Blog-Artikel von Thrawn

    Seit mehreren Monaten wurde der Unterhaltungsmedien-Bereich von einer „Abstimmung“ dominiert, deren Ziel es war, den „besten“ Film aller Zeiten zu wählen. Über mehrere Runden wurde „fair“ und „demokratisch“ abgestimmt, welcher Film denn nun der „beste“ sei. Jetzt, nachdem das „große Finale“ gelaufen ist, konnte „offiziell“ Forrest Gump als der „beste“ Film aller Zeiten gekürt werden. Bei diesem „Film“ handelt es sich um eine US-amerikanische Literaturadaption und Tragi„komödie“ mit dem „Schauspieler“ Tom Hanks in der Hauptrolle.

    Während der Aktion wurden zunächst von den Usern filmische Werke mit hinreichender „Qualität“ vorgeschlagen, sodass eine „erlesene“ Liste an „Filmen“ zustande kam, die im Laufe der Abstimmungsrunden immer mehr eingegrenzt wurde. Dies geschah über die Votes der „filmerfahrenen“ Teilnehmer (basierend auf deren jeweiliger „Expertise“), welche stets von der „kompetenten“ Bereichsleitung „ausgewertet“ wurden. Diese „beglückte“

    Weiterlesen

    Wie wir alle wissen, haben wir ein gewaltiges Problem mit dem menschengemachten Klimawandel. Aber das ist jetzt egal und braucht uns nicht zu interessieren, denn es gibt ja nun wirklich Wichtigeres, worüber wir uns den Kopf zerbrechen können: Seit einiger Zeit droht eine finstere Macht die Kräfte des Guten zu überflügeln. Und nein, die Rede ist nicht von AfD und SPD. Ich wünschte, es wäre nur das. Aber es geht um etwas sehr viel Größeres und Bedrohlicheres: PEWDIEPIE DROHT SEINEN STATUS ALS MEISTABONNIERTER YOUTUBE-KANAL AN T-SERIES ZU VERLIEREN!!!! Wisst ihr, was das heißt? Ich wusste es nicht, und deswegen habe ich mir die Videos von PewDiePie und seinen Unterstützern angesehen. Und nun weiß ich, dass der indische (!!!) Kanal T-Series „the face of evil“ (Markiplier) ist und obendrein „gay“ (diverse Personen in einem Chat zu einem Stream, der nichts anderes tut, als die Abonnentenzahlen der beiden Kanäle im Vergleich zu zeigen). Und das ist schlimm. Wir können,

    Weiterlesen

    In einem überraschenden Statement hat die Moderation bekannt gegeben, dass die Moderatorenevaluation nicht wie üblich zwei Wochen nach ihrem Abschluss bereits wieder vollkommen vergessen und das nächste Jahr wieder genauso mit den gleichen Ergebnissen abgehalten werden soll. Um dies zu erreichen, wurde eine Evaluation der Evaluation gestartet, damit sich die Evaluation besinnen und über Kritik reflektieren kann. Den auf den Ergebnissen dieser Befragung fußenden Masterplan der Moderation haben wir aus den Interna geklaut und für Sie zusammengefasst:

    Weiterlesen

    Ich lasse dieses Gedicht mal hier, das ich für die Poetry-Slam-Aktion im FF-Bereich geschrieben und damit auch gewonnen habe. Ja, ich habe gewonnen. Glaubt mir, es ist wahr, guckt es nicht nach. Dieses literarische Werk ist übrigens das Ergebnis eines Dialogs, der streng unter dem Zorn'schen Motto "Mit Rechten reden" geführt wurde.

    Weiterlesen

    Gestern wurde im Sexismus-Topic der Hashtag (was ist das eigentlich?) „#menaretrash“ erfolgreich als eine sexistische Aktion entlarvt, die beleidigend gegenüber Männern wirke und auch unter der Berücksichtigung des Kontextes – der aber ohnehin als irrelevant erachtet wurde – genauso untragbar wie unverschämt und obendrein ihrer eigenen Sache nicht dienlich sei (die Diskussion begann etwa hier). Hiermit ist es aber noch längst nicht getan, wie ein Blick in die Welt zeigt.

    Weiterlesen

    Münster – eine hässliche Nazi-Hochburg, in der das Laster blüht und alle unfreundlich zueinander sind, ist diese Stadt sicher nicht. Tatsächlich ist es dort ganz schön. Wie auch immer, ich war letzten Samstag dort.

    Weiterlesen