir überlassen ;D, aber ich würde es so empfehlen - dunkler machen kann man es allemal, heller nicht unbedingt ;) Wie immer gilt: niemand kann dir zeigen, was für dich am besten ist, einfach so viel wie möglich selbst experimentieren! ;) Mir hat auch nie jemand was vorgegeben, ich habe einfach alles einmal probiert, danach das herausgefiltert was mir am meisten Spaß gemacht hat und dann alles verschieden kombiniert und neue Herangehensweisen versucht ;)

    • Haha, das kann ich mir vorstellen xD | ja, das ist wahr - aber man ist ob der großen Vielfalt an Möglichkeiten doch etwas ratlos :(

    • "... and Transformers my favourite movie." - Seeehr gut :D | Würde es dich stören, wenn ich dich zu einzelnen deiner Bilder nach genauerem Colorationsvorgehen frage?